1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Automotive: Bosch ersetzt…

Wieder so ein Spielkram...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wieder so ein Spielkram...

    Autor: postb1 06.01.20 - 22:55

    ...der ein funktionierendes 20¤ Teil teuer ersetzen soll.
    Nachdem man sich bei Bosch zu lange am Dieselmotor festgekrallt hat scheint man händeringend neue Umsatzbringer zu suchen.

  2. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: deefens 06.01.20 - 23:11

    Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu ersetzen.

  3. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: nightkids 07.01.20 - 07:12

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu
    > ersetzen.

    eben nicht
    mit dem honda E braucht man dann zumindest nach links, nicht mehr den kopf zu drehen.
    beim einparken stören die spiegel dann auch nicht mehr, wenn es eng wird.

  4. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: pre3 07.01.20 - 07:48

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deefens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu
    > > ersetzen.
    >
    > eben nicht
    > mit dem honda E braucht man dann zumindest nach links, nicht mehr den kopf
    > zu drehen.
    > beim einparken stören die spiegel dann auch nicht mehr, wenn es eng wird.

    Wo genau liegt der Vorteil wenn sich der menschliche Körper gar nicht mehr bewegt?

  5. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: pre3 07.01.20 - 07:51

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu
    > ersetzen.

    Zustimmung! Solch ein Schwachsinn muss boykottiert werden. Alle reden davon das Klima zu retten und nun entwickelt man die elektronische Sonnenblende. Man glaubt es nicht!

  6. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: deefens 07.01.20 - 14:21

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deefens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu
    > > ersetzen.
    >
    > eben nicht
    > mit dem honda E braucht man dann zumindest nach links, nicht mehr den kopf
    > zu drehen.
    > beim einparken stören die spiegel dann auch nicht mehr, wenn es eng wird.

    Also beim Audi e-Tron stehen die Kameraarme genauso ab wie regulären Außenspiegel, macht also keinen Unterschied ob man die beim Einparken abfräst oder die klassischen Aussenspiegel. Außer vermutlich im ersten Fall ein paar tausend Euro mehr Schaden...

  7. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: amagol 07.01.20 - 20:05

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > mit dem honda E braucht man dann zumindest nach links, nicht mehr den
    > > kopf zu drehen.
    > Wo genau liegt der Vorteil wenn sich der menschliche Körper gar nicht mehr
    > bewegt?

    Das Auto ist kein Fitnesstudio. Und von mir aus kannst du bei freier Strasse deinen Kopf drehen wie du willst. Wenn du aber z.B. bei 130 die Spur wechselst waere es mir aber schon lieb wenn du weder dem grade bremsenden Vordermann hinten rein faehrst, noch das Fahrzeug neben dir abdraengst. Da ist mir eine moeglichst kurze Umschaltzeit zwischen vorn, hinten und Seitenspiegel wichtig.

  8. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: pre3 07.01.20 - 20:23

    Wie hat man das nur früher gemacht?

    Ich denke ein Tempolimit ist überfällig, weil alle mit dem normalen Autofahren (so wie vor fünf Jahren) anscheinend überfordert sind.

  9. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: Labbm 08.01.20 - 04:31

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hat man das nur früher gemacht?
    >
    > Ich denke ein Tempolimit ist überfällig, weil alle mit dem normalen
    > Autofahren (so wie vor fünf Jahren) anscheinend überfordert sind.


    Das ist leider wirklich ein Problem, sehr oft sehe ich überforderte Menschen im großen SUV mit mehreren Metern Abstand und Kopfverrenkung beim ausparken.
    Scheint mir leider auch fast so als das viele ohne Parkpieper, Spurhalteassistent und Kameras kein Auto mehr fahren können, das ist traurig. Grade da man andere Autofahrer immer weiter bestrafen will (Tempolimit), weil sich immer am niedrigsten stand orientiert wird.
    Bessere Fahrausbildungen und verpflichtende Fahrsicherheitstrainings wären mal eine gute Sache. Aber nein, lieber lässt man 18 Jährige mit Papas 500 PS Auto und allen möglichen Assistenten auf den Verkehr los.

  10. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: d1m1 08.01.20 - 06:33

    Bestrafen? Wo ist das denn eine Bestrafung? Das Tempolimit ist längst überfällig. Weil es keinen vernünftigen Grund dagegen gibt und es für alle Verkehrsteilnehmer sicherer ist.

    Meiner Meinung nach, ist es aber nicht das mangelnde Können, dass so gefährlich ist, sondern die unfassbare Selbstüberschätzung vieler Leute und dass sich niemand darüber im Klaren zu sein scheint, wie viel Schaden man mit einem mehrere Tonnen schweren Objekt anstellen kann. Den 2. Punkt rechne ich tatsächlich den ganzen Bequemlichkeiten an, die so ein Auto mittlerweile bietet und vergessen macht, dass es eine schwere Maschine ist.

  11. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: pre3 08.01.20 - 07:05

    Das Essen liefert der Mindestentlohnte von Lieferando, nur Alexa gibt befriedigende Antworten zu normalen Alltagsfragen, Autofahrer sind mit einem normalen Kfz vom Schlage eines Dacia überfordert und benötigen dringend digitale Unterstützung bei der Steuerung des Karren.

    Neben der zunehmenden Unfähigkeit ganz normal Auto zu fahren steigen Motorleistung und Gewicht seit Jahren an.

    Werden wir nun dümmer oder erhalten wir uns über Jahrzehnte erlernte Fähigkeiten?

    Mag sich ein jeder selbst sein Urteil bilden.

    Btw: Das Klima bekommen wir damit auch nicht in den Griff. Im Gegenteil...

  12. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: hoschi_tux 08.01.20 - 09:25

    d1m1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bestrafen? Wo ist das denn eine Bestrafung? Das Tempolimit ist längst
    > überfällig. Weil es keinen vernünftigen Grund dagegen gibt und es für alle
    > Verkehrsteilnehmer sicherer ist.

    So ein Quark. Deutschland hat mit die geringsten Verkehrsunfälle Europaweit (und Europa selbst ist weltweit ganz vorne dabei): https://www.europarl.europa.eu/news/de/headlines/society/20190410STO36615/verkehrsunfallstatistiken-in-der-eu-infografik
    Und das ohne Tempolimit. Die direkten Nachbarn mit Tempolimit liegen allesamt drüber! Eine Forderung nach Tempolimit aufgrund irgendwelcher Unfallstatistiken oder Emissionen ist völliger Humbug, denn ein Einfluss ist nicht nachweisbar. Die mittlere Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen liegt ohnehin gar nicht so weit weg von den 130 km/h, einfach aufgrund von Baustellen und schon existierender Begrenzungen in Gefährdungsbereichen.

    Für mich daher völlig unverständlich, wie man auch noch "hier" schreien kann, wenn einem Freiheiten genommen werden.

  13. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: Labbm 08.01.20 - 11:31

    hoschi_tux schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Für mich daher völlig unverständlich, wie man auch noch "hier" schreien
    > kann, wenn einem Freiheiten genommen werden.

    Danke. Außerdem bezog sich speziell das Tempolimit auch auf meinen Post, da eben auch häufig Fehlverhalten zu gefährlichen Situationen führt. Nicht in die Spiegel schauen, rechtsfahrgebot nicht einhalten, nicht angepasste Geschwindigkeit (in beide Richtungen) .. Alles eigentlich grundsätzliche Dinge aus der Fahrschule.
    Es gibt leider auch nicht wenige Leute die einfach Angst vor einer Autobahnfahrt haben. Und gemessen daran wird ein Tempolimit immer wieder diskutiert. Ja, das nenne ich bestrafen.

  14. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: tovi 08.01.20 - 15:20

    Dann ist jede Regelung eine Strafe.
    Aber was solls, in nicht allzu ferner Zukunft fahren wir sowieso nicht mehr selber.
    ;-)

  15. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: amagol 08.01.20 - 17:52

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hat man das nur früher gemacht?

    Natuerlich geht es auch ohne, aber ich freue mich ueber jedes Hilfsmittel, dass das Fahren sicherer macht. Und wenn es nur eine Zehntelsekunde ist, die man beim in den Spiegel schauen spart.
    BTW die Rueckkamera z.B. eines Model 3 bietet wesendlich mehr Flaeche als der Rueckspiegel (leider ist der Winkel nicht so toll, weil es halt nur 'ne Rueckfahrkamera ist und kein Panorama aus mehreren Kamerabildern)

    > Ich denke ein Tempolimit ist überfällig, weil alle mit dem normalen
    > Autofahren (so wie vor fünf Jahren) anscheinend überfordert sind.

    Wir haben hier ein Tempolimit, aber das ist nicht die Loesung. Vielleicht sollte man aber fuer Geschwindigkeiten > 100km/h die Verwendung von Assistenzsystemen (minimum ACC um einen Abstand von 2 sec zum Vorderman zu gewaehrleisten und Spurhalteassistent umd gefaehliche Spurwechsel zu vermeiden). Oder die Autobahn komplett fuer manuelles Fahren sperren - das koennte man sicher relativ kurzfristig hinbekommen wenn man nur wollte.

  16. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: d1m1 08.01.20 - 18:34

    hoschi_tux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > d1m1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bestrafen? Wo ist das denn eine Bestrafung? Das Tempolimit ist längst
    > > überfällig. Weil es keinen vernünftigen Grund dagegen gibt und es für
    > alle
    > > Verkehrsteilnehmer sicherer ist.
    >
    > So ein Quark. Deutschland hat mit die geringsten Verkehrsunfälle Europaweit
    > (und Europa selbst ist weltweit ganz vorne dabei): www.europarl.europa.eu
    > Und das ohne Tempolimit. Die direkten Nachbarn mit Tempolimit liegen
    > allesamt drüber!

    Das liegt aber nicht am Tempolimit, sondern daran, dass man hier generell einfach besser und umsichtiger fährt. Sicherheitsabstand scheint es zB auch nur bei uns zu geben.

    > Eine Forderung nach Tempolimit aufgrund irgendwelcher
    > Unfallstatistiken oder Emissionen ist völliger Humbug, denn ein Einfluss
    > ist nicht nachweisbar. Die mittlere Geschwindigkeit auf deutschen
    > Autobahnen liegt ohnehin gar nicht so weit weg von den 130 km/h, einfach
    > aufgrund von Baustellen und schon existierender Begrenzungen in
    > Gefährdungsbereichen.
    >

    Dass die meisten Autos mit zB 150 km/h mehr verbrauchen und dann auch mehr Emissionen verursachen, als bei 130 km/h wurde denke ich mal auch schon mal nachgewiesen.

    > Für mich daher völlig unverständlich, wie man auch noch "hier" schreien
    > kann, wenn einem Freiheiten genommen werden.

    Für mich überwiegen die Vorteile und deswegen würde ich diese Einschränkung begrüßen.
    Finde es auch ganz nett, dass Raub verboten ist und ich nicht regelmäßig verprügelt und beklaut werde, nur weil ich es auch machen könnte.
    Jaaaaa ich weiß es ist überspitzt und der Vergleich hinkt, aber ich denke die Botschaft dahinter ist verständlich.

  17. Re: Wieder so ein Spielkram...

    Autor: gaga2 12.01.20 - 13:54

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightkids schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > deefens schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sehe ich auch so. Genauso sinnfrei wie Aussenspiegel durch Kameras zu
    > > > ersetzen.
    > >
    > > eben nicht
    > > mit dem honda E braucht man dann zumindest nach links, nicht mehr den
    > kopf
    > > zu drehen.
    > > beim einparken stören die spiegel dann auch nicht mehr, wenn es eng
    > wird.
    >
    > Also beim Audi e-Tron stehen die Kameraarme genauso ab wie regulären
    > Außenspiegel, macht also keinen Unterschied ob man die beim Einparken
    > abfräst oder die klassischen Aussenspiegel. Außer vermutlich im ersten Fall
    > ein paar tausend Euro mehr Schaden...

    Die Kamerabilder werden zu einem Bild zusammengefasst. Inkl. Toten-Winkel

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleiterin (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock
  3. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  4. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
    Macbook Pro M2 (2022) im Test
    Neues Macbook, neues Glück?

    Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
    2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
    3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell