1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Bethesda entfernt fast alle…

Re: Wo ist das Problem, wo die rechtliche Grundlage?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Wo ist das Problem, wo die rechtliche Grundlage?

Autor: Anonymer Nutzer 24.02.20 - 02:27

gadthrawn schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Lemo schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Ich verstehe nicht ganz, wie Activision/Blizzard und Bethesda das
> begründen
> > und wieso Nvidia überhaupt die Erlaubnis braucht, Spiele aufzulisten?
> >
> > GeForce Now greift auf Steam zu (bspw.) und stellt dem User nur Hardware
> > und ein Stück Software zur Verfügung, um auf die Hardware zuzugreifen.
> > Zu keinem Zeitpunkt sehe ich auch nur irgendeine rechtliche Legitimation
> > für Publisher dort verbietend einzugreifen, noch überhaupt Bezahlung
> > verlangen zu können.
> >
> > Wofür denn???
>
> Wie weit ändert nvidia ein Spiel um ein gutes Streaming Ergebnis zu haben?
> Wie weit wirkt es wie ein Bot? Wie weit wird automatisiert (Installation,
> starten etc.pp)

wie soll man ein spiel ändern?
dir wird mehr oder weniger ein bildschirmbild gestreamt, in dem du nur den client siehst. zB steam
es ist nichts andere, als würdest du einen PC starten und hättest nur steam vor dir, nur steht der PC halt irgendwo und man kann nur das eine spiel starten, welches man vorher im now client ausgewählt hat


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wo ist das Problem, wo die rechtliche Grundlage?

Lemo | 23.02.20 - 21:50
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

gadthrawn | 23.02.20 - 22:18
 

Re: Wo ist das Problem, wo die rechtliche Grundlage?

Anonymer Nutzer | 24.02.20 - 02:27
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

elgooG | 24.02.20 - 08:09
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

gadthrawn | 24.02.20 - 08:27
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

loktron | 24.02.20 - 09:48
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

Buggi | 24.02.20 - 02:26
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

mgutt | 24.02.20 - 02:50
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

Lemo | 24.02.20 - 02:54
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

gadthrawn | 24.02.20 - 08:03
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

yumiko | 24.02.20 - 14:33
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

DannyBerg | 24.02.20 - 14:42
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

yumiko | 24.02.20 - 15:21
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

DannyBerg | 25.02.20 - 10:47
 

Re: Wo ist das Problem, wo die...

Lemo | 24.02.20 - 19:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ECOM Trading GmbH, Dachau
  2. Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Mainz
  3. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. Kleemann GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme