1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: VW steigt…
  6. Thema

was ein Blödsinn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: was ein Blödsinn

    Autor: DeepSpaceJourney 24.11.19 - 18:17

    Ein sehr guter Fahrer wird auch in einem unterlegenen Auto gewinnen. Die Leistung ist dabei zweitrangig.

  2. Re: was ein Blödsinn

    Autor: plazer 25.11.19 - 04:08

    Vereinheitlicht wird nur wegen der Kostenersparnis.
    Die künstliche Spannung in der Formel 1, braucht man nur weil die Hersteller zu viel Freiräume bei der Entwicklung der Aerodynamik hatten. Dadurch ist man an einem Punkt angelangt wo überholen nicht mehr möglich ist.
    Es wird viel über die Formel 1 geschimpft, und oft wird gefordert die Entwicklung nicht so stark zu regulieren. Aber jeder der sich ein bisschen auskennt, weiß was passieren würde wenn man ihnen freien Lauf lässt. Die Rennen werden noch langweiliger. Jeder der hier schimpft soll es erst mal besser machen.
    Trotzdem machen Elektrorennserien keinen Sinn. Bergrennen und Rallyes aber keine Rundkurse mit vernünftiger Länge für Taktikspiele.

  3. Re: was ein Blödsinn - Ist kein Blödsinn!

    Autor: maci23 25.11.19 - 07:08

    Der_aKKe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inxession schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VW steht durch die Diesel Affäre mit dem Rücken zur Wand.
    > >
    > >
    >
    > Lol. Nicht wirklich

    Ich finds interressant das die Diesel Affäre immer nur VW angelastet wird.
    Wer aber aufmerksam das ganze verfolgt hat, kommt drauf dass alle deutschen Hersteller betroffen waren. Durch VW ist das ganze ins Rollen gekommen. Die Anderen Hersteller haben oft still uns leise die Umrüstung gemacht.
    Ich weiß das von Werkstätten, die immer heimlich beim Service Updates eingespielt haben.
    Sowohl Mercedes als auch BMW.

    Rennen wird es immer geben. Auch wenn Niki Laude mal den legendären Satz gesagt "Immer im Kreis fahren".
    Auch Fußballer können sagen "Immer den Ball nachlaufen"
    Bei Rennen geht es nicht nur um das Fahren. Viel mehr gewinnen die Techniker Erkenntnisse zur Materialen, Belastungsgrenzen, Motoren, usw.
    Es lässt sich nicht alles am Computer berechnen.
    Ein E Auto hat auch einen Motor und es hat einen Akku.
    Auch beim Akku gewinnst du im Rennen Erkenntnisse. ZB Wie verhält er sich bei Unfällen, wie muss ich ihn kühlen, usw.

    Derzeit wir bei der Formel E noch das Auto getauscht. Aber im Hintergrund läuft die Entwicklung wie kann ich möglichst schnell den Akku tauschen.

  4. Re: was ein Blödsinn

    Autor: bofhl 25.11.19 - 09:32

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein sehr guter Fahrer wird auch in einem unterlegenen Auto gewinnen. Die
    > Leistung ist dabei zweitrangig.

    Da kann ein Fahrer noch so gut sein - wenn sein Fahrzeug nicht die Spitzenleistung bringt fährt ein schlechter Fahrer im Wagen, der die beste Leistung bringt ihm einfach davon bzw. hält ihn locker auf Abstand! Oder willst du mir tatsächlich erzählen das es in der F1 keine besseren Fahrer als die Fahrer von Mercedes AMG gibt? Echt? So wie vorher bei Red Bull sind die Wagen allen anderen in bestimmten Punkten schlicht um Welten überlegen (Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung - kurz schlicht Motorleistung aka PS!) - was man dann immer sieht, wenn diese "Wundermaschinen" mal nicht zu 100% ihre Leistung bringen, denn dann sind auf einmal andere schlicht besser! Trotzdem sie in eigentlich schwächeren Fahrzeugen sitzen...

    Setz die Fahrer von Mercedes AMG in einen McLaren oder Williams - und du wirst dich wundern wie schlecht auf einmal die unterwegs sind....

  5. Re: was ein Blödsinn

    Autor: ChriDDel 25.11.19 - 10:19

    Vorkammerverbrennung gibt es auch schon in anderen Fahrzeugen. Übernommen hat das die F1 aus LKW Dieseln.
    Ein E Motor ist dem ganzen trotzdem weit überlegen. Nur kann heute der Akku noch nicht mithalten.

  6. Re: was ein Blödsinn - Ist kein Blödsinn!

    Autor: ChriDDel 25.11.19 - 10:29

    maci23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit wir bei der Formel E noch das Auto getauscht. Aber im Hintergrund
    > läuft die Entwicklung wie kann ich möglichst schnell den Akku tauschen.
    Die Autos werden nicht mehr getauscht. Die Akkus halten jetzt durch.

  7. Re: was ein Blödsinn

    Autor: DeepSpaceJourney 25.11.19 - 11:30

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein sehr guter Fahrer wird auch in einem unterlegenen Auto gewinnen. Die
    > > Leistung ist dabei zweitrangig.
    >
    > Da kann ein Fahrer noch so gut sein - wenn sein Fahrzeug nicht die
    > Spitzenleistung bringt fährt ein schlechter Fahrer im Wagen, der die beste
    > Leistung bringt ihm einfach davon bzw. hält ihn locker auf Abstand! Oder
    > willst du mir tatsächlich erzählen das es in der F1 keine besseren Fahrer
    > als die Fahrer von Mercedes AMG gibt? Echt? So wie vorher bei Red Bull sind
    > die Wagen allen anderen in bestimmten Punkten schlicht um Welten überlegen
    > (Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung - kurz schlicht Motorleistung aka
    > PS!) - was man dann immer sieht, wenn diese "Wundermaschinen" mal nicht zu
    > 100% ihre Leistung bringen, denn dann sind auf einmal andere schlicht
    > besser! Trotzdem sie in eigentlich schwächeren Fahrzeugen sitzen...
    >
    > Setz die Fahrer von Mercedes AMG in einen McLaren oder Williams - und du
    > wirst dich wundern wie schlecht auf einmal die unterwegs sind....

    Der bessere Fahrer wird trotzdem im schlechteren Auto besser abschneiden als der schlechte Fahrer im besseren Auto. Gibt ein paar nette Videos, in denen das schon einmal gemacht wurde.

  8. Re: was ein Blödsinn

    Autor: Dwalinn 25.11.19 - 11:55

    Das Fahrzeug muss nicht mehr gewechselt werden, ohnehin könnte man auch einfach größere Akkus einbauen wenn man das wollte.
    Stadtkurse werden auch wegen der Höchstgeschwindigkeit genutzt aber hauptsächlich weil da die Zuschauer gleich vorhanden sind und man eine Abgrenzung zur F1 will. Langweiliger als der nächste Start Ziel Sieg in der Formel 1 ist es auch nicht.

  9. Re: was ein Blödsinn

    Autor: Müllhalde 25.11.19 - 12:13

    Dank Motorsport haben wir vom technologischen Fortschritt im Konsumersegment stark profitiert (siehe z.B. Turbolader, Werkstoffe etc).

    Wobei die Formel inzwischen absolut uninteressant ist und sie nur noch als große Werbeveranstaltung herhalten muss.

    Und an Fussball kann ich auch nichts abgewinnen.
    Warum soll ich zuschauen, wie 22 Millionäre einem Sack Luft hinterlaufen?

  10. Re: was ein Blödsinn

    Autor: Dwalinn 25.11.19 - 12:36

    >Wobei die Formel inzwischen absolut uninteressant ist und sie nur noch als große Werbeveranstaltung herhalten muss.

    Ab Platz 7 ist sie durchaus noch spannend und so wie es aussieht könnte sie es ab 2021/2 auch wieder sein.

  11. Re: was ein Blödsinn

    Autor: schnedan 26.11.19 - 09:42

    ich empfehle die DTM:
    1.) war imho die letzten 10 Jahre die deutlich bessere Serie, vor allem kann nicht ein Unternehmen mit 600Mio+ Werbeetat sich Weltmeistertitel kaufen. Die Serie ist ausgeglichen(er), die Fahrer sind alle bezahlt.
    2.) Man kann die Tickets noch bezahlen... meine Stammecke in Hockenheim kostet nächstes Jahr 85¤ (Leider in den letzten Jahren massiv aufgeschlagen. vor 5-6 Jahren lag man noch um die 50-60¤)... gleicher Platz bei der F1 kostete schon vor über 10Jahren um die 600¤!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Embedded Software (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Stuttgart
  2. Netzwerkadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Applikationsbetreuer / Softwareentwickler / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  4. Digital Product Owner (m/w/d)
    Martin Mantz GmbH, Großwallstadt (Raum Aschaffenburg), Köln, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de