1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen-Konsole: Sony wird die…

Sony hat keine Spiele zum zeigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony hat keine Spiele zum zeigen

    Autor: bark 14.01.20 - 11:47

    Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...

  2. Re: Sony hat keine Spiele zum zeigen

    Autor: Markus08 14.01.20 - 12:05

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...

    Warum wieder?

  3. Selbst wenn dem so wäre...

    Autor: yumiko 14.01.20 - 12:07

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...
    Selbst wenn dem so wäre könnten sie wie Nintendo die Blockbuster der vorherigen Generation zum Start remastern.
    Nicht optimal, aber für ein paar Ohs und Ahs würde es reichen.

  4. Re: Selbst wenn dem so wäre...

    Autor: Garius 14.01.20 - 12:26

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...
    > Selbst wenn dem so wäre könnten sie wie Nintendo die Blockbuster der
    > vorherigen Generation zum Start remastern.
    > Nicht optimal, aber für ein paar Ohs und Ahs würde es reichen.
    Naja, im Falle Nintendo hatten diese Blockbuster ja kaum Absatz, da sie auf der Wii U veröffentlicht wurden.

  5. Re: Selbst wenn dem so wäre...

    Autor: Kakiss 14.01.20 - 13:00

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...
    > Selbst wenn dem so wäre könnten sie wie Nintendo die Blockbuster der
    > vorherigen Generation zum Start remastern.
    > Nicht optimal, aber für ein paar Ohs und Ahs würde es reichen.

    Najo, machen ja alle und war bei PS4 nicht anders, sie wurde ja nicht umsonst als Portstation verspottet.

    Prinzipiell spricht ja nichts dagegen, wer das Spiel bereits hat, kann es sein lassen, wer es nie hatte, kann zugreifen.
    Wird ja keiner gezwungen, es sich zu holen und es ist verständlich, dass die Unternehmen Geld mit ihren Titeln machen wollen.

  6. Re: Sony hat keine Spiele zum zeigen

    Autor: MickeyKay 14.01.20 - 15:08

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird jetzt wieder 4-7 Jahre dauern bis die was haben...
    Wie kommst du darauf? Alleine mit dem, was Sony für dieses und nächstes Jahr in der Pipeline hat, wird sich die Konkurrenz warm anziehen müssen.

  7. Re: Selbst wenn dem so wäre...

    Autor: Garius 14.01.20 - 15:09

    Ich war ganz dankbar. Dann Remaster konnte ich die PS3 einmotten und trotzdem noch Last of Us nachholen.

  8. Re: Sony hat keine Spiele zum zeigen

    Autor: Mondstein 14.01.20 - 15:30

    Sony hat 2019 eines der besten lineups aller Zeiten, selbst nintendo sieht da blass aus

  9. Re: Selbst wenn dem so wäre...

    Autor: Hotohori 14.01.20 - 18:04

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war ganz dankbar. Dann Remaster konnte ich die PS3 einmotten und
    > trotzdem noch Last of Us nachholen.

    Ich hab es sogar erst vor 2 Monaten gespielt und dank Remaster merkt man dem Spiel sein Alter gar nicht an.

  10. Re: Sony hat keine Spiele zum zeigen

    Autor: BlindSeer 15.01.20 - 07:37

    Abgesehen davon kann man theoretisch seine PS4 (nicht pro) durch eine PS5 eintauschen und übergangsweise die alten PS4 Titel mit weniger Ladezeit auf der PS5 zocken, die ja nun wieder abwärtskompatibel ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 22,99€
  2. (-40%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32