1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Amazon will stärker…

Ganz einfach zu lösen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz einfach zu lösen!

    Autor: bulli007 14.01.20 - 10:35

    Amazon baut einen Schalter ein den man aktivieren kann um nur Produkte von Amazon oder von geprüften Händler/Herstellern zu zeigen!
    Ich habe gar keine lust auf Dingen die von dem Marktplace kommen und verzichte lieber als am ende Müll zu bekommen oder billige Kopien die nicht sofort als solche zu erkennen sind!

  2. Re: Ganz einfach zu lösen!

    Autor: most 14.01.20 - 10:40

    Das Problem lag/liegt tiefer.

    Waren aller Anbieter werden zusammengepackt im Lager, Hersteller, Händler von Originalware und Händler von Fakes, alle Anlieferungen werden in ein Fach gepackt und wenn Kunden bestellen, dann wird das verschickt, was halt gerade oben liegt. Kunden der Händler von Fakes bekommen dann im Zweifelsfall die Originalware des Herstellers.

  3. Re: Ganz einfach zu lösen!

    Autor: malamuGER 14.01.20 - 12:38

    Sie können doch bereits recht einfach nach Händlern filtern, wenn auch nicht bei allen Produktsuchen.

  4. Re: Ganz einfach zu lösen!

    Autor: Eierspeise 14.01.20 - 12:41

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem lag/liegt tiefer.
    >
    > Waren aller Anbieter werden zusammengepackt im Lager, Hersteller, Händler
    > von Originalware und Händler von Fakes, alle Anlieferungen werden in ein
    > Fach gepackt und wenn Kunden bestellen, dann wird das verschickt, was halt
    > gerade oben liegt. Kunden der Händler von Fakes bekommen dann im
    > Zweifelsfall die Originalware des Herstellers.

    Korrekt. Damit hilft ein Filter im Frontend leider gar nicht.

  5. Re: Ganz einfach zu lösen!

    Autor: nille02 14.01.20 - 13:22

    malamuGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie können doch bereits recht einfach nach Händlern filtern, wenn auch
    > nicht bei allen Produktsuchen.

    Bringt nur nichts, da unter anderem auch Amazons Lager voll mit Fälschungen sind. Ein Händler der Amazons Logistik nutzt stellt da seinen Container hin und daraus werden dann auch Artikel entnommen die über Amazon direkt gekauft werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  2. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  3. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

  1. Musikindustrie in Deutschland: Mehr Umsatz dank Audiostreaming
    Musikindustrie in Deutschland
    Mehr Umsatz dank Audiostreaming

    Der Umsatz der Musikindustrie in Deutschland hat wieder zugelegt. Dafür ist vor allem ein Zuwachs im Bereich Musikstreaming verantwortlich. In den Jahren zuvor verzeichnete die Branche Umsatzeinbußen.

  2. Elektromobilität: Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer
    Elektromobilität
    Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer

    Von wegen Klarheit: NRW stoppt sein eigenes Förderprogramm, einige Hersteller stocken den Umweltbonus für Elektroautos weiter auf. Und was heißt eigentlich "rückwirkend"?

  3. Kabinenroller: Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    Kabinenroller
    Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant

    Das Schweizer Unternehmen Micro zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die zweite Generation seines elektrischen Kabinenrollers Microlino und den dreirädrigen E-Motorroller Microletta.


  1. 10:00

  2. 09:15

  3. 08:57

  4. 08:41

  5. 08:28

  6. 07:52

  7. 07:34

  8. 18:47