Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezialprozessor für künstliche…

Agnus Denise Paula

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Agnus Denise Paula

    Autor: Eisack Newton 08.09.06 - 12:45


    :)

    Um es mit Beyonces Worten zu sagen: Deja Vu!

  2. das war auch mein erster Gedanke! (k/t)

    Autor: Myron 08.09.06 - 13:08

    Back2Roots
    :)

  3. Re: Agnus Denise Paula

    Autor: Tritop 08.09.06 - 13:24

    Alte Amiga-Anhänger können nicht anders. ;)

  4. Re: Agnus Denise Paula

    Autor: MarcelS 08.09.06 - 13:26

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alte Amiga-Anhänger können nicht anders. ;)


    Ich dachte gerade an SID ;)

  5. Re: Agnus Denise Paula

    Autor: Marc.k. 08.09.06 - 14:03

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tritop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alte Amiga-Anhänger können nicht anders. ;)
    >
    > Ich dachte gerade an SID ;)


    SID ist ein c64 musik format.

  6. Re: Agnus Denise Paula

    Autor: Ragnarok^VOZ 08.09.06 - 14:12

    richtig und doch auch falsch. sid heisst nichts anderes als "Sound Interface Device" -die bezeichnung fuer den chip eben...

    http://de.wikipedia.org/wiki/MOS_Technologies_SID

    Marc.k. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MarcelS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tritop schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Alte Amiga-Anhänger können
    > nicht anders. ;)
    >
    > Ich dachte
    > gerade an SID ;)
    >
    > SID ist ein c64 musik format.


  7. Re: Agnus Denise Paula

    Autor: huahuahua 09.09.06 - 13:15

    Ragnarok^VOZ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > richtig und doch auch falsch. sid heisst nichts
    > anderes als "Sound Interface Device" -die
    > bezeichnung fuer den chip eben...
    >
    > de.wikipedia.org

    ... und der SID (6581??) war schon sehr geil für damalige Verhältnisse. Ich hatte mal für irgendsoein Musikproggi zwei Halb-Versionen von Axel-F. Parallel auf zwei C64 gespielt, hatte man nun sechs-Kanal-Stereo und es hörte sich damals verdammt geil an!!!
    Kaum auszudenken, wenn der 64er ein Gigabyte Speicher gehabt hätte (und hätte ansteuern können)... seuftz
    Ende Offtopic.

  8. ANTIC, CTIA, GTIA

    Autor: Reiner Zufall 09.09.06 - 19:42

    hießen die Originale von 1979 :-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Atari_800

  9. Re: ANTIC, CTIA, GTIA

    Autor: MediaFocusUser 22.09.06 - 18:50

    Reiner Zufall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hießen die Originale von 1979 :-)
    >
    > de.wikipedia.org


    Ach,du meinst sowas wie "Robotersteuerung?warum so wenig?Lass uns FigForth nehmen, die 8 Paddleeingänge als Ausgänge nutzen und uns doch direkt den Telekommunikationssatelliten nochmals mit nur 48 KB steuern,das wird wenigstens stabil laufen..."? *scnr*

    MediaFocusUser

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht
  3. Bosch Gruppe, Hildesheim
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Honor 9 190€)
  2. 199€
  3. 239€
  4. (u. a. Powerline WLAN Mesh 119,90€, Powerline-Adapter 63€, 8-Port Switch 26,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    1. Überwachung: Staatstrojaner sollen nicht mehr Trojaner heißen
      Überwachung
      Staatstrojaner sollen nicht mehr Trojaner heißen

      Die Bundesregierung gibt sich bei der Überwachung durch ihre Behörden immer zugeknöpfter. Selbst der Bundestag darf bestimmte Details nicht mehr erfahren. Außerdem stört sie sich an Begriffen wie Trojaner und Spionagesoftware.

    2. Onlinehandel: Amazon will klimafreundlicher werden
      Onlinehandel
      Amazon will klimafreundlicher werden

      Der Ausstoß von CO2 soll insgesamt verringert werden. Dieses Ziel hat Amazon bekanntgegeben. Bis 2030 soll die Hälfte aller Warensendungen klimaneutral verschickt werden.

    3. Raspberry Pi: Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt
      Raspberry Pi
      Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt

      Eine Geschichte darüber, wie wir im Netzwerkschrank ein schädliches Gerät gefunden, es mit Hilfe von Reddit analysiert und schließlich den Besitzer ertappt haben.


    1. 12:42

    2. 12:20

    3. 12:00

    4. 11:51

    5. 11:45

    6. 11:40

    7. 11:30

    8. 11:20