Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Deutsche kennen die Gefahren…

25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Grothesk 27.01.05 - 17:07

    Och, ist der Anteil von Liux schon so hoch? Sehr erfreulich...

    *g*

    Grothesk

  2. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Peter Fischer 27.01.05 - 17:09

    Grothesk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Och, ist der Anteil von Liux schon so hoch? Sehr
    > erfreulich...

    Nein, das kommt durch den lawinen-artigen Abverkauf des Mini Mac.

  3. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: sleipnir 27.01.05 - 18:08

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grothesk schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Och, ist der Anteil von Liux schon so hoch?
    > Sehr
    > erfreulich...
    >
    > Nein, das kommt durch den lawinen-artigen
    > Abverkauf des Mini Mac.

    Ich vermute mal, dass es weder noch ist!

    Jeder glaubt um die gefahren zu wissen aber keiner weiß wie er sich schützen kann bzw. wie er diese schutzmechanismen einrichtet oder vertraut auf ein kommerzielles Produkt, dass er weder bedienen noch verstehen kann! (z.B. das allseits beliebte Norton usw.)

    Der mini Mac ist noch zu neu um in einer Studie nennenswert aufzutauchen. Linux hat unter DAUs nicht wirklich sehr viel verbreitung (ok, suse vielleicht etwas :D)

  4. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Sky 27.01.05 - 18:15

    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Peter Fischer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Grothesk schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Och, ist der Anteil von Liux
    > schon so hoch?
    > Sehr
    > erfreulich...
    >
    > Nein, das kommt durch den
    > lawinen-artigen
    > Abverkauf des Mini Mac.
    >
    > Ich vermute mal, dass es weder noch ist!
    >
    > Jeder glaubt um die gefahren zu wissen aber keiner
    > weiß wie er sich schützen kann bzw. wie er diese
    > schutzmechanismen einrichtet oder vertraut auf ein
    > kommerzielles Produkt, dass er weder bedienen noch
    > verstehen kann! (z.B. das allseits beliebte Norton
    > usw.)
    >
    > Der mini Mac ist noch zu neu um in einer Studie
    > nennenswert aufzutauchen. Linux hat unter DAUs
    > nicht wirklich sehr viel verbreitung (ok, suse
    > vielleicht etwas :D)
    >
    >

    Besser Norton oder McAfee als gar kein Schutz!

  5. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Grothesk 27.01.05 - 19:42

    Sky schrieb:
    > Besser Norton oder McAfee als gar kein Schutz!

    Norton ist gar kein Schutz und verbraucht noch dazu tierisch Systemreserven!


  6. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Dude 27.01.05 - 22:38

    naja das ist ja wohl quatsch... natürlich ist Norton ein Schutz.. mag schlechter sein als Kaspari o.a. aber immer noch 1000 mal besser als gar keinen Virenscanner zu installieren...
    Bei meinen Eltern z.B. läuft auch Zonealarm und Norton.. und 2 mal im Jahr wenn ich zu Besuch bin guck ich mir den Rechner mal gründlich an... in den letzten 2 Jahren hat sich nichts wirklich bösartiges auf den Platten gefunden...
    Wichtig ist doch für älter Menschen und Anfänger, dass der Schutz möglichst einfach zu handhaben ist..
    Dass ich meinen Arbeitsrechner oder meinen Server anders absichere versteht sich ja von selber..
    Aber ich bin schon froh dass sie mit Norton und ZA klar kommen.. ;-)

  7. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: Dude 27.01.05 - 22:39

    ... Kaspersky natürlich.. naja es ist spät.. Zeit Feierabend zu machen.. ;-)

  8. Re: 25 Prozent der deutschen Internet-Nutzer [nutzen] keinen Virenscanner

    Autor: lalala 28.01.05 - 17:50

    Dude schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Kaspersky natürlich.. naja es ist spät..
    > Zeit Feierabend zu machen.. ;-)
    >
    >
    ein DAU fragte...

    "Mein Haus steht an einer öffentlichen Straße. Ich möchte nicht, daß man das Haus von dort aus sehen kann. Ich habe gehört, daß man mit Hilfe von Taschenlampen auch bei ausgeschalter Sonne, Mond und Beleuchtung mein Haus sehen kann. Wie kann ich mich nun schützen?"

    Die Antwort, die Du hören willst lautet: "Es gibt da extrem coole Folien mit dem Aufdruck 'Das ist kein Haus.', die man in die Fenster kleben kann. Kostenlos und besonders bunt sind die von Zonealarm."

    ;)

    so long...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  3. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. 2,99€
  3. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  2. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

  3. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.


  1. 07:53

  2. 07:36

  3. 07:15

  4. 20:10

  5. 18:33

  6. 17:23

  7. 16:37

  8. 15:10