1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Teslas vollständige…

nicht mal halbgare Antworten auf Twitter, kein Artikel wert, SAE Autonomiestufen > 3 in weiter Ferne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht mal halbgare Antworten auf Twitter, kein Artikel wert, SAE Autonomiestufen > 3 in weiter Ferne

    Autor: Berlinlowa 14.01.20 - 08:28

    Mal ehrlich, das ist Euch einen Artikel wert Golem?
    Das fragt jemand "When's feature-complete FSD coming out?" und Musk antwortet "Soon".
    Unspezifischer geht es kaum.

    In Europa gibt es Probleme mit der Gesetzgebung, den Versicherungen und den Konsumenten. Und der Technik selbst natürlich.

    Wenn mit "vollständige Selbstfahrfunktion" eine SAE Autonomiestufen > 3 gemeint ist und "bald" ein Zeitraum von wenigen Monaten sein soll, dann kommt es sicher nicht bald.

    @Golem: Vielleicht könnt Ihr den Artikel ja etwas konkretisieren?

  2. Re: nicht mal halbgare Antworten auf Twitter, kein Artikel wert, SAE Autonomiestufen > 3 in weiter Ferne

    Autor: PiranhA 14.01.20 - 08:54

    Ich find's zumindest gut, dass Golem explizit darauf hinweist, dass der Fahrer weiterhin die Aufsicht hat. Somit bleibt es bei Level 2, auch wenn ein deutlicher Komfort-Gewinn damit verbunden ist.
    Aber wie haben sich die Leute damals schon den Kauf schön gerechnet, weil sie dachten sie könnten das Auto bei Nichtgebrauch als autonomes Taxi vermieten.

  3. Re: nicht mal halbgare Antworten auf Twitter, kein Artikel wert, SAE Autonomiestufen > 3 in weiter Ferne

    Autor: bazoom 14.01.20 - 11:39

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's zumindest gut, dass Golem explizit darauf hinweist, dass der
    > Fahrer weiterhin die Aufsicht hat. Somit bleibt es bei Level 2, auch wenn
    > ein deutlicher Komfort-Gewinn damit verbunden ist.
    > Aber wie haben sich die Leute damals schon den Kauf schön gerechnet, weil
    > sie dachten sie könnten das Auto bei Nichtgebrauch als autonomes Taxi
    > vermieten.

    Was ist daran komfortabel das Auto beim fahren zu überwachen?
    Da fahre ich lieber selber, als meine Kiste hunderte Kilometer lang zu babysitten.

  4. Re: nicht mal halbgare Antworten auf Twitter, kein Artikel wert, SAE Autonomiestufen > 3 in weiter Ferne

    Autor: bernd71 14.01.20 - 13:21

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's zumindest gut, dass Golem explizit darauf hinweist, dass der
    > Fahrer weiterhin die Aufsicht hat. Somit bleibt es bei Level 2, auch wenn
    > ein deutlicher Komfort-Gewinn damit verbunden ist.
    > Aber wie haben sich die Leute damals schon den Kauf schön gerechnet, weil
    > sie dachten sie könnten das Auto bei Nichtgebrauch als autonomes Taxi
    > vermieten.

    Das hat Musk ja letztes Jahr versprochen als er Geld brauchte. Neulich hat er dann erklärt das FSD natürlich nicht vollständig autonom ist sondern immer noch vom Fahrer überwacht. In Israel wurde Tesla aufgefordert seine Assistenten aus Sicherheitsgründen zu deaktivieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Köln
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
    Data Scientist
    Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

    Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
    2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
    3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    1. Quartalsbericht: Telekom mit Rekordergebnis und hoher Verschuldung
      Quartalsbericht
      Telekom mit Rekordergebnis und hoher Verschuldung

      Die Deutsche Telekom hat den Gewinn im vergangenen Jahr um fast 80 Prozent auf rund 4 Milliarden Euro gesteigert. Nun ist das große Ziel die Übernahme von Sprint in den USA.

    2. Prozessoren: Google bietet AMDs Epyc mit 224 vCPUs in seiner Cloud
      Prozessoren
      Google bietet AMDs Epyc mit 224 vCPUs in seiner Cloud

      Mehr Leistung bei weniger Kosten und sogar HPC-Anwendungen auf bis zu 224 CPUs pro Instanz - das verspricht Google seinen Cloud-Kunden mit der Einführung von AMDs Epyc-Prozessoren.

    3. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
      Dauerbrenner
      Bis dass der Tod uns ausloggt

      Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?


    1. 10:32

    2. 10:22

    3. 09:00

    4. 08:40

    5. 08:24

    6. 08:00

    7. 07:58

    8. 07:32