1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000: AMDs Renoir hat…

Bye bye Intel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye bye Intel

    Autor: OutOfCoffee 07.01.20 - 10:10

    Entlich ist der quasi Stillstand bei den CPUs zuende und Intel muss mal wieder seinen trägen Arsch hoch bekommen. Da aber eh in kürze bei mir ein neuer privater Laptop angesagt ist, freue ich mich schon mal auf den Ryzen :) Hätte ich doch nur mehr AMD Aktien vor ein paar Monaten gekauft... Aber bei der Aussicht ist nachkaufen auch nicht schlecht :)

  2. Re: Bye bye Intel

    Autor: wurstdings 07.01.20 - 14:58

    Mal sehen, mein altes Thinkpad schreit eigentlich seit 2 Jahren nach Ersatz, aber irgendwie schaffen es alle Hersteller die AMD-CPUs mit ganz fiesen Nachteilen zu kombinieren.
    Ich wollte mir schon als die ersten Ryzens rauskamen nen 2700U mit Vega11 holen, brauche aber wenigstens noch nen TrackPoint und Tastaturbeleuchtung. Gibts einfach nicht. Baugleiche Intelmodelle kommen mit allen gewünschten Features, aber die AMD-Varianten sehen aus, als werden sie absichtlich beschnitten.

    Wenn sie es bei dieser Generation wieder nicht schaffen, muss ich mich wohl mit nem Intel anfreunden, deren IGP ist ja mittlerweile auch recht stark.

  3. Re: Bye bye Intel

    Autor: OutOfCoffee 07.01.20 - 17:34

    Naja, den Trackpoint gibts nun mal nur bei den Thinkpads. Da bleibt nichts snderes als zu schauen wann Lenovo auf den fahrt aufnehmenden AMD Zug aufspringt. Bei dem was Intel aktuell abliefert, könnte das sehr bald sein.

  4. Re: Bye bye Intel

    Autor: wurstdings 07.01.20 - 18:16

    Ne, ne, das heißt bei HP und Dell nur anders, aber die haben das theoretisch auch als Trackstick oder so.
    Leider hatte ich schon 2 Notebooks, die ich wieder zurückgeschickt habe, weil sie dann (entgegen der Artikelbeschreibung) doch kein Backlight oder keinen Mausknubbel hatten.

    Bei den Thinkpads gibts theoretisch auch nen Modell T495, welches eigentlich alles hat, dort ist aber laut berichten die Kühllösung sehr schlecht und dadurch hat man nur 70% der theoretisch möglichen Leistung des Ryzen, was mich bisher von dem doch recht Teuren Modell abgehalten hat.

    Wie gesagt mir kommt es so vor, als wenn die Modelle mit AMD-CPU absichtlich mit Hürden versehen werden. Zumal die Intelversion T490 diese Kühlprobleme nicht hat (obwohl eigentlich das Gehäuse gleich ist).

  5. Re: Bye bye Intel

    Autor: OutOfCoffee 09.01.20 - 12:32

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, ne, das heißt bei HP und Dell nur anders, aber die haben das
    > theoretisch auch als Trackstick oder so.
    > Leider hatte ich schon 2 Notebooks, die ich wieder zurückgeschickt habe,
    > weil sie dann (entgegen der Artikelbeschreibung) doch kein Backlight oder
    > keinen Mausknubbel hatten.
    >
    > Bei den Thinkpads gibts theoretisch auch nen Modell T495, welches
    > eigentlich alles hat, dort ist aber laut berichten die Kühllösung sehr
    > schlecht und dadurch hat man nur 70% der theoretisch möglichen Leistung des
    > Ryzen, was mich bisher von dem doch recht Teuren Modell abgehalten hat.
    >
    > Wie gesagt mir kommt es so vor, als wenn die Modelle mit AMD-CPU
    > absichtlich mit Hürden versehen werden. Zumal die Intelversion T490 diese
    > Kühlprobleme nicht hat (obwohl eigentlich das Gehäuse gleich ist).

    Ok, wusste ich nicht. Hab das noch nie bei anderen Marken gesehen ausser bei IBM / Lenovo Thinkpads.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,89€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  3. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  4. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17