1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knackgeräusche: Mac OS…

Re: Wie schafft man es immer wieder die selben Fehler zu veröffentlichen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Wie schafft man es immer wieder die selben Fehler zu veröffentlichen?

Autor: starscream 12.12.19 - 13:18

Das Thema Apple ist und bleibt ein Mysterium:

1. Zunächst gibt es die Apple-Hater. In aller Regel hatten die noch nie ein Apple Produkt in der Hand. Höchstens mal im Laden eins angefasst. Die können thematisch rein gar nichts zu dem Thema Apple beitragen, aber kotzen sich zu jedem Apple Thema aus, obwohl es sie gar nicht betrifft. Hauptsache shice ins Netz gestellt.

2. Dann gibt es die zufriedenen Apple Kunden.

3. Dann gibt es Apple Kunden, die Probleme haben und gar nicht zufrieden sind. Insbesondere weil sie gehört haben, Apple Produkte seien perfekt.

4. Dann gibt es die Kunden, die zwar Apple bevorzugen, aber eben nicht mehr. Nachteile werden teilweise zähneknirschend in Kauf genommen. Diese Leute wissen das verlöteter RAM, T2-Chip oder ähnliches zum Nachteil des Kunden sind. Sie sehen aber für ihr Einsatzgebiet keine adequate Alternative in anderen Betriebssystemen.

5. Dann gibt es noch die kleine Zahl an Kunden, die tatsächlich Fans sind. Die werden von der ersten Gruppe, die weitaus größer ist als die letzte Gruppe, immer zur Sekte hochstilisiert, obwohl sie in der Realität einen verschwindend geringen Teil der Apple Kundschaft ausmachen. So einen hatte ich vor vielen Jahren in meinem Studium. Wir waren beide Apple-Benutzer. Er wollte mich immer in Gespräche verwickeln, das Apple das geilste ist und ob ich das neue iPhone kaufe usw. Auf Argumente wie "ich kaufe mir kein Telefon mit Langzeitsupport um es jedes Jahr zu tauschen" hat er nur doof geguckt und mit Unverständnis reagiert. Von den 10 Apple Nutzern in meinen Kursen war er aber der einzige, der so auf Apple abging. Die anderen waren halt einfach (professionelle / berufliche) Benutzer.

Rossmann sieht fast nur die letzte Gruppe.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wie schafft man es immer wieder die selben Fehler zu veröffentlichen?

Eheran | 12.12.19 - 09:21
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

D0m1R | 12.12.19 - 09:31
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

Piet | 12.12.19 - 09:53
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

Eheran | 12.12.19 - 10:15
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

Whitey | 12.12.19 - 10:24
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

Eheran | 12.12.19 - 10:48
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

starscream | 12.12.19 - 13:10
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

gentux | 12.12.19 - 11:17
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die...

D0m1R | 12.12.19 - 11:15
 

Re: Wie schafft man es immer wieder die selben Fehler zu veröffentlichen?

starscream | 12.12.19 - 13:18

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service- und Projektmanager (m/w/d)
    Heidelberg Engineering GmbH, Heidelberg
  2. Referent/in (w, m, d) Referat 101 - Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung stv. ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
  3. IT-Prozessmanager (m/w/d)
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
    Aida
    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
    2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
    3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1