1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe stellt SVG-Viewer ein

Artikelfehler! Und passt mal auf , liebe Redmonder...

  1. Beitrag
  1. Thema

Artikelfehler! Und passt mal auf , liebe Redmonder...

Autor: mg 10.09.06 - 00:32

..habt ihr den nen SVG-fähigen Browser?! Oder schafft ihr es das tatsächlich nativ zu implementieren? Oder gibt's grad ma wieder ein ActiveX und pseudo-native Objekte wie XMLHTTPRequest im neuem IE7?! *lol*


SVG ist nicht Flash und nie als "Flash-Ersatz" gedacht worden, auch wenn es wohl irgendwann Flash ersetzen könnte. SVG basiert auf XML, und XML ist eine eXtensible Language, eben deswegen wurde auch HTML XML-konform gemacht (XHTML), um von den Vorteilen der ganzen XML-Technologie zu profitieren: Plattformunabhängigkeit (Datenaustausch), Zukunftssicher, Human- und Machine-Readability usw.

Mehr sag ich nicht, da hier wohl eh nur wenige unterwegs sind, die Ahnung von den Konzepten, die dahinterstecken Ahnung haben und wie XML bereits unsere Wirtschaft beinflusst hat und es weiterhin auch wird.


ZUDEM unterscheide ich grundsätzlich zwischen **Webseite** und **Webpräsentation**. Für letzteres kann ich komplett auf Flash setzen, bei erstem sollte man sich bewusst sein, dass Flash nur ein PLUGIN ist und deswegen als optionaler Inhalt betrachtet werden muss. Letzteres setzt aber dann eben auch Alternativ-Content voraus, bzw. ich setze Flash EBEN NUR für Spielereien ein, oder Dinge die ohne Flash wohl nur schwierig zu realisieren sind. Aber z.B. GoogleMaps beweißt da ach das Gegenteil ;)
Eine Webseite ist in erster Linie informell, und lässt mich zu den genannten Informationen gelangen, d.h. ich sie auch erfassen kann. Da ist z.B. Inhalt von Layout getrennt, und ich hab eine Suchfunktion (evtl. ach über externe Dienste), usw.
Eine Webpräsentation kann dazu genutzt werden Emotionen zu vermitteln. Das setzt in gewisserweise auch eine gewisse Plattform und ein Ambiente voraus. Eine Präsentation ist SHOW und die hat EBEN andere Anforderungen als eine Website, nämlich etwas zu präsentieren. Eine Show kann auch interaktiv sein, aber eine Show/Präsentation IST NIEMALS EINE WEBSEITE.

So sehe ich das jedenfalls. Befa´sst euch mal mit den Ansichten des W3C, und kommt auch mal zu ner besseren Sicht der Dinge -- eine Sicht mit Visionen für die Zukunft.

@Golem

Speziell ihr solltet davon Abstand nehmen SVG als einfachen Flash-Ersatz darzustellen. Die Aussage ist wie eben dargestellt nämlich Müll! Jedenfalls so lange ihr den Leuten nicht auch klar macht WAS SVG BEDEUTET!


Auf den Strassen der Republik hat schließlich auch jeder ne Ahnung wie man fährt, d.h. hat nen Führerschein. Im Internet sind anscheinend nur Vollidioten unterwegs, die schon mal ans Garagentor fahren, und dann für den eigens entstanden Schaden andere verantwortlich machen wollen. VIEL SPASS!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Artikelfehler! Und passt mal auf , liebe Redmonder...

mg | 10.09.06 - 00:32

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. induux international gmbh, Stuttgart
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Hays AG, Mannheim
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,50€
  2. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42