Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kanada streitet ums Urheberrecht

@Golem: Bitte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Bitte...

    Autor: Turbinehead 06.09.06 - 09:48

    ... tut mir den Gefallen, und entfernt den Deppenapostroph aus der Überschrift. Das ist grausam. Jetzt mögen sich zwar wieder einige hier aufregen, dass das doch egal ist, aber IMHO kann man sich zumindest ein bisschen bemühen, die eigene Sprache etwas zu pflegen...

    Turbinehead

  2. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Martin F. 06.09.06 - 10:04

    Turbinehead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... tut mir den Gefallen, und entfernt den
    > Deppenapostroph aus der Überschrift. Das ist
    > grausam. Jetzt mögen sich zwar wieder einige hier
    > aufregen, dass das doch egal ist, aber IMHO kann
    > man sich zumindest ein bisschen bemühen, die
    > eigene Sprache etwas zu pflegen...

    Ist mir auch gleich aufgefallen :o

    Allerdings solltest du auch auf korrekte Anwendung der Zeichensetzung achten. Ich darf mal aus dem Duden-Newsletter vom 25. August zitieren:
    [quote]Wenn Auslassungspunkte für ein selbstständiges Wort oder mehrere Wörter stehen, wird ein Wortabstand eingefügt: »Erst großspurig und dann ...« Stehen die Punkte für einen ausgelassenen Wortteil, werden sie ohne Abstand angeschlossen: »Die neue Praktikantin muss fast alle ihre Adjektive mit mega... beginnen lassen.«[/quote]

    Da "pflegen" abgeschlossen ist, gehört dahinter eine Lücke. Oder man verwendet einen ordinären Punkt statt einer Ellipse.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  3. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Diogenes 06.09.06 - 10:04

    Turbinehead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... tut mir den Gefallen, und entfernt den
    > Deppenapostroph aus der Überschrift. Das ist
    > grausam. Jetzt mögen sich zwar wieder einige hier
    > aufregen, dass das doch egal ist, aber IMHO kann
    > man sich zumindest ein bisschen bemühen, die
    > eigene Sprache etwas zu pflegen...
    >
    > Turbinehead

    Kommt wahrscheinlich daher, daß man in manchen Gegenden "ums" wie "ummes" ausspricht.

  4. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Martin F. 06.09.06 - 10:09

    Diogenes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt wahrscheinlich daher, daß man in manchen
    > Gegenden "ums" wie "ummes" ausspricht.

    Was es nicht richtiger macht.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  5. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Diogenes 06.09.06 - 11:16

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diogenes schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt wahrscheinlich daher, daß man in
    > manchen
    > Gegenden "ums" wie "ummes"
    > ausspricht.
    >
    > Was es nicht richtiger macht.


    In der Tat! (War ja auch nur Ursachenforschung)

  6. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Ist sogar der Horror 06.09.06 - 12:17

    Turbinehead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... tut mir den Gefallen, und entfernt den
    > Deppenapostroph aus der Überschrift. Das ist
    > grausam. Jetzt mögen sich zwar wieder einige hier
    > aufregen, dass das doch egal ist, aber IMHO kann
    > man sich zumindest ein bisschen bemühen, die
    > eigene Sprache etwas zu pflegen...
    >
    > Turbinehead

    Kein Deppenapostroph. Guggst du hier:
    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,434021,00.html

  7. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: graf porno 06.09.06 - 12:53

    Deutschlehrertreffen hier, oder was? :-P

  8. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Martin F. 06.09.06 - 13:09

    Ist sogar der Horror schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Deppenapostroph. Guggst du hier:
    > www.spiegel.de

    Okay, geschaut, dort ist z. B. http://www.spiegel.de/img/0,1020,467541,00.jpg als Beispielkatastrophe aufgeführt. Und jetzt?

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  9. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Turbinehead 06.09.06 - 14:01

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deutschlehrertreffen hier, oder was? :-P

    Nö, eigentlich nicht. Nur stellts mir die Nackenhaare auf bei so wenig Gefühl für die eigene Muttersprache.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.06 14:01 durch Turbinehead.

  10. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: Apostrophitis 06.09.06 - 16:00

    Na bitte, Golem hat's bi's 16 Uhr nicht ge'schafft, den Apostroph zu entfernen - schon traurig, wenn man 'sich den Ge'setzmä''ßigkeiten der deut'schen 'Sprache nicht 'stellen kann/ will/ mu's's ...

  11. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: me2 06.09.06 - 20:00

    Wenn ihr schon mit Links um euch werfen wollt, dann sollte wenigstens dieser hier dabei sein:

    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,283781,00.html

    Und das falsche Setzen des Apostroph anstelle eines "das" bei der Verschmelzung von bestimmtem Artikel und vorangehender Präposition find ich persoenlich jetzt weit weniger schlimm, al's eur'e voellig' an' d'en H'aar'en herbei'gezogen'en Ue'bertreibung'en' oder die restlichen Fundstuecke auf:
    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,434021,00.html

    /me

  12. Re: @Golem: Bitte...

    Autor: An 06.09.06 - 21:15

    Dank dir für den Link! Der kann nicht schaden =)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 3,43€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00