1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source: Angriff von zwei…

Machen wir uns nix vor. Die OS Szene ist bereits durchkapitalisiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Machen wir uns nix vor. Die OS Szene ist bereits durchkapitalisiert.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.02.20 - 13:11

    Ja es gibt vereinzelnd noch diese Projekte, wo Menschen in ihrer Freizeit contributen um die Welt zu verbessern. Ich bin selbst Contributor in 2, 3 grossen Projekten und meine Beobachtung ist: Die Motivation für die meisten Projekte sind zu 98% wirtschaftlich begründet. Entweder die Contributor sind angestellt bei grossen Firmen, die das Projekt pushen, oder es sind Contributor die von ihrem Arbeitgeber nicht dafür bezahlt werden, aber dann in ihrer Freizeit beisteuern weil sie das Produkt auf der Arbeit brauchen und das in gewisser Weise als Haushängeschild für Bewerbungen sehen, wenn sie dann mal öfters contributen.

    Es gibt natürlich auch noch andere Projekte wo das nicht so ist, aber im überwiegenden Teil ist das der Zustand der Open Source Szene. Die Firmen haben es geschafft, dass sie auf diese Weise Produkte, die nicht zum Kerngeschaft hören, im Workfload vergemeinschaften können.

  2. Re: Machen wir uns nix vor. Die OS Szene ist bereits durchkapitalisiert.

    Autor: BlackSuit 21.02.20 - 13:24

    nweeiqr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es gibt vereinzelnd noch diese Projekte, wo Menschen in ihrer Freizeit
    > contributen um die Welt zu verbessern. Ich bin selbst Contributor in 2, 3
    > grossen Projekten und meine Beobachtung ist: Die Motivation für die
    > meisten Projekte sind zu 98% wirtschaftlich begründet. Entweder die
    > Contributor sind angestellt bei grossen Firmen, die das Projekt pushen,
    > oder es sind Contributor die von ihrem Arbeitgeber nicht dafür bezahlt
    > werden, aber dann in ihrer Freizeit beisteuern weil sie das Produkt auf der
    > Arbeit brauchen und das in gewisser Weise als Haushängeschild für
    > Bewerbungen sehen, wenn sie dann mal öfters contributen.
    >
    > Es gibt natürlich auch noch andere Projekte wo das nicht so ist, aber im
    > überwiegenden Teil ist das der Zustand der Open Source Szene. Die Firmen
    > haben es geschafft, dass sie auf diese Weise Produkte, die nicht zum
    > Kerngeschaft hören, im Workfload vergemeinschaften können.

    Das ist doch großartig. Einerseits profitieren alle von den so bereitgestellten Produkten, anderseits arbeiten professionelle, bezahlte Entwickler an der Weiterentwicklung der Projekte. Besser als Feierabendprojekte die zusammenbrechen wenn der Hauptentwickler einen neuen Lebensabschnitt anfängt.

  3. Re: Machen wir uns nix vor. Die OS Szene ist bereits durchkapitalisiert.

    Autor: Keep The Focus 22.02.20 - 03:21

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Ruhrbahn GmbH, Essen
  2. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  3. IT-Security Spezialist (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  4. Business Analyst (w/m/d) Anforderungs- und Testmanagement
    BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G., Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,97€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  3. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig