1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shitrix: Das Citrix-Desaster

Realität vs. Wunschdenken

  1. Beitrag
  1. Thema

Realität vs. Wunschdenken

Autor: Yo 14.01.20 - 14:39

So recht der Autor natürlich mit dieser Kritik an bestehenden Zuständen hat, so wenig orientiert er sich dabei an der Realität.

Schon alleine die Tatsache, dass in starren Behördenstrukturen IT-Systeme betrieben werden die hochdynamischen Update-Prozessen unterworfen sind ist doch ein "Fail by Design".

In die selbe Schiene läuft doch das ganze Thema "Windows und Viren/Trojaner": Wenn man DAU's einen Windows-PC vorsetzt dann ist es klar das der innerhalb kürzester Zeit infiziert ist.
Ich bin es echt leid in Kommentaren immer wieder lesen zu müssen "Aber man kann doch ..." JA KLAR, KANN MANN - WENN MAN WEISS WIE!!!! Rafft ihr es denn nicht?!?

Jeder IT-Profi kann ein Windows System so absichern und Warten das es genau so sicher zu betreiben ist wie ein x-beliebiges anderes BS. Aber wenn ich bei jedem Mail das reinkommt erstmal überlegen muss "Könnte der Absender gefäscht sein?" oder "Kenn ich diese Person?" oder "Ist der Betreff plausibel und kann ich den Anhang bedenkenlos öffnen?" dann geht das am Arbeitsalltag komplett vorbei.
Der Computer ist am Arbeitsplatz ein Arbeitsgerät und kein Spielzeug. Dazu kommt noch Stress und Unwissen.

Seit mehr als 30 Jahren dreht es sich immer um das gleiche Thema - und nach all den Jahren hat sich nichts verändert - es ist eher noch schlimmer geworden.
Wer sich also heute noch über ein Problem wie das bei Citrix wundert dem ist nicht mehr zu helfen.

Die ganze IT-Branche muss sich die Frage gefallen lassen wieso nach mind. 30 Jahren Desktop-PC's diese Probleme immer noch an der Tagesordnung sind.

// Yo


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Realität vs. Wunschdenken

Yo | 14.01.20 - 14:39
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

AntiiHeld | 14.01.20 - 15:53
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

AynRandHatteRecht | 14.01.20 - 15:58
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

apriori | 14.01.20 - 17:16
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

yoyoyo | 14.01.20 - 17:51
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

1st1 | 14.01.20 - 21:10
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

apriori | 15.01.20 - 07:57
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

Yo | 15.01.20 - 08:01
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

AynRandHatteRecht | 15.01.20 - 08:52
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

tomatentee | 14.01.20 - 17:21
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

Bouncy | 14.01.20 - 17:24
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

Yo | 15.01.20 - 08:09
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

AllDayPiano | 14.01.20 - 21:14
 

Re: Realität vs. Wunschdenken

flAming_Ace | 15.01.20 - 08:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  4. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-43%) 22,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.

  2. Akkumangel: Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen
    Akkumangel
    Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen

    Audi kann zeitweise den E-Tron nicht mehr bauen. Der Grund: Das Unternehmen hat nicht genügend Akkus. 2019 wurden 25.000 Fahrzeuge gebaut, für 2020 sind eigentlich 80.000 Stück geplant.

  3. Mattel Limited Edition: Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell
    Mattel Limited Edition
    Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell

    Mattel hat den Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell vorgestellt, das nur ein Hundertstel des Preises des Pickups kostet. Die bei der Vorstellung des Cybertrucks zerbrochenen Scheiben gibt es beim Modell ebenfalls.


  1. 13:37

  2. 13:12

  3. 12:40

  4. 19:41

  5. 17:39

  6. 16:32

  7. 15:57

  8. 14:35