1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shitrix: Das Citrix-Desaster

ihr stellt euch das sehr einfach vor...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ihr stellt euch das sehr einfach vor...

    Autor: lukasr 14.01.20 - 15:30

    > Wer jetzt seine Systeme noch nicht aktualisiert hat, kann
    > fast sicher sein, dass sie bereits kompromittiert sind. Da
    > hilft nur noch eines: abschalten und komplett neu aufsetzen
    > - oder gleich auf Systeme eines so fragwürdigen Herstellers verzichten.

    Ich denke nicht dass dieser Ratschlag den betroffenen Menschen wirklich hilft (damit meine ich vor allem den letzten Satz). Das erste was man tun sollte ist absichern (und zwar sofort). Zuerst von extern erreichbare Systeme und danach dann auch die internen. Und dann ganz genau prüfen ob man kompromittiert sein könnte.

  2. Re: ihr stellt euch das sehr einfach vor...

    Autor: AynRandHatteRecht 14.01.20 - 16:07

    lukasr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer jetzt seine Systeme noch nicht aktualisiert hat, kann
    > > fast sicher sein, dass sie bereits kompromittiert sind. Da
    > > hilft nur noch eines: abschalten und komplett neu aufsetzen
    > > - oder gleich auf Systeme eines so fragwürdigen Herstellers verzichten.
    >
    > Ich denke nicht dass dieser Ratschlag den betroffenen Menschen wirklich
    > hilft (damit meine ich vor allem den letzten Satz). Das erste was man tun
    > sollte ist absichern (und zwar sofort). Zuerst von extern erreichbare
    > Systeme und danach dann auch die internen. Und dann ganz genau prüfen ob
    > man kompromittiert sein könnte.

    https://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-422/opginf-1/Citrix.html

    Das Problem ist eben auch, dass fast keine Bude mehr die Kompetenz oder realistische Alternativen zu den Citrix-Produkten hat. Es ist eine Monokultur und diese anzugreifen sehr lukrativ.

  3. Re: ihr stellt euch das sehr einfach vor...

    Autor: 1st1 14.01.20 - 23:37

    Es gibt jede Menge Citrix-Dienstleister, die das im Auftrag machen. Die haben da Speuialisten, die nur ein Thema bearbeiten, z.B. Netscaler. Diese Speuialiste haben dann 200 Kunden im Jahr und machen bei allen das selbe. Und das machen sie richtig gut, besser als der Gelegenheits-Netscaler-Admins, der sich da alle paar Monate mal drauf schaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Browser: Google warnt Edge-Nutzer vor Chrome-Erweiterungen
    Browser
    Google warnt Edge-Nutzer vor Chrome-Erweiterungen

    Wollen Nutzer des neuen Edge-Browsers auf Chromium-Basis Erweiterungen aus dem Chrome-Webstore installieren, erhalten sie derzeit eine Sicherheitswarnung und in Google-Diensten werden die Nutzer direkt zum Wechsel aufgefordert. Mit anderen Chromium-Browsern wie Opera geschieht dies nicht.

  2. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
    Microsoft Flight Simulator
    Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

    Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

  3. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
    Mobilfunk
    Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

    Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.


  1. 14:03

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:00

  5. 11:54

  6. 11:46

  7. 11:38

  8. 11:25