1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Data Scientist: Ein Mann, der mit…

Surfen in der Elternzeit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Surfen in der Elternzeit

    Autor: minnime 07.02.20 - 11:13

    "In seiner Elternzeit war Schmidt zwei Monate mit einem alten VW-Bus zum Wellenreiten an der Atlantikküste unterwegs."
    Ist die Elternzeit nicht eigentlich für die Betreuung der Kinder vorgesehen anstatt fett Urlaub zu machen? Gut, vielleicht hat er ja das Kind mit in seinem VW-Bus zum surfen genommen, glaube ich aber irgendwie nicht.

  2. Re: Surfen in der Elternzeit

    Autor: px 10.02.20 - 09:43

    Da bin ich auch hängen geblieben. Irgendwie andere Welt scheinbar :D Klar, in der Elternzeit verreisen ist ja okay, allerdings klingt Wellenreiten, VW-Bus, Atlantikküste eher nach Single als nach frischer Vater...

  3. Re: Surfen in der Elternzeit

    Autor: park3r 10.02.20 - 14:47

    Ja dem schließe ich mich an...
    Ich fahre auch jedes Jahr 3-4 Wochen mit einer sailing yacht durch die Meere und Ozeane und Jeder denkt meiner Kollegen denkt dass ich ein Millionär bin. Dabei verdiene ich durchschnittlich und muss noch nebenbei Arbeiten. Viele Kollegen fragen sich immer wo das Geld für den Yachturlaub kommt. Ich sage denen Meistens ich habe das Geld auf der Straße gefunden und gewinne jedes Jahr ein hübschen Sümmchen im Lotto. Langsam fangen die Alle an das wirklich zu glauben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.20 14:48 durch park3r.

  4. Re: Surfen in der Elternzeit

    Autor: regdul 13.02.20 - 10:16

    Was genau hat das mit der Elternzeit zu tun? In dem Post ging es nicht um den finanziellen Aspekt. Es ging darum, dass ein frischer Vater seine Elternzeit (die er bekommt, um die Zeit mit dem Kind zu genießen) nicht alleine auf dem Surfbrett verbringen sollte. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme