1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeit: Was IT-Recruiting von der…

Vom kranken Fussballsystem lernen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vom kranken Fussballsystem lernen?

    Autor: scrumdideldu 15.01.20 - 12:25

    Wie sehr kann man sich noch disqualifizieren.

    Fussball lebt von Werbung und von Lizenzen! Ein Spieler ist auch unter Umständen sein Geld wert wenn er keine Tore schießt. Auch wenn er Skandale produziert ist er u.U. sein Geld wert. Hier geht es um seinen Namen, um Zuschauer, um Bandenwerbung usw. Das ist doch ein völlig anderes Spiel!

  2. Re: Vom kranken Fussballsystem lernen?

    Autor: amagol 15.01.20 - 19:06

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fussball lebt von Werbung und von Lizenzen! Ein Spieler ist auch unter
    > Umständen sein Geld wert wenn er keine Tore schießt. Auch wenn er Skandale
    > produziert ist er u.U. sein Geld wert. Hier geht es um seinen Namen, um
    > Zuschauer, um Bandenwerbung usw. Das ist doch ein völlig anderes Spiel!

    Ein Consultant kann auch sein Geld wert sein, wenn er nicht eine einzige Zeile Code fehlerfrei schreiben kann. Vielleicht bringt er einfach Kundschaft und das Handwerk machen andere. Ich sehe jetzt nicht, warum man das nicht vergleichen koennte.

    Und bezuerglich Personenkult - den gibt es in der IT auch (wenn auch oft mehr lokal und nicht so ausgepraegt).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied), Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 23,49€
  3. 4,99€
  4. (-67%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Tester gesucht: Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen
    Tester gesucht
    Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen

    Ein neuer Repeater der Telekom kommt aus Südkorea. Der Verstärker des Funksignals für Innenräume unterstützt 4G und 5G und kann jetzt kostenlos getestet werden.

  2. Fonic und Fonic Mobile: Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Fonic und Fonic Mobile
    Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Telefónica überarbeitet die Prepaid-Tarife der Tochtermarken Fonic und Fonic Mobile. In den meisten Prepaid-Tarifen gibt es zusätzlich 1 GByte mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Ein Tarif erhält eine Preissenkung.

  3. Crowdfunding: Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
    Crowdfunding
    Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    Das Elektroauto Sion von Sono Motors wird zunächst in Form von vier Prototypen gebaut. Diese bilden die Basis für die Serienproduktion. Finanziert wird der Prototypbau durch Crowdfunding.


  1. 08:41

  2. 08:28

  3. 07:52

  4. 07:34

  5. 18:47

  6. 17:27

  7. 17:11

  8. 16:48