1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Scarlett: Microsoft kündigt Xbox…

Form

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Form

    Autor: gaym0r 13.12.19 - 09:31

    Ich kenne die genauen Abmessungen des Geräts nicht, aber irgendwie sieht es so aus als passt das Teil nicht mehr so gut in Wohnwände/Lowboards, weil zu hoch. (sowohl stehend als auch liegend)
    Oder es täuscht... :)

  2. Re: Form

    Autor: incoherent 13.12.19 - 09:46

    Ich bin auch auf die Maße gespannt. Wollen die hier vielleicht an die Formsprache der Smartspeaker anknüpfen?

    Ich persönlich find das schade. Ein Vorteil der aktuellen Konsolengeneration war für mich die Standard-Hifi-Breite von 43cm. Das hat sich schön in den Rest integriert. Aber die Hifi-Tower sterben ja eh gerade aus...

  3. Re: Form

    Autor: genussge 13.12.19 - 09:47

    Der Controller auf dem Bild gibt ja einen Hinweis auf die Höhe. Aus ergonomischen Gründen, wird der neue Controller ähnliche Abmessungen wie der aktuelle haben. Also kann man von zirka 19 cm Höhe des Controllers ausgehen. Etwas weniger als drei Controller-Höhen ergibt schätzungsweise das Gehäuse der Konsole also etwa 50 - 55 cm nach oben.

  4. Re: Form

    Autor: Hotohori 13.12.19 - 17:53

    Sorry, aber du solltest deinen Controller noch mal nachmessen. 50cm wäre absolut Irre. ;)

    Der XBox One Controller ist fast genau 10cm hoch (so wie er im Bild da steht), die Konsole ist grob 3x so hoch, was heißt die XBox Series X ist um die 30cm hoch, also ziemlich exakt genauso hoch wie meine PS4 Pro, wenn ich diese hochkant hinstellen würde.

  5. Grobe Maße

    Autor: Hotohori 13.12.19 - 17:58

    Vom Controller auf dem Bild ausgehend, hat die Konsole grob eine Abmessung von 30 x 16 x 16 cm. Der XBox One Controller ist grob 10cm x 15,5cm groß, gerade nachgemessen. Die Konsole wirkt auf dem Bild in etwas so dick wie der Controller lang ist und 3x so hoch wie der Controller.

    Zum Vergleich: eine aufrecht stehende PS4 Pro ist ebenfalls rund 30cm hoch. Bei der XBox One kann ich es nicht sagen, habe keine.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.19 17:58 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. VfB Stuttgart 1893 AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00