1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Game: Minecraft Earth im…

"In deinem Land nicht verfügbar"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: Zimmo 21.11.19 - 07:50

    Ahja... wozu der Bericht dann? Oder erzählt mir das nur mein Google Play?

  2. Re: "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: bastie 21.11.19 - 07:52

    Bei mir hat's gestern funktioniert.

  3. Re: "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: FreakAzoid 21.11.19 - 09:42

    Könnte auch daran liegen, das dein Gerätemodell auf der Blacklist steht, da es für das Spiel nach deren Tests zu wenig Leistung aufbringen kann oder es andere Instabilitäten gibt. Das hatte ich schon mal bei einer App. Die Meldung bei mir war die selbe, erzählt einem nur leider nicht den wahren Grund.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.19 09:42 durch FreakAzoid.

  4. Re: "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: ZeldaFreak 21.11.19 - 10:11

    Anscheinend braucht man AR Unterstützung und die entsprechende App. Laut Google sind nur diese Geräte fähig:
    https://developers.google.com/ar/discover/supported-devices

    Hat anscheinend nichts mit roher Leistung zu tun. Entweder fehlt in der Hardware etwas oder man war einfach nur zu faul um auch ältere Geräte dafür zu verifizieren. Mein Mate 9 was immer noch ne sehr gute Leistung hat, ist nicht dabei.
    Den Dienst kann man auch halbwegs zuverlässiger Quelle (Chip) runterladen und installieren. Das Spiel an sich scheint aber nicht als APK rum zu kursieren, zumindest nicht aus zuverlässiger Quelle.

    Ob das bei den Spielern so gut ankommt? Java Minecraft gibt es ja für fast jedes Gerät und dass wird nicht so schlecht für die Marke gewesen sein.

  5. Re: "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: Marius- 21.11.19 - 10:35

    Sie haben ja gesagt:
    "Den Dienst kann man auch halbwegs zuverlässiger Quelle (Chip) runterladen und installieren".
    Kann man damit dann Spiele die eine AR Unterstützung benötigen spielen?

  6. Re: "In deinem Land nicht verfügbar"

    Autor: ZeldaFreak 21.11.19 - 10:55

    Marius- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben ja gesagt:
    > "Den Dienst kann man auch halbwegs zuverlässiger Quelle (Chip) runterladen
    > und installieren".
    > Kann man damit dann Spiele die eine AR Unterstützung benötigen spielen?

    Ich habe keine Ahnung. Pokemon Go hat bei mir auch vorher funktioniert, auch die AR Funktion. Wenn es Minecraft Earth abseits von Google Play gibt und dass nicht aus irgendwelchen Fragwürdigen Quellen, könnte ich das Spiel auch testen.
    Also das Spiel taucht nicht plötzlich im Play Store auf, wenn man den Dienst quer lädt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  2. Hays AG, Hamburg
  3. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
    Verschlüsselung
    Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

    Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
    2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
    3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
    2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
    3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf