1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei: US-Justizminister…

Was zum Teufel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was zum Teufel

    Autor: Lemo 07.02.20 - 15:52

    Was genau hat der Justizminister bitte damit zu tun? Das ist doch ein ganz anderes Ressort?

  2. Re: Was zum Teufel

    Autor: PerilOS 07.02.20 - 16:13

    Nichts. Das ist aber auch egal. THIS IS AMERICA!

  3. Re: Was zum Teufel

    Autor: Bouncy 07.02.20 - 21:14

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau hat der Justizminister bitte damit zu tun? Das ist doch ein ganz
    > anderes Ressort?
    Naja was diesen Aspekt angeht bin ich aber recht beeindruckt vom US-typischen Vorgehen: wer Macht hat und was will, der haut auf den Tisch und sagt klare Worte. Minister ist Minister, egal welches Ressort, das sind Machtinhaber und keine Duckmäuschen - sie haben mit ihrer Macht zu arbeiten, ganz wie es ihr Job ist. Dass es dann eher inhaltlicher Schwachsinn ist, was der da treibt, steht auf einem anderen Blatt, aber sein Verhalten generell ist nicht verkehrt...

  4. Re: Was zum Teufel

    Autor: theFiend 07.02.20 - 21:32

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass es dann eher inhaltlicher
    > Schwachsinn ist, was der da treibt, steht auf einem anderen Blatt, aber
    > sein Verhalten generell ist nicht verkehrt...

    Stimmt, das wünschen wir uns dringend, ständig labernde, machgeile Typen, die Ahnungslos irgendwas fodern was in ihr antiquiertes Weltbild passt... oh wait... wir ham ja die AfD :P

  5. Re: Was zum Teufel

    Autor: Bouncy 08.02.20 - 23:25

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass es dann eher inhaltlicher
    > > Schwachsinn ist, was der da treibt, steht auf einem anderen Blatt, aber
    > > sein Verhalten generell ist nicht verkehrt...
    >
    > Stimmt, das wünschen wir uns dringend, ständig labernde, machgeile Typen,
    > die Ahnungslos irgendwas fodern was in ihr antiquiertes Weltbild passt...
    > oh wait... wir ham ja die AfD :P
    Haargenau, das ist das Problem. An vernünftigen Leuten, die mal auf den Tisch hauen, haben wir was genau? Nichts, Weicheier und Duckmäuschen überall, Kuschen lautet die Devise - und du findest das auch noch toll. Genau das meine ich...

  6. Re: Was zum Teufel

    Autor: Lemo 08.02.20 - 23:30

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bouncy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass es dann eher inhaltlicher
    > > > Schwachsinn ist, was der da treibt, steht auf einem anderen Blatt,
    > aber
    > > > sein Verhalten generell ist nicht verkehrt...
    > >
    > > Stimmt, das wünschen wir uns dringend, ständig labernde, machgeile
    > Typen,
    > > die Ahnungslos irgendwas fodern was in ihr antiquiertes Weltbild
    > passt...
    > > oh wait... wir ham ja die AfD :P
    > Haargenau, das ist das Problem. An vernünftigen Leuten, die mal auf den
    > Tisch hauen, haben wir was genau? Nichts, Weicheier und Duckmäuschen
    > überall, Kuschen lautet die Devise - und du findest das auch noch toll.
    > Genau das meine ich...

    Weil wir erkannt haben, dass es ziemlich blöd ist irgendwelche lauten Stänkerer zu haben, die aber überhaupt keine Ahnung haben.

  7. Re: Was zum Teufel

    Autor: nf1n1ty 09.02.20 - 02:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haargenau, das ist das Problem. An vernünftigen Leuten, die mal auf den
    > Tisch hauen, haben wir was genau? Nichts, Weicheier und Duckmäuschen
    > überall, Kuschen lautet die Devise - und du findest das auch noch toll.
    > Genau das meine ich...

    Ja, absolut beeindruckend, wie diese ganzen "Weicheier und Duckmäuschen" es immer wieder schaffen, gute Deals auf der supranationalen Ebene rauszuhauen. Absolut unverständlich eigentlich.

    Der größte Irrtum des Unwissenden ist es ja anzunehmen, mit Bumm bumm und Geschrei käme man weiter. Der Horizont reicht dabei dann aber einfach nicht weit genug, um zu begreifen, dass das nichts bringt. Und dann wächst auch noch die Wut, dass die vom Proleten als "Weicheier" verschrieenen auch noch Ergebnisse liefern.
    Absolut kurios.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  8. Re: Was zum Teufel

    Autor: theFiend 09.02.20 - 10:14

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Haargenau, das ist das Problem. An vernünftigen Leuten, die mal auf den
    > Tisch hauen, haben wir was genau? Nichts, Weicheier und Duckmäuschen
    > überall, Kuschen lautet die Devise - und du findest das auch noch toll.
    > Genau das meine ich...

    Ja, ich mag Menschen die nachdenken, die Ihre Meinung dediziert vorbringen, begründen und argumentieren können. Ob sie das dann laut oder leise machen ist mir eigentlich egal, im Schnitt habe ich aber selten erlebt das jemand der Laut ist auch noch recht hat.

    Das man mit "auf den Tisch hauen und rumbrüllen" nicht weit kommt, hab ich schon damals gelernt, als ich ein Baby war... :D

  9. Re: Was zum Teufel

    Autor: Lemo 09.02.20 - 23:32

    Ich hab nicht das Gefühl, dass diese Meinung gut durchdacht ist.

  10. Re: Was zum Teufel

    Autor: Qual 10.02.20 - 08:12

    Ah ja. Wenn die Vernünftigen sich immer zurück halten regieren irgendwann die Idioten. Und den Punkt haben wir lange überschritten.

  11. Re: Was zum Teufel

    Autor: theFiend 10.02.20 - 09:13

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ja. Wenn die Vernünftigen sich immer zurück halten regieren irgendwann
    > die Idioten. Und den Punkt haben wir lange überschritten.

    Das Problem ist eher, das es inzwischen zu viele Wähler gibt, die denken wer lauter brüllt hätte recht, oder wer die fetteren Lügen auf den Tisch knallt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  2. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  3. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden