1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Träges…
  6. T…

Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: ibsi 29.01.20 - 21:46

    Das ist eig ganz easy in js :)

  2. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: NukeOperator 29.01.20 - 22:06

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie sowas insgesamt eine Stunde dauern kann, ist mir ein absolutes Rätsel.

    Unlängst bei einem bayrischen Autohersteller mit drei Buchstaben.
    lediglich eine Fehlermeldung zum zurücksetzen, da ein Sitz aus- und wieder Eingebaut wurde und die Sitzbelegung nun nörgelte.

    Ans OBD angehängt ...
    .
    .
    .
    .
    ...und gewartet...
    .
    .
    .
    .
    ...gewartet...
    .
    .
    .
    .
    ...gewartet...
    .
    .
    .
    .
    ...

    was zum X dauert so lange, einen simplen bool zu setzen?
    und warum checkt das System (zB nach 3x) nicht von selbst, dass wieder alles i.O. ist?

  3. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: Elizaroth 29.01.20 - 23:55

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorab: Ich bin kein Bahn Mensch, ich labere nur gerne mit Menschen und
    > hatte ähnliche Fragen, aber zu einem Regionalzug. Ich vermute aber das die
    > Funktionen zumindest ähnlich sind.
    >
    > Der Zug fährt hoch, Selbsttest der Systeme (wäre doof wenn die Bremse nicht
    > funktioniert) das System zeigt dabei schon die Infos an.
    > Langsam kommt das Leitsystem was den Fahrplan und die freigegebe Strecke
    > anzeigt und dann auch Irgendwann das Informationssystem für die Fahrgäste.
    > (Also Bildschirme und die automatischen Ansagen)
    > Irgendwo dabei fährt der Stromabnehmer noch aus.
    >
    > Bei Regionalzügen dauert das mit Richtungswechsel aber nicht so lange.
    > Irgendwas unter einer virtel Stunde. Mit dem Zugführer der von einem Ende
    > des Zugen zum anderen watschelt.
    >
    > Man darf mich gerne kontrollieren - ich war bei dem Gespräch nicht endlos
    > aufmerksam und es ist Zeit ins Land gegangen.


    Ein Tf (Triebfahrzeugführer) muss diese Tests zu jedem Schichtbeginn selbst überprüfen. So wurde es zumindest damals bei meinem alten AG nach DB Standard gelehrt.

    Kenne es übrigens so, dass die Züge „sofort“ einsatzbereit sind, zumindest was Alstom angeht (u.a. Lint 41). Wenn der Hauptschalter eingelegt wird ist der Zug nach ein bis zwei Minuten einsatzbereit. PZB etc. ist auch sofort da. Meistens ist es aber so, dass Züge nie wirklich abgeschaltet sind wenn sie auf dem Abstellgleis stehen. Die Züge waren mindestens über eine externe Stromzufuhr verbunden. Zum einen wegen Heizung bei kälterer Witterung zum anderen wegen Einsatzbereitschaft und diverser zusätzlichen Geräten die benötigt werden, Echtzeitdaten für zB wann Zug wo ankommt bzw. wo er sich aktuell befindet. Dann noch Funkgeschichte etc.

  4. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: pythoneer 30.01.20 - 01:15

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nebenläufigkeiten sind in Software ja kompliziert zu beherrschen
    >
    > Eigentlich nicht mehr heutzutage, aber vielleicht hat der Praktikant ja
    > JavaScript genommen...

    Das würde ich mal ganz stark bezweifeln. Wenn man nicht gerade Rust benutzt hat man auch heute noch kräftig damit zu kämpfen. Das ärgerliche ist dabei, dass man das oft gar nicht mit bekommt. Fehlerhaft implementierte Nebenläufigkeit kann für Jahre unbemerkt bleiben. Es kann gar nichts passiere, leichte Fehler in berechneten Werten die man auf den ersten Blick nicht erkennen kann, UB die so lange "läuft" bis es ein Hardwareupdate gibt etc. Selbst so simple Sache wie "ConcurrentModificationException" bei Java sind nicht garantiert. Einzig Rust bietet hier harte Garantien – und dein Beispiel mit Javascript ist auch relativ schlecht gewählt da Javascript reentrent ist.

  5. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: M.P. 30.01.20 - 05:28

    Daneben wird der Zug wohl nicht von vorne bis hinten von EINEM System gesteuert und überwacht werden. Wahrscheinlich dann noch verschiedene Software - Architekturen aus zwei Jahrhunderten in den verteilten Systemen. Und wenn die sich gegenseitig in bestimmter Reihenfolge ihre "mir geht es gut" Meldungen zuwerfen müssen, um den Testaufwand zu minimieren, wartet eben eine Komponente, die eigentlich flotter ist ein wenig ...

  6. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: Snoozel 30.01.20 - 07:30

    Kennt ihr noch die erste DBOX (oder war es die DBox2?) von Premiere? Die Firmware basierte auf JAVA, zusammen mit einer grottigen, billigen CPU.... das dauerte auch über 10 Minuten zum booten.

  7. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: Captain_Koelsch 30.01.20 - 08:34

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorab: Ich bin kein Bahn Mensch, ich labere nur gerne mit Menschen und
    > hatte ähnliche Fragen, aber zu einem Regionalzug. Ich vermute aber das die
    > Funktionen zumindest ähnlich sind.
    >
    > Der Zug fährt hoch, Selbsttest der Systeme (wäre doof wenn die Bremse nicht
    > funktioniert) das System zeigt dabei schon die Infos an.
    > Langsam kommt das Leitsystem was den Fahrplan und die freigegebe Strecke
    > anzeigt und dann auch Irgendwann das Informationssystem für die Fahrgäste.
    > (Also Bildschirme und die automatischen Ansagen)
    > Irgendwo dabei fährt der Stromabnehmer noch aus.
    >
    > Bei Regionalzügen dauert das mit Richtungswechsel aber nicht so lange.
    > Irgendwas unter einer virtel Stunde. Mit dem Zugführer der von einem Ende
    > des Zugen zum anderen watschelt.
    >
    > Man darf mich gerne kontrollieren - ich war bei dem Gespräch nicht endlos
    > aufmerksam und es ist Zeit ins Land gegangen.

    An dem Text is so ziemlich alles falsch :-D

    Bei der Bahn sind viel mehr Prozesse durch den Menschen zu erledigen als man vermutlich denkt. Anders kann man die Lok gar nicht erst bewegen.

    Aufrüsten geht ungefähr so:
    1. Batterie an (damit bootet auch das Betriebssystem und Co)
    2. Pantograph hoch
    3. Hauptschalter einschalten
    4. Zig Prüfungen durchführen (Bremsprobe, LZB/PZB, Leuchtmelder prüfen )
    5. Im Bordcomputer als Triebfahrzeugführer anmelden
    6. Zugdaten eingeben (Bremshundertstel für die Ermittlung der Zugart)
    7, Zugnummer eingeben und hoffen, dass der Fahrplan schon zum Download bereit steht
    8. Warten bis man abfahren darf

    Ein ausführliches Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=d5Uj3ihezKI



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.20 08:45 durch Captain_Koelsch.

  8. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: gentux 30.01.20 - 09:01

    Wissen tue ich es nicht, aber ich habe in einer Zeitung gelesen, dass gerade die Twindexx von Bombardier sehr viele Betriebsdaten erfassen und auswerten damit die Fahreigenschaften in Software ständig verbessert wird.

    Kann natürlich auch nur Marketingsprech sein, aber da könnte ich es mir durchaus vorstellen, dass beim Reboot viele Transaktionslogs verarbeitet werden und viele Sensoren angesteuert werden. Wahrscheinlich starten entsprechende Systeme auch zeitversetzt, weswegen es zu weiteren Delays kommt.

  9. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: Salzbretzel 30.01.20 - 18:59

    Captain_Koelsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An dem Text is so ziemlich alles falsch :-D
    Das liegt wahrscheinlich nicht an den der Erklärt - sondern an mir beim zuhören.
    Die Reitfolge war nur falsch und die Details fehlten nur. Sooo XD

    Danke für den Link - der (Güter?)Zug fährt aber relativ Fix hoch - im Vergleich zum neuen Exemplar.

  10. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: aquila_fortis 31.01.20 - 09:18

    Ich kann nur für diesen konkreten Zug sprechen:

    Zur Einhaltung der Sicherheitslevel müssen sich sicherheitsrelevante eingebettete Systeme in bestimmten Zeitabständen und bei bestimmten Vorkommnissen selbst testen. Ein solcher kompletter Selbsttest kann auch mal etwas umfangreicher sein, da Speicher, Prozessor, … bis aufs „letzte Bit herunter“ getestet werden. Wir sprechen hier bei diesem konkreten System von ca. 40 Minuten für einen kompletten Test. Das passt auch zu der in den Medien genannten einen Stunde.

    Normalerweise sollte dies kein Problem darstellen, wenn ein System durch läuft bzw. sicher heruntergefahren wird und die entsprechenden Tests in ihrer Ausführung gut konzeptioniert sind. Das eigentliche Problem bei dieser Meldung sind wohl die Abstürze und das anscheinende Ausbleiben von einem sicheren Herunterfahren. Dazu kann ich aber nichts sagen und nur spekulieren ;-)

  11. Re: Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.20 - 19:41

    Meine These ist eher, dass nach dem initalien Boot Vorgang hunderte Systemtests ausgeführt werden die erstmal gucken, ob alle Komponenten funktionsfähig sind, fehlerfrei laufen und auch mir Schaltzentrale/Überwachung kommunizieren können. Selbst wenn dann ein Test nur wenige Sekunden läuft, kommt man halt schnell auf eine Stunde.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Haufe Group, Hannover, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 6,50€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme