1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schräges von der CES 2020: Die…

Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: sevenacids 11.01.20 - 15:28

    ...dass das "Internet of Things" mit den smarten Bullshit-Bingo-Versprechungen immer mehr in einen wachsenden Haufen an nutzlosen "Shitty Things" ausartet. Gefühlt wird langsam jede noch so absurde Idee in ein Produkt umgesetzt, halbreif auf dem Markt geschmissen, hauptsache hip und mit Cloud-Anbindung, in vielen Fällen auf einfachste Weise hackbar aber ¯\_(ツ)_/¯ solange die Kohle stimmt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.20 15:29 durch sevenacids.

  2. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: KlugKacka 11.01.20 - 16:55

    Aber das Teil kann sogar sinnvoll sein. LoRaWAN dran und die Kartoffel als Kurzzeitbatterie. Spart Elektronikschrott. Keine Solarelektronic, Pufferbatterie etc.. Und einfach zu entsorgen, also der Energielieferant.

  3. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: sadan 11.01.20 - 17:33

    Genau dafür dachte ich mir könnte es nicht doof sein. Für kleine lora empfänger bzw sender von daten aus dem garten z.b. bevor man jährlich die knopfzelle tauscht muss man halt alle paar monate die kartoffel tauschen xP. Fände ich ne echt coole idee iwie.

  4. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: harald567 11.01.20 - 18:11

    euch ist schon klar, das die energiegewinnung vom auflösen des metals kommt oder ??

    sadan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau dafür dachte ich mir könnte es nicht doof sein. Für kleine lora
    > empfänger bzw sender von daten aus dem garten z.b. bevor man jährlich die
    > knopfzelle tauscht muss man halt alle paar monate die kartoffel tauschen
    > xP. Fände ich ne echt coole idee iwie.

  5. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: KlugKacka 11.01.20 - 19:00

    harald567 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > euch ist schon klar, das die energiegewinnung vom auflösen des metals kommt
    > oder ??
    >
    > sadan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau dafür dachte ich mir könnte es nicht doof sein. Für kleine lora
    > > empfänger bzw sender von daten aus dem garten z.b. bevor man jährlich
    > die
    > > knopfzelle tauscht muss man halt alle paar monate die kartoffel tauschen
    > > xP. Fände ich ne echt coole idee iwie.


    Nee. aber immernoch besser als mehr halbleitermüll, oder?

  6. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: harald567 11.01.20 - 20:21

    die verbrauchte "batterie platine" ist dann was genau ?

  7. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: KlugKacka 12.01.20 - 18:19

    harald567 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die verbrauchte "batterie platine" ist dann was genau ?


    Kunststoff mit metallresten. nix chemie.

  8. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: FreiGeistler 14.01.20 - 07:22

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > harald567 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die verbrauchte "batterie platine" ist dann was genau ?
    >
    > Kunststoff mit metallresten. nix chemie.

    Kartoffel mit aufgelöstem Metall, sicher Chemie.
    Kupfer ist übrigens ein Schwermetall, muss gesondert entsorgt werden.

  9. Re: Eigentlich auch eine gute Metapher dafür...

    Autor: KlugKacka 18.01.20 - 22:08

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlugKacka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > harald567 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > die verbrauchte "batterie platine" ist dann was genau ?
    > >
    > >
    > > Kunststoff mit metallresten. nix chemie.
    >
    > Kartoffel mit aufgelöstem Metall, sicher Chemie.
    > Kupfer ist übrigens ein Schwermetall, muss gesondert entsorgt werden.

    Kupfer muss recyclet werden, nicht entsorgt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Norddeutschland
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-14%) 42,99€
  3. 4,99€
  4. (-40%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23