1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: 2020 wird E gut

Schnellladestationen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnellladestationen?

    Autor: Stefan900 30.12.19 - 10:28

    Langsam wird es auch für Normalverdiener preislich interessant zumindest als zweites Familienauto ein eAuto zu kaufen, man denke da Mal an den e-Up.
    Aber gelegentlich muss man doch Mal weiter fahren. An meiner Strecke gibt es vier Schnellladesäulen. Wenn die nicht genutzt werden können, müsste ich Stunden laden. Es ist doch keine Alternative: Hey ich komme um 14 Uhr aber vielleicht auch erst um 18 Uhr..
    Außerhalb von Kurzstrecken bleibt das eAuto auf absehbare Zeit in Spielzeug.

  2. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 30.12.19 - 10:41

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langsam wird es auch für Normalverdiener preislich interessant zumindest
    > als zweites Familienauto ein eAuto zu kaufen, man denke da Mal an den
    > e-Up.
    > Aber gelegentlich muss man doch Mal weiter fahren. An meiner Strecke gibt
    > es vier Schnellladesäulen. Wenn die nicht genutzt werden können, müsste ich
    > Stunden laden. Es ist doch keine Alternative: Hey ich komme um 14 Uhr aber
    > vielleicht auch erst um 18 Uhr..
    > Außerhalb von Kurzstrecken bleibt das eAuto auf absehbare Zeit in
    > Spielzeug.

    ...was passiert eigentlich, wenn die Tankstellen auf Deiner Strecke nicht genutzt werden können?

  3. Re: Schnellladestationen?

    Autor: Stefan900 30.12.19 - 16:14

    Wenn du nicht gerade in Italien zur Streikzeit unterwegs bist passiert das nicht.

  4. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 30.12.19 - 19:01

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du nicht gerade in Italien zur Streikzeit unterwegs bist passiert das
    > nicht.

    Und wieso sollte das bei einer Schnellladestation passieren?
    Warst Du schon mal an einer?

  5. Re: Schnellladestationen?

    Autor: Stefan900 30.12.19 - 21:47

    Weil gerade 4 Autos laden...

  6. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 31.12.19 - 09:21

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil gerade 4 Autos laden...

    1. An den Schnellladern, an denen ich in den letzten 2 Jahren vorbeigekommen bin, waren im Durchschnitt 8-12 Ladeplätze und NIE waren alle belegt.

    2. Wenn dann mal alle belegt wären muss man ja auch nicht „Stunden laden“, sondern halt mal 10 Min. warten.

    3. Dort, wo gelegentlich eine Überbelegung herrscht, werden die Stationen schnell um einige Ladeplätze erweitert.

    Aber hey: Wenn Du nicht möchtest dann lass es eben. Nur verbreite bitte nicht so einen Unsinn. Danke.

  7. Re: Schnellladestationen?

    Autor: Stefan900 31.12.19 - 17:24

    Lass Mal Dein Gerede von Unsinn: 8 Plätze? Schön wärs. Auf meiner Strecke gibt's nur je 2 und auch nur 50 kW.

  8. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 31.12.19 - 17:33

    50 kW sind noch nicht mal Schnelllader. Was ist denn Deine Strecke?
    Ich fahre durch ganz Europa by the way ;)

    Na ja, nicht ganz: Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Niederlande aber zumindest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.19 17:36 durch sustain.

  9. Re: Schnellladestationen?

    Autor: plutoniumsulfat 01.01.20 - 21:03

    sustain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stefan900 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil gerade 4 Autos laden...
    >
    > 1. An den Schnellladern, an denen ich in den letzten 2 Jahren
    > vorbeigekommen bin, waren im Durchschnitt 8-12 Ladeplätze und NIE waren
    > alle belegt.

    Weil Elektroautos ja auch noch nicht verbreitet sind. Lass mal den Anteil auf 10% steigen, dann ist da dicht. Da kommst du mit dem Ausbauen kaum hinterher, geschweige denn, dass dann genug Platz da ist.

    > 2. Wenn dann mal alle belegt wären muss man ja auch nicht „Stunden
    > laden“, sondern halt mal 10 Min. warten.

    Klar, alles Schnelllader, die Autos können das auch alle, alles kompatibel, alles easy.

  10. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 01.01.20 - 21:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sustain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan900 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Weil gerade 4 Autos laden...
    > >
    > > 1. An den Schnellladern, an denen ich in den letzten 2 Jahren
    > > vorbeigekommen bin, waren im Durchschnitt 8-12 Ladeplätze und NIE waren
    > > alle belegt.
    >
    > Weil Elektroautos ja auch noch nicht verbreitet sind. Lass mal den Anteil
    > auf 10% steigen, dann ist da dicht. Da kommst du mit dem Ausbauen kaum
    > hinterher, geschweige denn, dass dann genug Platz da ist.
    >
    > > 2. Wenn dann mal alle belegt wären muss man ja auch nicht „Stunden
    > > laden“, sondern halt mal 10 Min. warten.
    >
    > Klar, alles Schnelllader, die Autos können das auch alle, alles kompatibel,
    > alles easy.

    Yep, so sieht’s aus in der Tesla-Welt: Alles Schnelllader und die Autos können das auch alle. Und Ionity braucht noch höchstens 1 Jahr, dann sind die auch soweit. Kompatibel? Yo, nennt sich CCS.

    Übrigens: Schnelllader brauchen keine 5% der Nutzer, just between you and me...

  11. Re: Schnellladestationen?

    Autor: plutoniumsulfat 02.01.20 - 21:55

    sustain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sustain schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Stefan900 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Weil gerade 4 Autos laden...
    > > >
    > > > 1. An den Schnellladern, an denen ich in den letzten 2 Jahren
    > > > vorbeigekommen bin, waren im Durchschnitt 8-12 Ladeplätze und NIE
    > waren
    > > > alle belegt.
    > >
    > > Weil Elektroautos ja auch noch nicht verbreitet sind. Lass mal den
    > Anteil
    > > auf 10% steigen, dann ist da dicht. Da kommst du mit dem Ausbauen kaum
    > > hinterher, geschweige denn, dass dann genug Platz da ist.
    > >
    > > > 2. Wenn dann mal alle belegt wären muss man ja auch nicht
    > „Stunden
    > > > laden“, sondern halt mal 10 Min. warten.
    > >
    > > Klar, alles Schnelllader, die Autos können das auch alle, alles
    > kompatibel,
    > > alles easy.
    >
    > Yep, so sieht’s aus in der Tesla-Welt: Alles Schnelllader und die
    > Autos können das auch alle. Und Ionity braucht noch höchstens 1 Jahr, dann
    > sind die auch soweit. Kompatibel? Yo, nennt sich CCS.

    Gibt ja zum Glück nur Tesla und Ionity. Nicht zu vergessen, dass auch die Ladestation alle dasselbe mit derselben Geschwindigkeit können sollen. Achja, die Abrechnung nicht vergessen. Kreditkarte, EC, Mitgliedskarte XY, vielleicht auch noch was mit Münzen?

    > Übrigens: Schnelllader brauchen keine 5% der Nutzer, just between you and
    > me...

    Stimmt, Tankstellen an der Autobahn brauchen auch nur 5% aller Fahrer....oh, wait...

  12. Re: Schnellladestationen?

    Autor: sustain 02.01.20 - 22:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    >
    > Gibt ja zum Glück nur Tesla und Ionity. Nicht zu vergessen, dass auch die
    > Ladestation alle dasselbe mit derselben Geschwindigkeit können sollen.

    Da zeigst Du ja schon, dass Du gar keine blasse Ahnung hast: Ionity kann jeder mit CCS (das ist mittlerweile der Standard in Europa) und die Geschwindigkeit des Ladens wird vom Auto bzw. der Ladesäule limitiert (was halt am Wenigsten kann). Und ja: Was Schnellladen auf Fernreisen angeht gibt es fast nur noch Ionity (neben Tesla). Wovon Du im Internet liest hat mit Fernverkehr nichts zu tun.

    > Achja, die Abrechnung nicht vergessen. Kreditkarte, EC, Mitgliedskarte XY,
    > vielleicht auch noch was mit Münzen?
    >

    Nö, einfach bei Ionity anmelden oder halt einen Tesla haben. Träum weiter in Deiner Blase.

    > > Übrigens: Schnelllader brauchen keine 5% der Nutzer, just between you
    > and
    > > me...
    >
    > Stimmt, Tankstellen an der Autobahn brauchen auch nur 5% aller
    > Fahrer....oh, wait...

    Yo, genau so ist es: Brauchen nur 5%, seien es Tankstellen oder Ladesäulen. Kannst ja mal nachrechnen, wie oft Otto Normalverbraucher an einer BAB-Tankstelle tankt.

  13. Re: Schnellladestationen?

    Autor: plutoniumsulfat 03.01.20 - 18:53

    sustain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >...
    > >
    > > Gibt ja zum Glück nur Tesla und Ionity. Nicht zu vergessen, dass auch
    > die
    > > Ladestation alle dasselbe mit derselben Geschwindigkeit können sollen.
    >
    > Da zeigst Du ja schon, dass Du gar keine blasse Ahnung hast: Ionity kann
    > jeder mit CCS (das ist mittlerweile der Standard in Europa) und die
    > Geschwindigkeit des Ladens wird vom Auto bzw. der Ladesäule limitiert (was
    > halt am Wenigsten kann). Und ja: Was Schnellladen auf Fernreisen angeht
    > gibt es fast nur noch Ionity (neben Tesla). Wovon Du im Internet liest hat
    > mit Fernverkehr nichts zu tun.

    Ach, Ladegeschwindigkeiten variieren auf einmal doch? Dann habe ich ja doch ein Problem, wenn gerade an der 10-Säulen-Station 8 Autos langsam laden und daneben 5 Autos auf einen freien Platz warten...

    > > Achja, die Abrechnung nicht vergessen. Kreditkarte, EC, Mitgliedskarte
    > XY,
    > > vielleicht auch noch was mit Münzen?
    > >
    >
    > Nö, einfach bei Ionity anmelden oder halt einen Tesla haben. Träum weiter
    > in Deiner Blase.

    Dann schreibt Golem hier wohl nur Mist in ihren Artikeln?

    > > > Übrigens: Schnelllader brauchen keine 5% der Nutzer, just between you
    > > and
    > > > me...
    > >
    > > Stimmt, Tankstellen an der Autobahn brauchen auch nur 5% aller
    > > Fahrer....oh, wait...
    >
    > Yo, genau so ist es: Brauchen nur 5%, seien es Tankstellen oder Ladesäulen.
    > Kannst ja mal nachrechnen, wie oft Otto Normalverbraucher an einer
    > BAB-Tankstelle tankt.

    Sobald die Strecke die Reichweite des Autos übersteigt, sind es so ziemlich genau 100%. Dürfte bei Urlaubsfahrten oder Geschäftswagen etc. durchaus häufig vorkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main
  2. net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 326,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

  1. Monitron und Panorama: Amazon will mit KI in die Fabriken
    Monitron und Panorama
    Amazon will mit KI in die Fabriken

    Dank KI in Sensoren oder Kameras will AWS auch in der Industrie Fuß fassen. Mit KI will Amazon aber auch seine Cloud-Dienste smarter machen.

  2. Banking: N26 führt Tagesgeldkonto ein
    Banking
    N26 führt Tagesgeldkonto ein

    Mit Easyflex Savings können N26-Kunden Geld beiseitelegen, das mit 0,17 Prozent pro Jahr verzinst wird.

  3. TheC64 Maxi im Test: Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker
    TheC64 Maxi im Test
    Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker

    Der TheC64 Maxi ist die moderne Version des C64. Der Nostalgiefaktor ist riesig, auch wenn er nicht alle Features des guten alten "Brotkastens" hat.


  1. 12:24

  2. 12:06

  3. 12:05

  4. 11:47

  5. 11:19

  6. 10:36

  7. 10:20

  8. 10:05