1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Droht Vista das DNS-System zu…

zitat: "vista wird das internet an seine grenzen treiben"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zitat: "vista wird das internet an seine grenzen treiben"

    Autor: kaine 07.09.06 - 12:32

    erinnert sich jemand an diese aussage eines microsoft-pr-managers??
    damals haben noch alle laut gelacht und meinten diese aussage wäre überzogen.
    und was ist jetzt? sollte mircosoft tatsächlich recht haben. ich finde, manche leute sollten daraus mal anfangen zu lernen und nicht immer bei der erst besten gelegenheit gegen microsoft hetzen und sie als vermessene lügner darstellen

  2. Re: zitat: "vista wird das internet an seine grenzen treiben"

    Autor: andreasm 07.09.06 - 12:56

    höchstens die ganzen Downloads des RC1 könnten das Internet etwas überlasten....


    aber das mit dem DNS ist wirklich überzogen!

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  3. Re: zitat: "vista wird das internet an seine grenzen treiben"

    Autor: CDJM 08.09.06 - 15:55

    kaine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erinnert sich jemand an diese aussage eines
    > microsoft-pr-managers??
    > damals haben noch alle laut gelacht und meinten
    > diese aussage wäre überzogen.
    > und was ist jetzt? sollte mircosoft tatsächlich
    > recht haben. ich finde, manche leute sollten
    > daraus mal anfangen zu lernen und nicht immer bei
    > der erst besten gelegenheit gegen microsoft hetzen
    > und sie als vermessene lügner darstellen

    Wäre doch OK.

    Kein Internet -> kein TCPA -> kein DRM -> alle happy?

    Dann können wir Rebellen ja dann das Unternet erschaffen, mit IPv10 (IPv9 gehört ja schon China)...

    Schönes Wochenende

    >>-C-D-J-M->>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  2. Assistent (m/w/d) des Vorstandsvorsitzenden
    Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. Mitarbeiter im Datenmanagement (m/w/d)
    Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. Mitarbeiter IT/IT-Systemadmnistrator (m/w/d)
    S-PensionsManagement GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 12,99€
  3. 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
God of War (PC) im Technik-Test
Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
  2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
  3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt