1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bewerber für IT-Jobs: Unzureichend…

"IT Fachkräfte"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "IT Fachkräfte"

    Autor: Silbersulfid 06.12.19 - 13:59

    Sind das die, die ihren Job damit rechtfertigen dass ich für jeden scheiß ein Ticket aufmachen muss, weil sie mir keine Adminrechte geben? Moderne Wegelagerer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 13:59 durch Silbersulfid.

  2. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: Edbanger 06.12.19 - 14:12

    Nein, das sind die, die ihre IT-Infrastrukur gerne schützen weil Berechtigungen dazu führen können das Leute Unfug machen.

  3. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: Silbersulfid 06.12.19 - 14:32

    Ich bin ein mündiger Bürger, der die IT die er benötigt auch selbst verwalten kann

  4. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: MTB11 06.12.19 - 14:40

    Silbersulfid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ein mündiger Bürger, der die IT die er benötigt auch selbst
    > verwalten kann


    ... sagte er und plötzlich waren alle Daten und alle Backups verschlüsselt und 800 Mitarbeiter verloren ihre Jobs.....
    Und wenn sie nicht gestorben sind, befinden sie sich immer noch auf Jobsuche.
    Ja, die Geschichte mit den Admin-Rechten und der "Ahnung" kenne ich nur zu gut. Wenn mir am Auto die Steuerkette reißt, erdreiste ich mich auch nicht zu behaupten: Komm, gib mir das Werkzeug ich mach das selbst. Die paar Ventile bekomme ich schon hin und nachher verbraucht die Kiste 2 Liter weniger.

  5. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: Edbanger 06.12.19 - 14:41

    Das haben die, die hinterher dafür verantwortlich waren das ihr Client neu betankt werden muss, auch behauptet.

  6. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: quasides 06.12.19 - 15:02

    so wie der chef einer ehemaligen it firma vor langer zeit.
    bestand auf ein bestimmtes serverupgrade von dem wir wussten das es nicht funktioniert und es alles shredder würde.

    "ich kenn mich besser aus, macht es einfach"....
    oki doki

    alles vorbereitet das er nur noch enter drücken musste, chef am freitag abend reingerufen.
    - hier enter drückst du, dann startet das upgrade, wir drehen jetzt die handys ab und gehen, bis montag.... viel glück


    da ihm nun klar war das er seine worte mit seinem eigenen wochenende bezahlen könnte hat er nun doch eingesehen das er sich vielleicht nicht besser auskennt und auf die entertaste verzichtet....


    ja die selber adminsitrierer...

  7. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: Silbersulfid 06.12.19 - 15:12

    Da ich meine IT seit 15 Jahren erfolgreich selbst verwalten sind da nicht so plötzlich Datensicherungen verschlüsselt oder weg

  8. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: MTB11 06.12.19 - 15:30

    Aber du hast verstanden was ich meine.
    Ich möchte hier keinen angreifen oder seine Kompetenzen absprechen.

  9. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: CSCmdr 07.12.19 - 15:04

    Edbanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das sind die, die ihre IT-Infrastrukur gerne schützen weil
    > Berechtigungen dazu führen können das Leute Unfug machen.

    Was die Infrastruktur (also Server + Netzwerk) angeht, gebe ich dir voll Recht.

    Aber LOKALE Adminrechte auf meinem Rechner sind ein absolutes Muss. Um ordentlich arbeiten zu können, möchte ihr mir meine Arbeitsumgebung schließlich selbst einrichten, ohne dass ein Admin, der es meint besser zu wissen, mir überall reimgretscht und mich so behindert.

  10. Re: "IT Fachkräfte"

    Autor: AynRandHatteRecht 07.12.19 - 15:48

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edbanger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, das sind die, die ihre IT-Infrastrukur gerne schützen weil
    > > Berechtigungen dazu führen können das Leute Unfug machen.
    >
    > Was die Infrastruktur (also Server + Netzwerk) angeht, gebe ich dir voll
    > Recht.
    >
    > Aber LOKALE Adminrechte auf meinem Rechner sind ein absolutes Muss. Um
    > ordentlich arbeiten zu können, möchte ihr mir meine Arbeitsumgebung
    > schließlich selbst einrichten, ohne dass ein Admin, der es meint besser zu
    > wissen, mir überall reimgretscht und mich so behindert.

    Deine Denke skaliert nicht. Schau Dir doch mal an wie die Phishing-Malwares Konzerne und Behörden lahmgelegt hat oder Tool aus zwielichtigen Quellen die dann halt mal einen Trojaner enthielten.

    BYOD bzw lokale Admin-Rechte bedeuten im Endeffekt nichts anderes, als dass sämtliche betrieblich notwendigen Systeme als Webanwendungen oder via Citrix bereitgestellt werden. Dort, wo Mitarbeiter noch weniger Rechte haben, als auf einer verwalteten lokalen Windows-Instanz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. über duerenhoff GmbH, Hanau
  3. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17