1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst…

Und was will man damit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was will man damit?

    Autor: grutzt 14.01.20 - 11:59

    Ich brauche weder beleuchtete Tastatur noch Thunderbolt. Meine Kauentscheidung fiel eigentlich hauptsächlich auf Intel, weil mir AMD seit Athlon zu heiß wird. Vielleicht ist das ja inzwischen nicht mehr so...

  2. Re: Und was will man damit?

    Autor: elknipso 14.01.20 - 12:27

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauche weder beleuchtete Tastatur noch Thunderbolt. Meine
    > Kauentscheidung fiel eigentlich hauptsächlich auf Intel, weil mir AMD seit
    > Athlon zu heiß wird. Vielleicht ist das ja inzwischen nicht mehr so...


    Eine beleuchtete Tastatur ist bei einem Notebook auch für mich Pflicht, sehr angenehm.

  3. Re: Und was will man damit?

    Autor: Thug 14.01.20 - 12:28

    Schön für dich das du es nicht brauchst. Heißt das nun das es nun kein anderer braucht?

    Schau mal übern Tellerrand hinaus meine Güte..

  4. Re: Und was will man damit?

    Autor: ms (Golem.de) 14.01.20 - 12:38

    Zu heiß ist halt oft auch dem OEM zuzuschreiben, Stichwort mangelnde Kühlung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Und was will man damit?

    Autor: M.P. 14.01.20 - 13:56

    Ich denke, er meint eher den Leistungsbedarf der letzten AMD-CPUs vor der ZEN-Architektur bei vergleichbarer Systemlast im Vergleich zu Intel-Notebook-Prozessoren.

    Und ein Bulldozer braucht eben viel "Sprit" ;-)

  6. Re: Und was will man damit?

    Autor: Tylon 15.01.20 - 08:34

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grutzt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich brauche weder beleuchtete Tastatur noch Thunderbolt. Meine
    > > Kauentscheidung fiel eigentlich hauptsächlich auf Intel, weil mir AMD
    > seit
    > > Athlon zu heiß wird. Vielleicht ist das ja inzwischen nicht mehr so...
    >
    > Eine beleuchtete Tastatur ist bei einem Notebook auch für mich Pflicht,
    > sehr angenehm.


    Was macht man damit? Man weiß doch, wo die Tasten sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. SOLIBRI DACH GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14