1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auflagen: Mobilfunkanbieter hatten…

im Ausland lachen sie schon über uns

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

im Ausland lachen sie schon über uns

Autor: hendrik940 14.01.20 - 10:59

wenn Ausländer zu Besuch nach Deutschland kommen und mit ihren vorhandenen Mobilttelefonen Kontakt zu ihren Lieben in der Ferne halten wollen, benötigen Sie ggf. eine Sim-Karte.
Schnell stellen sie fest:
Deutschland ist schlecht versorgt (zumindest was O2 angeht), bietet wenig Auswahlmöglichkeiten, ist extrem teuer für die gebotene Leistung.
hier nachzulesen:

traveltomtom punkt net/destinations/europe/germany/best-prepaid-german-sim-card-for-tourists

Das alles haben wir dieser Bundesnetzagentur zu verdanken, welche es in der Hand gehabt hätte, hier für mehr Konkurrenz, bessere Preise und eine Netzabdeckung zu sorgen, welche diesen Namen auch verdient hat.
Egal ob O2, Vodafone oder T-Mobil:
der meist gesprochenene Satz im Mobiltelefonbereich nach "wo bist du gerade" dürfte wohl: "ich kann dich gerade nicht verstehen" sein.

Darüberhinaus sind die Preise tatsächlich im Laufe der Jahre nicht gesunken, sondern eigentlich sogar noch gestiegen.
Wo gibt es im Prepaidbereich noch Angebote unter mindestens rd. 5 Euro im Monat bei den großen Drei?
Ich habe glücklicherweise noch alte Prepaid "Verträge", die wirklich nur nach tatsächlichem Verbrauch abrechnen (Gespräche bzw. SMS).
Meine O2 Loop Karte brauche ich nur 2 Mal im Jahr mit einem Cent aufladen. Darüberhinaus Gespräche und SMS mit je 9Ct. Das finde ich fair und reicht für ein Notfalltelefon.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

im Ausland lachen sie schon über uns

hendrik940 | 14.01.20 - 10:59

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  4. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 317,29€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Bosch Küchenmaschine für 129,90€, Kaspersky Internet-Security für 29,49€)
  3. (u. a. Anker Wireless Powerbank 10000mAh Qi-zertifiziert für 31,99€, Anker PowerPort+ Atom III...
  4. 77€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme