1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns…

Kann ich komplett nachvollziehen

  1. Beitrag
  1. Thema

Kann ich komplett nachvollziehen

Autor: ufo70 19.02.20 - 12:06

Bei der modernen Form eines MMOs dient die Welt doch nur noch als schöner Serverbrowser für schnelle Runden in Instanzen. Wie in einem Shooter. Diese Runde machen wir auf Medic, nächste als Assault. Mit einem Rollenspiel hat das nichts mehr zu tun.


Bei den alten MMO_RP_Gs waren ganz andere Faktoren wichtig, wie Charakterentwicklung und Community. Warum ist WOW Classic so ein Erfolg? Weil es diese alten Werte wieder bedient. Es ist das Gegenteil der unverbindlichen DD XY GOGOGO Turbo-Mentalität.

Viele Spieler _wollen_ Entscheidungen treffen, die nicht einfach mit einem Mausklick rückgängig zu machen sind. Das macht ein Rollenspiel aus. Wer sich für einen Tauren-Krieger mit Namen „Toaster“ entschieden hat, hat den an der Backe. Wer Allianz spielt, kann halt nicht auch noch einen Schami haben usw. Hätte er eben vorher nachdenken müssen. Falscher Klick im Talentbaum? Pech gehabt.

Ebenso die Com. Wer einmal seinen Ruf als Betrüger oder „egoistischer Scheißkerl“ weg hat, bekommt keinen Fuß mehr auf den Boden und kann den Char eigentlich in die Tonne kloppen. Du hast niederstufige Chars gegankt? Das wird sich bitter rächen.

Auch die bewusste Langsamkeit hat ihren Reiz. Dann reist man eben 10 Minuten zum Ziel und hat am Instanzeneingang unbeabsichtigt PvP. So ist das halt in einer echten Spielwelt, die Immersion ist einfach größer.

Ich jedenfalls zocke nach 13 Jahren (hatte während BC aufgehört) wieder WoW (classic), nachdem mich Freunde breitgeschlagen haben und bereue es tatsächlich nicht. Entgegen meiner Vermutung ist das Gefühl von damals wieder da und ich bin nicht allein. Selbst ein halbes Jahr nach Release sind die Server mindestens so voll wie damals.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Kann ich komplett nachvollziehen

ufo70 | 19.02.20 - 12:06
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

nexarius | 19.02.20 - 12:25
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

Hotohori | 19.02.20 - 20:33
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

jimbokork | 20.02.20 - 03:06
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

Hotohori | 20.02.20 - 10:31
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

BlindSeer | 20.02.20 - 10:38
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

Hotohori | 20.02.20 - 21:20
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

Private Paula | 20.02.20 - 01:36
 

Re: Kann ich komplett nachvollziehen

Niriel | 20.02.20 - 12:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Engineer (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Leitung Sachgebiet Campusnetz (w/m/d)
    Universität Konstanz, Konstanz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 32,99€ und Fallout 4 - Game of the Year Edition für 9...
  2. 29,99€ + 2,95€ oder versandkostenfrei mit OTTO UP (Vergleichspreis über 40€)
  3. 549,99€ (Vergleichspreis ca. 650€)
  4. 278,98€ + 30€ Cashback bei Kauf bis 31.07. (Vergleichspreis 309€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Elektroautos: Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
Elektroautos
Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?

Elon Musk hat Details für den Zugang zu Teslas Supercharger-Netz genannt. Die "dynamische Preisgestaltung" dürfte das Laden komplizierter machen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Tübingen SUV-Fahrer sollen das Zwölffache fürs Parken zahlen
  2. Elektroauto Elektrischer Microvan Mia kommt wieder
  3. Solarauto Lightyear One mit Solarzellen erreicht 710 km Reichweite