1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Erstmals LTE…

Teuer!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Teuer!

    Autor: AllDayPiano 28.01.20 - 08:14

    Hab am 20.12 zu Congstar gewechselt.

    10 GB LTE 50 (52 Mbit / 16 Mbit gerade gemessen) inkl. Flatrate für 25 Euro.

    Ohne Laufzeit.

    Im Vergleich dazu ist der Datentarif ja ganz schön teuer.

  2. Re: Teuer!

    Autor: Hoerli 28.01.20 - 09:36

    Vergnüge mich gerade mit der normalen Telekom Prepaid-Tarifen. (Prepaid M)
    Hab am Anfang auch bei Congstar vorbei geschaut, aber wirklich überzeugt hat mich das nicht.
    Die Teledoof ist etwas Preiswerter als aktuell das, was sie über Congstar raus hauen.
    Für mich reichts.

  3. Re: Teuer!

    Autor: Jolla 28.01.20 - 10:25

    Im Artikel gehts ja um reine Datentarife. Aber sei's drum:
    Ich bin auch noch bei Congstar und zahle für 1GB 12 Euro - habe allerdings LTE mit drin. Da würde ich bei der Telekom mit dem Prepaid M günstiger weg kommen. Finde ich irgendwie merkwürdig. Dachte Congstar wäre die "günstige Schwester".

    15 Euro, 3-4 GB, LTE, D1 und die Möglichkeit zu telefonieren (tue ich eh nicht). Damit könnte ich gut leben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.20 10:27 durch Jolla.

  4. Re: Teuer!

    Autor: jabaa 28.01.20 - 10:30

    Ich zahle bei Congstar 25¤ für eine All-Net Flat mit 8 GB LTE mit 50 Mbit/s Datenturbo. Das war eine Aktion.

  5. Re: Teuer!

    Autor: AllDayPiano 28.01.20 - 10:42

    Die Telekom ist tatsächlich etwas günstiger geworden. Oder sollte ich sagen: Ein kleines bisschen weniger sau teuer.

    Aber in Anbetracht des Preises der Smart-Tarife macht ein reiner Datentarif kaum sinn.

  6. Re: Teuer!

    Autor: Jolla 28.01.20 - 11:04

    jabaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich zahle bei Congstar 25¤ für eine All-Net Flat mit 8 GB LTE mit 50 Mbit/s
    > Datenturbo. Das war eine Aktion.

    Das ist natürlich auch ok. Wäre mir aber auch zu teuer weil ich es nicht nutze. Ich brauche weder 50 MBit noch 8 GB. Dann lieber alles (auch den Preis) halbieren.

  7. Re: Teuer!

    Autor: Porterex 28.01.20 - 11:34

    Schon allein, dass es kein VoLTE gibt, disqualifiziert sich für mich Congstar. Schade.

  8. Re: Teuer!

    Autor: Jolla 28.01.20 - 12:29

    Porterex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon allein, dass es kein VoLTE gibt, disqualifiziert sich für mich
    > Congstar. Schade.

    Wo liegt bei VoLTE der Vorteil? Sprachqualität?

  9. Re: Teuer!

    Autor: xoxox 28.01.20 - 13:13

    Sprachqualität einerseits, aber vor allem ein deutlich schnellerer Rufaufbau weil nicht auf 3G/GSM gewechselt werden muss.

  10. Re: Teuer!

    Autor: BlackBulli 28.01.20 - 13:45

    ab Anfang Februar gibt es ja auch bei der Telekom direkt die Allnet Flat mit immerhin 5GB für 25¤

  11. Leider kein VoLTE

    Autor: treysis 28.01.20 - 17:49

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab am 20.12 zu Congstar gewechselt.
    >
    > 10 GB LTE 50 (52 Mbit / 16 Mbit gerade gemessen) inkl. Flatrate für 25
    > Euro.
    >
    > Ohne Laufzeit.
    >
    > Im Vergleich dazu ist der Datentarif ja ganz schön teuer.

    Beim Telefonieren also immer Fallback auf 3G. Dann lieber den schlechteren Netzausbau bei o2, als diese rückständige Technik.

  12. Re: Teuer!

    Autor: stacker 28.01.20 - 17:57

    BlackBulli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ab Anfang Februar gibt es ja auch bei der Telekom direkt die Allnet Flat
    > mit immerhin 5GB für 25¤

    Habe ich bereits seit Oktober oder November. Hat man mir telefonisch angeboten. Und dazu gibt es bei Privatkunden über die Magenta-App noch jeden Monat das so genannte Geschenk, sodass ich auf 6 GB komme. Immer noch nicht billig, aber es wird immerhin langsam besser.

  13. Re: Teuer!

    Autor: sneaker 28.01.20 - 18:55

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 15 Euro, 3-4 GB, LTE, D1 und die Möglichkeit zu telefonieren (tue ich eh
    > nicht). Damit könnte ich gut leben.
    12,99 Euro/4 Wochen, 4 GB, LTE (bis 25 Mbit/s, kein VoLTE), All-Net- und SMS-Flatrate bieten inzwischen mehrere Anbieter im Telekomnetz:
    Norma Connect
    Ja! mobil
    Penny Mobil

  14. Re: Teuer!

    Autor: treysis 28.01.20 - 19:10

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jolla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 15 Euro, 3-4 GB, LTE, D1 und die Möglichkeit zu telefonieren (tue ich eh
    > > nicht). Damit könnte ich gut leben.
    > 12,99 Euro/4 Wochen, 4 GB, LTE (bis 25 Mbit/s, kein VoLTE), All-Net- und
    > SMS-Flatrate bieten inzwischen mehrere Anbieter im Telekomnetz:
    > Norma Connect
    > Ja! mobil
    > Penny Mobil

    Alle ohne VoLTE und WLAN-Calling.

  15. Re: Teuer!

    Autor: brainslayer 28.01.20 - 22:23

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab am 20.12 zu Congstar gewechselt.
    >
    > 10 GB LTE 50 (52 Mbit / 16 Mbit gerade gemessen) inkl. Flatrate für 25
    > Euro.
    >
    > Ohne Laufzeit.
    >
    > Im Vergleich dazu ist der Datentarif ja ganz schön teuer.

    was du da beschreibst ist doch bereits ein datentarif

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netzwerk Security Analyst (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  2. IT-Projektkoordinator / Entwickler (w/m/d) für Identity & Access Management (IDM/IAM)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  3. Prozessmanager IT Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  4. Head of Group Data Protection m/f/t
    RWE AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ statt 74,99€
  2. 919.90€ statt 1.289,80€
  3. 83€ statt 99,99€
  4. 79€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Bastelrechner Raspberry Pi für den Panzer
  2. Retro-Gaming Doom läuft auf Raspberry Pi Pico
  3. Offener Befehlssatz Wenig Hoffnung auf Raspberry Pi mit RISC-V

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette