1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Die offiziellen…

Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Niaxa 17.02.20 - 10:40

    Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen. Neben mir gibt es da einige, die euch eure Rechner zu humanen Preisen (Ohne selbst daran was zu verdienen) zusammenstellen und bei Bedarf sogar zusammenbauen und die Installation von OS und weiterem vornehmen. Den Zusammenbau könnt ihr mit Hilfe der Foristen ohne Probleme selbst vornehmen. Dazu braucht man keine 30 Jahre Erfahrung und das geht auch als Anfänger. Ihr bekommt zudem einfach anhand eurer Anforderungen genau das, was zu euch passt und euer Budget eben her gibt.

    Die Zusammenstellungen hier sind einfach völlig an jeglicher PL vorbei.

  2. Re: Bitte... nicht übertreiben

    Autor: yumiko 17.02.20 - 10:43

    Habe gerade den 3600/2060S im PC-Builder bei Alternate nachgebaut.
    Der lässt einen kein 550er Netzteil auswählen, aber 650er Focus geht (gleicher Preis wie 550er PRIME).
    Komme da auf ¤ 1921,59 (Preise können sich ja ändern über den Tag weg) ohne die speziellen Golem-Einstellungen des Bios/Windows.

    Sehe da nichts "völlig überzogen".

  3. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Schrödinger's Katze 17.02.20 - 10:50

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen. Neben mir gibt es da
    > einige, die euch eure Rechner zu humanen Preisen (Ohne selbst daran was zu
    > verdienen) zusammenstellen und bei Bedarf sogar zusammenbauen und die
    > Installation von OS und weiterem vornehmen.

    Sind die dann auch in den nächsten 2 Jahren Ansprechpartner für Probleme? Das kostet halt, genau wie 2 Firmen (Alternate, Verlag), die die Hand aufhalten.

    > Den Zusammenbau könnt ihr mit
    > Hilfe der Foristen ohne Probleme selbst vornehmen. Dazu braucht man keine
    > 30 Jahre Erfahrung und das geht auch als Anfänger.

    Wenn ich mir anschaue, das Anfänger zusammenstellen, dann lieber mit einer Vorlage arbeiten. Bei PCGH wird dir mit etwas Pech noch Intel empfohlen, weil der Empfehler ein Fanboy ist.

    > Ihr bekommt zudem
    > einfach anhand eurer Anforderungen genau das, was zu euch passt und euer
    > Budget eben her gibt.

    Selbstbau war schon immer günstiger als von der Stange kaufen - von Schnäppchenangeboten mal abgesehen.

    > Die Zusammenstellungen hier sind einfach völlig an jeglicher PL vorbei.

    Wenn du Leute dafür bezahlen würdest, dass die alle Komponenten testen und hinterher dafür gerade stehen kostet das. Ist überall so, mein Ölwechsel kostet in der Werkstatt auch mehr als wenn ich es selbst mache.

  4. Re: Bitte... nicht übertreiben

    Autor: ms (Golem.de) 17.02.20 - 10:54

    Danke für's Ausprobieren!

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: hardtech 17.02.20 - 11:15

    Ein unschöner Beitrag von dir.
    Direkt ins andere Forum verweisen.
    Hier die Dinge schlecht reden. Keine konstruktive Kritik äußern.

    Du schraubst auch selbst am eigenen Auto und wechselst das Öl und Reifen selbst, oder?
    Stell dir vor, andere gehen arbeiten und lassen sowas von Profis machen.


    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen. Neben mir gibt es da
    > einige, die euch eure Rechner zu humanen Preisen (Ohne selbst daran was zu
    > verdienen) zusammenstellen und bei Bedarf sogar zusammenbauen und die
    > Installation von OS und weiterem vornehmen. Den Zusammenbau könnt ihr mit
    > Hilfe der Foristen ohne Probleme selbst vornehmen. Dazu braucht man keine
    > 30 Jahre Erfahrung und das geht auch als Anfänger. Ihr bekommt zudem
    > einfach anhand eurer Anforderungen genau das, was zu euch passt und euer
    > Budget eben her gibt.
    >
    > Die Zusammenstellungen hier sind einfach völlig an jeglicher PL vorbei.

  6. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: most 17.02.20 - 11:27

    Selbstbau ist immer eine Alternative, aber bitte auch an die TOC denken.
    Ich halte z.B. bei meinem Selbstbau keine Ersatzhardware vor, um die Kosten gering zu halten und den "Sammelschrott" zu reduzieren. Alte Hardware wie z.B. Grafikkarten werden immer sofort verkauft.

    Wenn hier was kaputt geht, dann kann ich nicht mal eben schnell ein Teil aus dem Schrank ziehen und testen und bei Freunden was leihen, weil die alle auf Notebooks umgestiegen sind.

    Je nach Problemstellung kann das ziemlich vertrackt werden und in solchen Fällen kann das zeitlich aufwendig und teuer werden. Wenn man dann nicht zufällig PC Schrauberei als spaßiges Hobby verbucht, dann verbrennt man damit wertvolle Freizeit und hat Frust.

  7. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Niaxa 17.02.20 - 11:42

    Was? Du hast auch bei Golem keinen Seelsorger für 2 Jahre. Wenn du die Kiste bei MF oder Alternate oder sonst wo bestellst, hast du 2 Jahre einen Ansprechpartner in Form von Garantie und Gewährleistungsverantwortlichen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.20 11:43 durch Niaxa.

  8. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Schrödinger's Katze 17.02.20 - 11:46

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was? Du hast auch bei Golem keinen Seelsorger für 2 Jahre.

    Ist klar, hatte nie was anderes geschrieben. Dafür allerdings bei Alternate. Im Gegensatz zu Forenempfehlungen.

    > Wenn du die Kiste bei MF oder Alternate oder sonst wo bestellst

    Wenn du die Einzelteile bestellst - worauf du ja hinauswolltest, hast du keinen Ansprechpartner. Nur für die Einzelteile, nicht für das Gesamtsystem. Und bei MF hast du überhaupt nichts - der Preis kommt nicht von ungefähr.

  9. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Niaxa 17.02.20 - 11:47

    Die Kritik ist, dass es deutlich günstiger geht. Auch von der Beratung her nicht viel dabei ist hier, warum ich und viele anderen sich einfach nicht vorstellen können woher der Preis kommt. Und bei Alternate zusammenstellen ist doch Quatsch. Dann kaufe ich gleich da Komplettrechner und kann mir Golem sparen. Die Frage lautet ganz einfach. Wozu Golem? Und warum nicht Preise vergleichen? Wenn Golem sich einmischt, sollten sie die Preise vergleichen und einen Mehrwert bieten. Sry aber den sehe ich nirgends. Ich bekomme 3 Rechner, die nicht auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sind, ohne Beratung ohne alles. Ist ja nicht böse gemeint, aber dafür soll man mehr bezahlen. Da habe ich von Golem einfach mehr erwartet.

    Und das sage ich übrigens... Rechner zusammenbau kann man entweder von Leuten mit Ahnung machen lassen, die das regelmäßig als Hobby haben (dadurch geht auch keine Garantie flöten), oder man kauft den zusammenbau gleich mit im Shop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.20 11:50 durch Niaxa.

  10. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Niaxa 17.02.20 - 11:49

    Was? Wenn du dir im Forum etwas zusammenstellen lässt (und sry PCGH Komplettrechnerzusammenstellung erst mal anschauen bevor es herunterspielen willst), hast du genau das gleiche. Dann aber eben dort, wo du letztendlich bestellst.

  11. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Hotohori 17.02.20 - 14:21

    Manche haben halt nur Geld sparen im Kopf. Ich stelle und baue meine PC zwar auch seit über 20 Jahren selbst zusammen, aber ich verstehe auch wieso Leute zu solchen Komplett PCs greifen und dafür eben mehr Geld ausgeben. Hier bekommt man eben einen Golem PCs, deren Hardware Zusammenstellung ausgiebig getestet und ideal für einen leisen / effizienteren Betrieb eingestellt sind und worauf es dann eben 2 Jahre Garantie gibt, sprich wenn etwas mit dem Rechner ist: man kann ihn einschicken und reparieren lassen.

    Leider leben viele PC Bastler in ihrer eigenen Blase und denken dann eben nur ans Geld, selbst von Anderen für (nahezu) lau zusammen bauen lassen etc. Klar, ich hab meinem Kumpel auch einen PC zusammen gestellt, aber weil er auch zwingend aufs Geld achten musste und daher ein solche Komplett PC gar nicht in Frage kam. Aber nicht Jeder muss derart aufs Geld schauen und Leute, die sich einen solchen PC kaufen wollen, dann noch mit "PC selber zusammen bauen ist nicht schwer" weiter zu verunsichern ist auch nicht immer gerade nett.

    Ich bin auch kein Fan von unnötig mehr als nötig Geld ausgeben, bzw. generell kein Fan von Geld an sich und aber auch kein Fan von purem Geiz. Und vielen ist es allein mehr Geld wert sich NICHT weiter mit Hardware befassen zu müssen.

  12. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: onek24 17.02.20 - 14:38

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche haben halt nur Geld sparen im Kopf. Ich stelle und baue meine PC
    > zwar auch seit über 20 Jahren selbst zusammen, aber ich verstehe auch wieso
    > Leute zu solchen Komplett PCs greifen und dafür eben mehr Geld ausgeben.
    > Hier bekommt man eben einen Golem PCs, deren Hardware Zusammenstellung
    > ausgiebig getestet und ideal für einen leisen / effizienteren Betrieb
    > eingestellt sind und worauf es dann eben 2 Jahre Garantie gibt, sprich wenn
    > etwas mit dem Rechner ist: man kann ihn einschicken und reparieren lassen.
    >
    > Leider leben viele PC Bastler in ihrer eigenen Blase und denken dann eben
    > nur ans Geld, selbst von Anderen für (nahezu) lau zusammen bauen lassen
    > etc. Klar, ich hab meinem Kumpel auch einen PC zusammen gestellt, aber weil
    > er auch zwingend aufs Geld achten musste und daher ein solche Komplett PC
    > gar nicht in Frage kam. Aber nicht Jeder muss derart aufs Geld schauen und
    > Leute, die sich einen solchen PC kaufen wollen, dann noch mit "PC selber
    > zusammen bauen ist nicht schwer" weiter zu verunsichern ist auch nicht
    > immer gerade nett.
    >
    > Ich bin auch kein Fan von unnötig mehr als nötig Geld ausgeben, bzw.
    > generell kein Fan von Geld an sich und aber auch kein Fan von purem Geiz.
    > Und vielen ist es allein mehr Geld wert sich NICHT weiter mit Hardware
    > befassen zu müssen.

    Das einschicken und reparieren lassen kann man so oder so bei Neuware, also kein Unterschied zu selbst gebauten PCs. Der Vorteil von eigenen Konfigurationen ist zum Teil die etwas größere Flexibilität. Bei solchen Fertig-Konfiguratoren hast du nur eine begrenzte Anzahl an Komponenten, die höchstwahrscheinlich nicht in jeder erdenklichen Kombination miteinander getestet wurden - Probleme können hier genauso wie bei Selbstbau auftreten. Dennoch möchte nicht jeder selber zusammenbauen und gibt lieber einige hundert Euro mehr aus, dafür dass sich jemand um den Zusammenbau und etwas Konfiguration kümmert, ist absolut kein Thema. Wer sein "Traumsystem", das beste P/L möchte und das Zusammenbauen und Konfigurieren als Hobby und nicht als mühsame Arbeit sieht, der holt fürs gleiche Geld durch selber zusammenbauen z.B. gut und gerne mal 25% mehr FPS alleine dadurch raus, dass er fürs gleiche Budget eine 200¤ teurere GPU (im Vergleich zum Fertig-Konfigurator) kaufen kann.

  13. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: most 17.02.20 - 14:39

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider leben viele PC Bastler in ihrer eigenen Blase und denken dann eben
    > nur ans Geld, selbst von Anderen für (nahezu) lau zusammen bauen lassen
    > etc.
    Stimmt, insbesondere wenn dann noch die Empfehlung kommt, dass man sich jemanden suchen soll. Klar gibt es in Hardware-Communities teilweise sogar Netzwerke von Leuten, die sich anbieten zu helfen. Aber das ist eben nicht mit einem professionellen Dienstleister zu vergleichen, von dem man Leistung und vor allem Gewährleistung einfordern kann. Diese Dienste sind eher für Leute, die wirklich aus finanziellen Gründen auf Hilfe angewiesen sind oder für Leute, die sich beim ersten Mal nicht alleine trauen.

  14. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: gentux 17.02.20 - 14:47

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann aber eben dort, wo du letztendlich
    > bestellst.

    Ich zitiere ihn nochmal:
    > Nur für die Einzelteile, nicht für das Gesamtsystem.

    Das kann schon ein kleineres Problem sein, wenn ich zum Beispiel ein älteres AM4-Board bei Händler A kaufe, die CPU aus der dritten Ryzen-Generation ist, bei B gekauft und ich das BIOS updaten müsste, damit es überhaupt läuft.

  15. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: VHau 17.02.20 - 15:49

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen.

    Da werfe ich einfach mal das hardwareLUXX Forum in den Raum.
    Meiner Meinung nach ist die Beratung dort im

    "PC-Zusammenstellungs- und Aufrüstungs-Forum"

    fundierter und oftmals sinnvoller in der Wahl der Komponenten.
    Soll heißen, die Komponenten werden dort eher nach (vernünftigem)
    Bedarf und nicht zur "Stärkung des Selbstwertgefühls" empfohlen...
    :-)

    Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst... ;-)

  16. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: TheRealLife 17.02.20 - 16:23

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein unschöner Beitrag von dir.
    > Direkt ins andere Forum verweisen.
    > Hier die Dinge schlecht reden. Keine konstruktive Kritik äußern.
    >
    > Du schraubst auch selbst am eigenen Auto und wechselst das Öl und Reifen
    > selbst, oder?
    > Stell dir vor, andere gehen arbeiten und lassen sowas von Profis machen.
    >

    Alter falter...
    ich geh auch arbeiten, gehöre zu den oberen 5% und schraub trotzdem gerne an meinem kleinem Sportwagen.
    Lass doch einfach jedem das seine. Nur weil du zu etwas in nicht in der Lage bist, brauchst du anderen das nicht madig reden und schon garnicht so von oben herrab.

  17. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: Firesign 17.02.20 - 16:45

    VHau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen.
    >
    > Da werfe ich einfach mal das hardwareLUXX Forum in den Raum.
    > Meiner Meinung nach ist die Beratung dort im
    >
    > "PC-Zusammenstellungs- und Aufrüstungs-Forum"
    >
    > fundierter und oftmals sinnvoller in der Wahl der Komponenten.
    > Soll heißen, die Komponenten werden dort eher nach (vernünftigem)
    > Bedarf und nicht zur "Stärkung des Selbstwertgefühls" empfohlen...
    > :-)

    Da könnte ich mit Computerbase und dem Chip Forum kontern. Da gibt es wenigstens Leute vom Fach.

    Der Golem Allround PC für knapp 2000 Euro gibts schon mit besseren Komponenten für 1200 Euro und wenn mir da nicht der Verkäufer jeden Tag die Schuhe putzt, ist der Preis grandios überzogen.

  18. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: ms (Golem.de) 17.02.20 - 17:34

    Du bekommst einen R5 3600 mit 16GB 3200 auf X570 und Noctua mit 2060S mit 500GB 970 Evo Plus und 1TB 860 Evo samt Define R6 und Gold-PSU plus WiFi und BD-Laufwerk nicht für 1200 Euro. Zeige mir gerne eine Zusammenstellung mit "besseren" Komponenten als besagte für eben diese 1200 - ich bin sehr gespannt, danke =)

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  19. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: VHau 17.02.20 - 18:14

    Firesign schrieb:

    > Da könnte ich mit Computerbase und dem Chip Forum kontern. Da gibt es
    > wenigstens Leute vom Fach.

    Wenn du mir schon mit Chip und "Leute vom Fach" kommst, kann ich
    nur müde lächeln. Chip ist -->meiner Meinung nach<-- nur eine
    unbedeutende Stufe oberhalb von Computerbild angesiedelt, und dies
    hauptsächlich im Layout und der Druckqualität...

    Dann lieber Chips!

    Und dein 1200.- Euro Märchen sagt ja schon genug
    über deine Glaubwürdigkeit & Kompetenz aus.

    Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst... ;-)

  20. Re: Bitte... an alle die jetzt nen Rechner kaufen wollen...

    Autor: thinksimple 17.02.20 - 21:28

    Firesign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VHau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niaxa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Setzt euch mit den Leuten im PCGH Forum zusammen.
    > >
    > > Da werfe ich einfach mal das hardwareLUXX Forum in den Raum.
    > > Meiner Meinung nach ist die Beratung dort im
    > >
    > > "PC-Zusammenstellungs- und Aufrüstungs-Forum"
    > >
    > > fundierter und oftmals sinnvoller in der Wahl der Komponenten.
    > > Soll heißen, die Komponenten werden dort eher nach (vernünftigem)
    > > Bedarf und nicht zur "Stärkung des Selbstwertgefühls" empfohlen...
    > > :-)
    >
    > Da könnte ich mit Computerbase und dem Chip Forum kontern. Da gibt es
    > wenigstens Leute vom Fach.
    >
    > Der Golem Allround PC für knapp 2000 Euro gibts schon mit besseren
    > Komponenten für 1200 Euro und wenn mir da nicht der Verkäufer jeden Tag die
    > Schuhe putzt, ist der Preis grandios überzogen.


    Wenn du das schaffst "mit besseren" Komponenten für 1.200¤ nehm ich welche. Wirds nur nicht geben.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 318,99€ (Vergleichspreis 383€)
  2. (u. a. We Are The Dwarves für 0,75€, Dark Souls: Remastered für 13,99€, Anno 2205 Ultimate...
  3. (u. a. Black+Decker Akku-Schlagbohrschrauber BDCHD18KBST, 18Volt für 99,90€, Hazet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de