1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon, Netflix und Sky: Disney…

Die Masse wird es feiern.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Masse wird es feiern.....

    Autor: Micha_T 13.01.20 - 18:35

    Endlich Inhalte von nur einem Anbieter gebündelt.... Statt große Mediatheken die alles enthalten..... Was haben wir uns das gewünscht.....




    Hätte netflix nicht aus purer Geld gier diesen mist mit den Eigenproduktionen angefangen hätte niemand mit einer Paywall auf den eigenen content begonnen.



    Könnte kotzen. Ich steige wieder um auf die 2010 Methode wenn ich etwas sehen will.

    Alternativ warte ich auf Anbieter die Zugang zu mehreren Plattformen erlauben gesammelt in einer Mediathek.

    Un während dessen in hinterweltler Deutschland..... ARD und ZDF überlegen wie sie ihre Inhalte überhaupt präsentieren können. Die privaten haben ganz aufgegeben und bieten nur noch mehr Werbung statt echte inhalte.


    Ich guck weiter abgedrehte Serie aus den 80er und 90er Jahren. Gibt mehr als genug. Ich will keine "originals"

  2. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: most 13.01.20 - 18:44

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hätte netflix nicht aus purer Geld gier diesen mist mit den
    > Eigenproduktionen angefangen hätte niemand mit einer Paywall auf den
    > eigenen content begonnen.

    Ja, echt ärgerlich, dass Netflix den Markt mal ordentlich mit gutem Content aufgemischt hat. Jetzt müssen die anderen Anbieter auch interessante Sachen produzieren und ich muss mir das alles anschauen ;)

  3. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: FrankM 13.01.20 - 20:12

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte netflix nicht aus purer Geld gier diesen mist mit den
    > Eigenproduktionen angefangen hätte niemand mit einer Paywall auf den
    > eigenen content begonnen.

    Netflix hat viel Weitsicht bewiesen und frühzeitig sich unabhängig von den geldgierigen Hollywoodstudios gemacht mit ihren zig Exklusivverträge. Disney hätte auch ohne Netflix Eigenproduktionen ein eigenes Angebot aufgebaut, nur dann hätte nun Netflix nichts mehr um dagegen zu halten und würde in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

  4. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: Amilo1 13.01.20 - 23:51

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Un während dessen in hinterweltler Deutschland..... ARD und ZDF überlegen
    > wie sie ihre Inhalte überhaupt präsentieren können.

    ARD inkl. der Dritten und ZDF haben inzwischen gut funktionierende Mediatheken auf allen gängigen Plattformen.

    Auch werden Ausspielwege wie HbbTV genutzt, um 4K Inhalte auszustrahlen (ZDF) oder gefragte Inhalte auf Abruf zur Verfügung zu stellen (Einblendung für Dinner for One an Silvester).

  5. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: Eierspeise 14.01.20 - 00:43

    Amilo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Micha_T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Un während dessen in hinterweltler Deutschland..... ARD und ZDF
    > überlegen
    > > wie sie ihre Inhalte überhaupt präsentieren können.
    >
    > ARD inkl. der Dritten und ZDF haben inzwischen gut funktionierende
    > Mediatheken auf allen gängigen Plattformen.
    >
    > Auch werden Ausspielwege wie HbbTV genutzt, um 4K Inhalte auszustrahlen
    > (ZDF) oder gefragte Inhalte auf Abruf zur Verfügung zu stellen (Einblendung
    > für Dinner for One an Silvester).

    Ach hör doch auf. Allein dass es 2 Portale gibt ist Mist. 1 Portal als Archiv für alles Gebührenfinanzierte. Alles andere ist Unfug.

  6. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: Amilo1 14.01.20 - 02:18

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amilo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Micha_T schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Un während dessen in hinterweltler Deutschland..... ARD und ZDF
    > > überlegen
    > > > wie sie ihre Inhalte überhaupt präsentieren können.
    > >
    > > ARD inkl. der Dritten und ZDF haben inzwischen gut funktionierende
    > > Mediatheken auf allen gängigen Plattformen.
    > >
    > > Auch werden Ausspielwege wie HbbTV genutzt, um 4K Inhalte auszustrahlen
    > > (ZDF) oder gefragte Inhalte auf Abruf zur Verfügung zu stellen
    > (Einblendung
    > > für Dinner for One an Silvester).
    >
    > Ach hör doch auf. Allein dass es 2 Portale gibt ist Mist. 1 Portal als
    > Archiv für alles Gebührenfinanzierte. Alles andere ist Unfug.

    Zwei (wow 2 statt 1) Mediatheken sind jetzt nicht so schwer zu bedienen. Wer Amazon, Netflix und co nutzt, ist daran doch gewöhnt. Zudem macht es Sinn auch im ÖR Konkurrenz zu haben. Das fördert die Entwicklung. So hat die ZDF Mediathek die ARD zum Handeln unter Druck gebracht, und daraus ist die ARD Mediathek entstanden, die alle Dritten integriert hat.. und sich hervorragend bedienen lässt..

  7. Re: Die Masse wird es feiern.....

    Autor: Schrödinger's Katze 14.01.20 - 09:41

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich Inhalte von nur einem Anbieter gebündelt.... Statt große
    > Mediatheken die alles enthalten..... Was haben wir uns das gewünscht.....

    Ja definitiv, was will ich mit Filmen wenn ich nur Serien schaue? Was will ich mit Anime, wenn mich das nicht interessiert?

    > Hätte netflix nicht aus purer Geld gier diesen mist mit den
    > Eigenproduktionen angefangen hätte niemand mit einer Paywall auf den
    > eigenen content begonnen.

    Nein damit hat HBO schon in den 90ern angefangen - zum Glück. Die hatten damals schon erkannt, dass sie ohne Eigenentwicklungen nicht überleben werden.

    > Die privaten haben ganz aufgegeben und bieten nur noch mehr Werbung statt echte inhalte.

    Das war schon immer das Ziel von Werbe-TV.

    > Ich guck weiter abgedrehte Serie aus den 80er und 90er Jahren. Gibt mehr
    > als genug. Ich will keine "originals"

    Das waren damals auch "Originals".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. HERMA GmbH, Filderstadt
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de