1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Science-Fiction: Star Trek Picard…

"Brent Spiner als Data"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Brent Spiner als Data"

    Autor: MickeyKay 14.01.20 - 14:34

    Wohl kaum. Data hat sich "Star Trek: Nemesis" geopfert.
    Dies hier kann eigentlich nur B-4 sein - außer diese Szene spielt in einer Traumsequenz, o.ä.

  2. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Manto82 14.01.20 - 15:00

    Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied von Data gepfiffen.
    Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm auf B4 übertragen hat.

    Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  3. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Svenson0711 14.01.20 - 15:46

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied
    > von Data gepfiffen.
    > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm
    > auf B4 übertragen hat.
    >
    > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    "Das Schiff des Theseus" oder "was macht eine Identität aus?" Laut den Countdown-Comics die den letzten Star Trek-Filmen und jetzt auch der Picard-Serie voraus gingen hat Datas "Geist" den Körper von B4 übernommen und war zwischenzeitlich Captain der Enterprise E.

  4. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Manto82 14.01.20 - 15:51

    Interessant, die Bücher habe ich nicht gelesen.

    Aber wahrscheinlich werden wir uns noch bis zum 20. gedulden müssen um die Antwort von Data / B4 selbst zu bekommen

  5. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: Phintor 14.01.20 - 18:34

    Müsste, den Trailern nach, auf jeden Fall B4 sein. Man beachte nur die mal die Farbe der Augen.
    Wie weit Bücher und Co auf die Serie einen Einfluss haben werden, dass werden wir ja noch sehen.

  6. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: 486dx4-160 14.01.20 - 20:09

    Svenson0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manto82 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein
    > Lied
    > > von Data gepfiffen.
    > > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und
    > Programm
    > > auf B4 übertragen hat.
    > >
    > > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?
    >
    > "Das Schiff des Theseus" oder "was macht eine Identität aus?" Laut den
    > Countdown-Comics die den letzten Star Trek-Filmen und jetzt auch der
    > Picard-Serie voraus gingen hat Datas "Geist" den Körper von B4 übernommen
    > und war zwischenzeitlich Captain der Enterprise E.

    Zur Metapher "Schiff des Theseus" gibt's ein Buch von Doug Dorst - zu dem Abrams ein paar Ideen beisteuerte. Ist aber weniger philosophisch, mehr eine Liebesgeschichte zu Büchern.

  7. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: JohnDoes 14.01.20 - 20:30

    Es wurde doch schon bestätigt, dass es Data ist. In welcher Form und wie, das ist eine andere Frage.

  8. Re: "Brent Spiner als Data"

    Autor: MickeyKay 15.01.20 - 14:35

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Nemesis nicht ganz falsch in Erinnerung habe, hat B4 ja ein Lied
    > von Data gepfiffen.
    > Was darauf hindeutet, dass Data sein Bewusstsein, Erinnerungen und Programm
    > auf B4 übertragen hat.
    > Würde ihn das nicht praktisch zu Data machen?

    Ja, das hatte ich aber mehr so als Andeutung verstanden, dass "etwas" von Data überlebt hat. Immerhin unterhält sich Picard in dieser Szene eindeutig mit B4.
    Und eigentlich hat mich das sogar damals sehr gestört. Es wirkt doch wie ein billiger Ausweg, falls die Zuschauer B4 nicht akzeptieren. Dann kann man durch einen simplen Kniff im nächsten Film (der dann ja nicht mehr kam) einfach erklären, dass es sich wieder komplett um Data handelt. Status Quo wieder hergestellt.
    Naja, ich bin gespannt, wie das in der Serie erklärt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Digitalsteuer: G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020
    Digitalsteuer
    G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020

    Nach Frankreich hat inzwischen auch Spanien eine nationale Digitalsteuer eingeführt. Bundesfinanzminister Scholz setzt dagegen trotz Widerstands der USA auf eine weltweite Reform des Steuersystems. Bis Ende 2020 soll es eine Einigung geben.

  2. Gigafactory Berlin: Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    Gigafactory Berlin
    Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt

    Trotz weiterer Baumbesetzungen ist der Wald für die geplante Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla so gut wie gefällt. Gegen die angeblich geforderte Aufhebung des Sonntagsfahrverbots für Elektro-Lkw dürfte es aber nicht nur in Grünheide Proteste geben.

  3. Bastelcomputer: Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern
    Bastelcomputer
    Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern

    Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben. Das Problem soll inzwischen behoben worden sein. Doch eine neue Revisionsnummer fehlt bislang.


  1. 17:37

  2. 17:08

  3. 14:41

  4. 12:29

  5. 12:05

  6. 15:33

  7. 14:24

  8. 13:37