Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybride: HD DVD mit DVD-Schicht…

Hier mal ein "vieleicht" interessantes Tool :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier mal ein "vieleicht" interessantes Tool :)

    Autor: Bibabuzzelmann 11.09.06 - 17:33

    Damit könnt ihr checken, was eurem Rechner fehlt, damit er HD Medien problemlos abspielen kann :)

    http://www.cyberlink.com/english/support/bdhd_support/diagnosis.jsp

  2. Test !

    Autor: Bibabuzzelmann 11.09.06 - 17:40

    Also rot sind bei mir nur: Der Grafiktreiber, das fehlende Laufwerk und der Software Player.

    Gelb: Prozessor, Graka und Monitor.

    Hm....könnte es ja fast fehlerfrei laufen, denk ich....aber der Monitor ist stein Alt(CRT), der muss doch normal HDCP unterstützen, oder muss das nur die Graka können ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.06 17:40 durch Bibabuzzelmann.

  3. Re: Hier mal ein "vieleicht" interessantes Tool :)

    Autor: tan1 12.09.06 - 08:37

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit könnt ihr checken, was eurem Rechner fehlt,
    > damit er HD Medien problemlos abspielen kann :)
    >
    > www.cyberlink.com


    Och, ich brauche so einen Test nicht. Ich weiss auch so, welche Hauptkomponente einem Rechner fehlt: Windows.

    Und ganz ehrlich, ich kenne keinen Film fuer den ich downgraden wuerde.

  4. Re: Hier mal ein "vieleicht" interessantes Tool :)

    Autor: Bibabuzzelmann 12.09.06 - 16:44

    tan1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ganz ehrlich, ich kenne keinen Film fuer den
    > ich downgraden wuerde.

    Ein Kollege hat mir den Film "Ken Park" ausgeliehen, der ist von den Kids macher und was man da zu sehn bekommt ist schon krass ^^
    Da könnte man meinen, der wurde von Aliens gefilmt....der enthüllt das Innere, einiger Familien, aber ohne Umwege lol

    Sowas hab ich vorher, in dieser Form, noch nicht gesehn....man könnte es krank nennen....aber krass zu Bild gebracht :)

    Ein weiterer, den er mir ausgeliehn hat, nennt sich "Elephant", da gehts um 2 Schüler, die in der Schule Amok laufen....also eigentlich alles Themen, die zu unserer Zeit passen lol
    Der zieht sich zwar etwas, damit man leichte Einblicke in das leben der einzelnen Schüler gewinnt, aber der Schluss ist schon derb...Amokläufer und die haben sich einfach mal ne MG aus dem Internet bestellt lol

    Naja, aber ich muss zugeben, dass man für diese Filme nicht unbedingt ne HD-Ausgabe brauch, dann doch eher für SciFi und Special Effekts, oder Computeranimierte Filme :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Modis GmbH, Köln
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel