1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmieren lernen…

Clonk.de

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Clonk.de

    Autor: danh 07.01.20 - 15:54

    Damit habe ich im Kindesalter erste Programmiererfahrungen gesammelt.
    Eigentlich ein ganz gewöhnliches Spiel, aber mit der Besonderheit, dass es mit einer eigenen Skriptsprache daherkommt und man somit z. B. durch Abschauen bei anderen Paketen usw. spielerisch super Erfahrungen sammeln konnte, die Dokumentation gibt es auch in deutscher Sprache und ja, ich war damals noch im Grundschulalter!

    Ich bin zwar kein Pädagoge aber ich glaube, dass der Ansatz in einem Spiel das normale Programmieren zu lernen im Allgemeinen besser funktionieren könnte als ein Programmierspiel zu spielen, mich jedenfalls hätte so ein Programmierbaukasten-Spiel sicherlich nicht motiviert da dran zu bleiben, die Möglichkeit ein richtiges Spiel modifizieren zu können und die schnelle Erkenntnis, dass das eigentlich gar nicht so schwierig ist, hat damals die Begeisterung ausgelöst.

  2. Re: Clonk.de

    Autor: cruse 08.01.20 - 06:11

    Ich hab "programmieren" über Basic gelernt, was hervorragend in dem, dem Betriebssystem (ms dos 6.2) beiliegendem Handbuch erläutert wurde. Incl. Syntax und beiliegenden Beispielprogrammen.
    Ganz ohne internetz.

    Wo sind jetzt die tollen Handbücher für Windows?

    Es wird halt nix mehr erklärt und das Betriebssystem bevormundet die User und sperrt sie aus tiefgreifenden Sachen aus. So kann keiner mehr autodidaktisch etwas lernen.

    Beispiele wie's geht findet man inzwischen in China und Südkorea.

  3. Re: Clonk.de

    Autor: Omnibrain 08.01.20 - 11:12

    Autodidaktisch kann man heutzutage viel besser lernen. Gibt dafür doch YouTube :).

    Tutorials an jeder Ecke - es ist nur eben nicht mehr so, dass es DAS Basic gibt mit dem jeder anfängt das einfach "da" ist, wenn man den Computer an macht.

    Man war zwar näher an der Hardware (POKE 53281, 0 war halt toll beim C64) aber ein heutiges System ist eben auch viel komplexer. Die Möglichkeiten an wissen zu kommen, an Programmiersprachen etc. sind aber wesentlich besser als früher. Wenn ich nur überlege, was früher ordentliche Compiler/IDEs gekostet haben…

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP IS-Retail Berater Job (m/w/x) mit Fokus SAP SD/MM Stammdaten, Konditionen & Aktionen
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler - CAD/PLM (m/w/d)
    Hays AG, Esslingen
  4. Senior Projektleiter (m/w/d) für automotive HPC-Lösungen
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Ingolstadt, Ulm, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de