1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorinstallierte App: Samsung…

Ich bin... nicht überrascht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin... nicht überrascht

    Autor: BuddyHoli 10.01.20 - 07:42

    Jetzt mal ehrlich, welcher Hersteller auf diesem Planeten macht den nicht einen auf "E.T." und lässt seine Smartphones, Smartwatches und Co. nach Hause telefonieren? Es würde mich wenig überraschen und kein bisschen verwundern, wenn Waschmaschinen, Kühlschränke und so ziemlich alles andere Digitale ähnliche Verhaltensmuster an den Tag legen. Finde ich aber auch absolut nicht dramatisch, sofern es sich um Diagnose- oder Nutzungsdaten handelt, die irgendwo am Ende anonymisiert werden (werden Sie nicht immer, weiß ich, aber aus diesem Artikel geht auch nicht hervor, dass es in diesem Fall so läuft).

    Wir leben in einer digitalen Welt. Wir wollen weltweit vernetzt sein. Wir wollen ein smartes digitales Leben. Wenn man eine "Verbindung" von A nach B eingeht, landet immer etwas von A bei B und umgekehrt. Hört endlich auf über jeden E.T. zu meckern.

  2. Re: Ich bin... nicht überrascht

    Autor: Heldbock 10.01.20 - 08:20

    Ehrlich gesagt, möchte ich das nicht.

  3. Re: Ich bin... nicht überrascht

    Autor: Citadelle 10.01.20 - 08:39

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt, möchte ich das nicht.

    +1

  4. Re: Ich bin... nicht überrascht

    Autor: treysis 10.01.20 - 13:47

    BuddyHoli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mal ehrlich, welcher Hersteller auf diesem Planeten macht den nicht
    > einen auf "E.T." und lässt seine Smartphones, Smartwatches und Co. nach
    > Hause telefonieren?

    Dank CGNAT und DS-Lite bleibt den Herstellern aber auch kaum was anderes. Wenn man die Geräte nicht zu Hause direkt erreicht, muss man eben den Weg über die Cloud gehen. IPv6 könnte das bessern.

  5. Re: Ich bin... nicht überrascht

    Autor: tomate.salat.inc 12.01.20 - 10:43

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt, möchte ich das nicht.

    Viele die das sagen, wissen nicht wovon sie reden. Nicht jedes "Nach Hause Telefonieren" ist schlecht.

    Du kannst mal mind. zwischen zwei Sorten unterscheiden:
    - Die die kommerziell verwendet werden
    - Die die zu Verbesserungen verwendet werden

    Und ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand etwas gegen den zweiten Punkt haben kann. Einfaches Beispiel aus dem Alltag: Bei uns im Programm gibt es eine Checkbox die nach Meinung von unserem Team unnötig und störend ist. Also kam die Idee auf: bauen wir sie aus. Problem: wir haben keine Ahnung, ob die tatsächlich jemand verwendet und wie oft.

    Jetzt stellt euch das mal vor, für ein Programm was Ihr verwendet. Da gibt es eine Funktion, die die Entwickler für unnötig halten. Wolltet Ihr, dass man euch die Funktion einfach weg nimmt oder das man vorher ein paar Wochen/Monate das Nutzerverhalten trackt um die eigene Annahme zu prüfen?

    P.S.: nein, es steht nicht zur Diskussion ob man das Feature drin lassen kann oder nicht. Sowas auszubauen ist teuer (so eine Änderung muss geplant werden, entwickelt, gereviewed, mehrfach getestet und released werden). Das wird also sicher nicht aus Langeweile passieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Digitalsteuer: G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020
    Digitalsteuer
    G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020

    Nach Frankreich hat inzwischen auch Spanien eine nationale Digitalsteuer eingeführt. Bundesfinanzminister Scholz setzt dagegen trotz Widerstands der USA auf eine weltweite Reform des Steuersystems. Bis Ende 2020 soll es eine Einigung geben.

  2. Gigafactory Berlin: Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    Gigafactory Berlin
    Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt

    Trotz weiterer Baumbesetzungen ist der Wald für die geplante Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla so gut wie gefällt. Gegen die angeblich geforderte Aufhebung des Sonntagsfahrverbots für Elektro-Lkw dürfte es aber nicht nur in Grünheide Proteste geben.

  3. Bastelcomputer: Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern
    Bastelcomputer
    Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern

    Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben. Das Problem soll inzwischen behoben worden sein. Doch eine neue Revisionsnummer fehlt bislang.


  1. 17:37

  2. 17:08

  3. 14:41

  4. 12:29

  5. 12:05

  6. 15:33

  7. 14:24

  8. 13:37