1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium: Microsofts neuer Edge-Browser…

Ist das relevant?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das relevant?

    Autor: sevenacids 16.01.20 - 21:04

    Ich bin ja sehr skeptisch ob der Chromium-Unterbau alleine dazu reicht, dass Edge mehr Nutzer findet. Ich meine, die Marke ist doch schon dadurch verbrannt, dass man ihn damals überhastet in einer sehr rudimentären Form, dafür aber mit so sinnlosem Schnickschnack wie die Notitzen auf Webseiten, freigegeben hat. Und ein neues Logo bringt da auch nur bedingt etwas. Wenn, dann hätte man All-In gehen und den Namen auch ändern sollen. Von daher: Ich wäre nicht überrascht, wenn er seinen Status als Chrome/Firefox/Opera etc.-Downloader behalten würde.

    Ich habe den alten Edge recht häufig genutzt, vor allem, seit es uBlock dafür gab. Er war schlank und schnell und Darstellungsprobleme hatte ich eigentlich nie. Der sanfte Bildlauf ist auch unerreicht. Chrome/Chromium dagegen versuche ich zu meiden. Naja, man muss ihn ja nicht installieren. Und den alten Edge und Internet Explorer kann man bis auf die Engines auch aus Windows entfernen.

  2. Re: Ist das relevant?

    Autor: floxiii 17.01.20 - 19:43

    Ja, das lange Fehlen eines Adblockers war sein Tod.

    Der sanfte Bildlauf ist der Hammer, v.a. auf Touch-Devices; Oft habe ich Edge für handschriftliche Notizen auf PDF-Skripten am Surface benutzt;

    Auch als Ebook-Reader war er ungeschlagen (Microsoft hat diese Funktion kürzlich entfernt ...) und keine der dutzenden Alternativen, die ich ausprobiert habe, stellt wissenschaftliche Literatur so einwandfrei dar. Dazu gab es noch ein integriertes Wörterbuch und die Möglichkeit standardkonformer Markierungen und Annotations.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  2. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  3. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17