1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Gaming: Epic Games Store setzt auch…
  6. Thema

Steam ist tot

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Steam ist tot

    Autor: Aki-San 17.01.20 - 06:38

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja ganz toll, Games sind 4 mal im Jahr im Angebot und die restlichen
    > rund
    > > 300 Tage im Jahr zahlt man den release Preis. Der Angebots Preis
    > erreicht
    > > dann sogar mit Glück den Marktüblichen Preis der Konsolen Variante
    > Du redest jetzt aber nicht von Steam oder? Ansonsten hast du gerade selbst
    > den Beweis gebracht, dass du die Plattform nie besuchst. Bei Steam muss ich
    > jedenfalls nicht anderthalb Jahre warten bis ein Spiel mal wieder in den
    > Sale kommt.

    Kann ich nur unterschreiben. Anscheinend noch nie auf Steam gewesen. Neben den "großen" Sales gibt es immer wieder Angebotswochen. Ausserdem können die Anbieder auch selbst Angebote erstellen. Von meiner Store Seite her würde ich schätzen, die Spiele sind im Durchschnitt die hälfte der Zeit in irgendeiner Form im Sale.

    Konsolen als Preisvergleich... lol...

    Ja ne is klar.

  2. Re: Steam ist tot

    Autor: DWolf 17.01.20 - 07:28

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kann ich nur unterschreiben. Anscheinend noch nie auf Steam gewesen. Neben
    > den "großen" Sales gibt es immer wieder Angebotswochen. Ausserdem können
    > die Anbieder auch selbst Angebote erstellen. Von meiner Store Seite her
    > würde ich schätzen, die Spiele sind im Durchschnitt die hälfte der Zeit in
    > irgendeiner Form im Sale.

    Zumal jeden Tag min. ein neuer Daily Deal kommt, dazu jede Woche Midweek und Weekend Deals, ganze Publisher Sales mehrfach im Monat, bekomme dauernd Rabattcoupons für neu rausgekommene Titel kleinerer Schmieden usw.

    Die 4 (eher 5) großen Sales sind da noch zusätzlich bei.

    Und selbst viele AAA-Titel kommen nach 1-2 Monaten schonmal in den ersten Sale.
    Also kA wo der Herr da oben war, aber Steam wars nicht. :)

    > Konsolen als Preisvergleich... lol...
    >
    > Ja ne is klar.

    Seh ich ja bei Nintendo auf meiner Switch. Wenn über Amazon die physische Kopie mal mindestens 10-20¤ günstiger ist als der Download. Zu Release.
    Oder was für antiquierte Preise die für Jahrzehnte alte Spiele. Syberia 1+2 jeweils 29,99 und im Bundle trotzdem noch 34,99. Syberia 1 ist 18 Jahre alt...

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  4. RheinEnergie AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 589€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Amazon-Geräte im Angebot, Thrustmaster T300 RS GT Edition für 259€, T300 RS GT Edition...
  3. 79€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis über 100€)
  4. 79€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis über 100€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de