1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source: Kraut- und Rüben…

Klasse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klasse!

    Autor: nils01 04.02.20 - 13:03

    Über solche Projekte freue ich mich herzlich. Obgleich ich mich selber in der Lage sehe meine Produkte annähernd gut zu beurteilen, erleichtert solche Software diesen Prozess ungemein. Eine gewisse Achtsamkeit sollte man vermutlich dennoch an den Tag legen, um solchen System nicht grundsätzlich mehr als dem eigenen Verstand zu vertrauen. Nun kann die Politik und die Lebensmittelindustrie zusehen was sie von ihrem Verhalten haben.

  2. Re: Klasse!

    Autor: elgooG 04.02.20 - 15:13

    Finde ich auch. Glücklicherweise gibt es durch die Vernetzung der Bevölkerung überhaupt die Möglichkeit sich der politischen Lobbydrohnen zu entziehen und selber zu helfen.

    Leider dürfte es nicht lange dauern bis dubiose Klagen durch die Lebensmittelindustrie wie Urheberrecht auf abgedruckte Texte oder bei Produktabbildungen erfolgen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Klasse!

    Autor: ibsi 04.02.20 - 15:51

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider dürfte es nicht lange dauern bis dubiose Klagen durch die
    > Lebensmittelindustrie wie Urheberrecht auf abgedruckte Texte oder bei
    > Produktabbildungen erfolgen.
    Da gibt es keine Begründung für. fddb.info bietet schon seit vielen Jahren eine Datenbank mit Lebensmitteln (+EAN + Bilder) an.

  4. Re: Klasse!

    Autor: _Kabi_ 05.02.20 - 08:25

    Kann an dieser Stelle nur CodeCheck für Android empfehlen. Wenn du mit dieser App Barcodes scannst listet es dir bedenkliche Inhaltstoffe auf mit Begründung warum Diese evtl. bedenklich sind (Gesundheitsschädlich, Allergen, Klimaschädlich, etc.)
    Das funktioniert mit der App sowohl für Lebensmittel als auch Pflegeprodukte und wenn die App ein Produkt mal nicht kennt kann man händisch nachtragen und übermitteln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CoCoNet AG, Düsseldorf
  2. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  3. OTTO MÄNNER GMBH, Bahlingen am Kaiserstuhl
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. 9,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus