1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsender: Umstrukturierung…
  6. Thema

Viel, viel zuviele Sender

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: WalterSobchak 22.02.20 - 20:53

    tonictrinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WalterSobchak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wie ist denn das? Nutzt Du öffentliche Verkehrsmittel? Wenn nein, möchtest
    > Du dann auch nicht, dass von Deinen Steuern der öffentliche Verkehr
    > mitfinanziert wird?

    Wieso den Steuern?! ÖPNV wird jetzt schon nicht (komplett) aus Steuern finanziert. Das wäre ja toll, dann könnte ich einfach so mit fahren. Aber bisher muss unter Strafzahlungsandrohung immer noch einen Fahrschein lösen (kein Rück- oder Rundfahrten!).

    Der öRR wird durch einen BEITRAG finanziert. Um auf Deine Frage dann entsprechend zu antworten: Nein, ich möchte keinen BEITRAG zahlen müssen, weil mir das ANGEBOT des ÖPNV gemacht wird, nur weil ich ja mal nutzen könnte.
    Auf der anderen Seite bin ich FÜR einen steuerfinanzierten ÖPNV, der dann für alle Bürger ohne weitere Kosten zu nutzen ist. Solidarprinzip, verstehens?

    Versteht doch bitte erstmal den Unterschied zwischen Steuer und Beitrag. Sonst haben doch solche Diskussionen keinen Wert.

  2. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: WalterSobchak 22.02.20 - 20:59

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die können soviel Sender haben wie sie wollen. Als Nichtnutzer will ich
    > das
    > > nur nicht finanzieren müssen. Die Nutzer können das gerne finanzieren.
    >
    > Die können soviel Unis und Schulen haben wie sie wollen. Als Nichtnutzer
    > will ich die nicht finanzieren müssen. Die Nutzer können das gerne
    > finanzieren.
    >
    > Zudem, warum soll ich für den Aufbau Ost bezahlen? Oder den Lebensunterhalt
    > von Menschen, die selber nicht produktiv zur Gesellschaft beitragen?

    Achso, Unis und Schulen, HATZ4 werden von Beiträgen finanziert. Na, dann warte ich mal auf den Festsetzungbescheid.

    Leute, macht Euch bitte erstmal mit den Unterschieden zwischen Beitrag, Gebühr, Steuer vertraut.

  3. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: mke2fs 24.02.20 - 13:12

    > Der ÖR hat absolut freie Satiresendungen, die hart ins Gericht mit unserer
    > Politk gehen. Was haben die Privaten? DSDS und Dschungelcamp. Politische
    > Satire suchst du bei den Privaten fast vergeblich. Alles nur im ÖR.

    1. Ja hat er, als Alibi, so gegen 23 Uhr - also in der Prime Time
    2. Wie viel Prozent macht das + unabhängige Information (darunter fällt nicht die Tagesschau) am Sendeprogramm aus
    3. Wie viel machen genannte Sendungen und unabhängige Rescherchen am Finanzbedarf aus?

    Na?

  4. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: Sharra 24.02.20 - 13:44

    Finds raus, und sags mir dann, wenn es dich so brennend interessiert.

  5. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: tomate.salat.inc 24.02.20 - 13:51

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, macht Euch bitte erstmal mit den Unterschieden zwischen Beitrag,
    > Gebühr, Steuer vertraut.

    Was erwartest du von jemandem, der GEZ mit Solidarisch gleichsetzt? oO

  6. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: Sharra 24.02.20 - 14:01

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WalterSobchak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute, macht Euch bitte erstmal mit den Unterschieden zwischen Beitrag,
    > > Gebühr, Steuer vertraut.
    >
    > Was erwartest du von jemandem, der GEZ mit Solidarisch gleichsetzt? oO

    Nichts, weil es die GEZ seit X Jahren nicht mehr gibt.

  7. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: Subsessor 24.02.20 - 15:13

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die Privaten? DSDS und Dschungelcamp. Politische
    > Satire suchst du bei den Privaten fast vergeblich. Alles nur im ÖR.

    Aber, aber! Die haben doch den Mario mit "Barth deckt auf". Mehr Journalismus kannste nun wirklich nicht verlangen :D

  8. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: Sharra 24.02.20 - 16:09

    Die Sendung ist ganz unterhaltsam, aber mehr auch nicht...
    Und wenn das das Beste ist, was RTL zu bieten hat, dann gute Nacht.

  9. Re: Viel, viel zuviele Sender

    Autor: x2k 25.02.20 - 11:20

    Das es einen haufen sender gibt ist ja nur ein kleiner teil der Kosten. Es wird ja immerhin mehrfach und verschachtelt wiederholt oder parallel gesendet.
    Der hauptkostenpunkt ist der gewaltige hofstaat an sogenanten jornalisten. Die Personalkosten sind das problem. Genauso wie die Rentenbeiträge die nicht von uns mit finanziert werden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 6,66€
  2. 10,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Last of Us 2 angespielt: Allein auf der Interstate 5
The Last of Us 2 angespielt
Allein auf der Interstate 5

Der vorletzte Blockbuster für Playstation 4: Mitte Juni 2020 erscheint The Last of Us 2. Golem.de konnte einen langen Abschnitt anspielen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
  2. Naughty Dog Spoiler und Sperren rund um The Last of Us 2
  3. Playstation 4 Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch