1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur…

Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: GRiMtox 23.12.19 - 20:45

    Dann verschwindet dieser Drecksverein endlich von der Anbieter-Fläche. Überteuert, technisch auf dem Stand von vor 10 Jahren, vollgepflastert mit Werbung und angewiesen auf Telefon-Werbung.

    Ohne Bundesliga haben die doch keine Chance auf dem Markt.

  2. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: medium_quelle 23.12.19 - 23:50

    DAZN hat kein 4K Fußball und ist damit ziemlich madig unterwegs.

  3. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: Argh 23.12.19 - 23:59

    Und NASCAR auch nicht. Netflix ist auch nicht integriert und normales TV kann ich auch nicht aufnehmen. Box Sets ist ebenfalls nichts enthalten und lokal aufgenommene Episoden von z.B. 5 gegen Jauch kann ich auch nicht auf allen Geräten streamen. Ganz schön altbacken dieses DAZN.

  4. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: rafterman 24.12.19 - 06:47

    Recht hast du, Zeit dass Sky verschwindet.

  5. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: zonk 24.12.19 - 08:49

    Warum wünschen sich manche regelmäßig, dass Konkurrenz verschwindet?

  6. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: medium_quelle 24.12.19 - 10:46

    Zu viel rote Lehren aufgesaugt, ohne zu verstehen, wie der Markt funktioniert. Da ist ein Unternehmen, was Gewinne machen will gleichbedeutend mit dem Beelzebub.

  7. Re: Zeit dass DAZN die restlichen Bundesliga-Lizenzen einsammelt

    Autor: Oekotex 25.12.19 - 09:06

    GRiMtox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann verschwindet dieser Drecksverein endlich von der Anbieter-Fläche.
    > Überteuert, technisch auf dem Stand von vor 10 Jahren

    Was genau kann DAZN denn technisch besser?
    Du meinst fehlendes 4k?

    Mail ernsthaft: Glaubst du wirklich DAZN verhökert dir die Bundesliga noch für 10,00¤, wenn sie erst einmal alleiniger Anbieter in DE sind? Die nehmen doch jetzt schon die 10,- ¤ für die paar Spiele, die sie haben. Oder rechnest du damit, dass DAZN den Preis einfach so lässt, auch wenn sie mal das Xfache für die Rechte zahlen? Hab gerade extra mal ins Impressum von DAZN geguckt. Da ist nicht erkennbar, dass es sich um einen gemeinnützigen Verein handelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. procilon IT-Solutions GmbH, Sachsen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

  1. Netzwerke: Cisco bringt drei Mini-Switches fürs Büro
    Netzwerke
    Cisco bringt drei Mini-Switches fürs Büro

    Die Catalyst Micro Switches sind funktionell den größeren Versionen kaum unterlegen, aber kompakter. Auch dabei: Power Delivery per USB-C.

  2. IT-Sicherheitsgesetz: "BSI wird zum Ersatz-Nachrichtendienst"
    IT-Sicherheitsgesetz
    "BSI wird zum Ersatz-Nachrichtendienst"

    Doch das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 löse die Probleme nicht, kritisierte die Opposition in einer Bundestagsdebatte. Es sei sogar kontraproduktiv.

  3. Gesichtserkennung: Clearview soll Daten von CCC-Mitglied löschen
    Gesichtserkennung
    Clearview soll Daten von CCC-Mitglied löschen

    Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte macht Druck auf das US-Startup Clearview AI. Doch die Löschanordnung betrifft nur einen Einzelfall.


  1. 16:31

  2. 16:15

  3. 15:57

  4. 15:42

  5. 14:42

  6. 14:21

  7. 14:00

  8. 13:30