1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AN.ON-Server des ULD…

JAP ist nicht mehr sicher

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JAP ist nicht mehr sicher

    Autor: rthgh 15.09.06 - 17:09

    "Technische Probleme Die Einschränkungen in der Funktionalität unseres Dienstes halten leider noch an. Teilweise resultieren diese Probleme aus der Umstellung der Netzwerk-Infrastruktur an der Universität Dresden, teilweise auch aus mehrfachen Ausfällen unserer Server-Hardware. Wir bitten die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und versuchen diese Probleme bis spätestens zum 18. September zu beheben. "

    Ein angebliches transparentes und offenes Projekt würde die Beschlagnamung der Rechner nicht als Teschnische Probleme bezeichnen, sondern den Grund offenlegen. Würde Nachfragen, weshalb die Server offline sind nicht ignorieren. Ich habe 24 Stunden nach Ausfall der Server eine Email geschrieben, erfahren hat man davon aber angeblich erst nach 5 Tagen.

    Seltsam. Ich glaube, JAP ist inzwischen nicht mehr sicherer, als jeder andere Proxy auch. Wird Zeit, daß as Projekt abgeschaltet wird und kommerzielle Anbieter im Ausland geschaffen werden können.

  2. Re: JAP ist nicht mehr sicher

    Autor: arrgh 15.09.06 - 19:02

    rthgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Technische Probleme Die Einschränkungen in der
    > Funktionalität unseres Dienstes halten leider noch
    > an. Teilweise resultieren diese Probleme aus der
    > Umstellung der Netzwerk-Infrastruktur an der
    > Universität Dresden, teilweise auch aus mehrfachen
    > Ausfällen unserer Server-Hardware. Wir bitten die
    > daraus resultierenden Unannehmlichkeiten zu
    > entschuldigen und versuchen diese Probleme bis
    > spätestens zum 18. September zu beheben. "
    >
    > Ein angebliches transparentes und offenes Projekt
    > würde die Beschlagnamung der Rechner nicht als
    > Teschnische Probleme bezeichnen, sondern den Grund
    > offenlegen. Würde Nachfragen, weshalb die Server
    > offline sind nicht ignorieren. Ich habe 24 Stunden
    > nach Ausfall der Server eine Email geschrieben,
    > erfahren hat man davon aber angeblich erst nach 5
    > Tagen.
    >
    > Seltsam. Ich glaube, JAP ist inzwischen nicht mehr
    > sicherer, als jeder andere Proxy auch. Wird Zeit,
    > daß as Projekt abgeschaltet wird und kommerzielle
    > Anbieter im Ausland geschaffen werden können.

    sweety - du schreibst gequirlten Stuss!
    Diese Umstellung war bereits seit längerem geplant und auch noch vor der Beschlagnahme des TOR(!!)servers angekündigt!
    Im Zuge des strafvereitelnden Überfalls wurden dann in einem Rundumschlag noch weitere HDs in dem Serverraum ausgebaut - scheint wohl gängige Praxis bei Fascho/Stasianwälten und Bullen!
    Siehe auch der Überfall in Schweden auf die Pirate server.

    **Würde Nachfragen, weshalb die Server
    > offline sind nicht ignorieren. **
    AUA...da hat man anderes zu tun als 1000 mails zu beantworten - darum ja auch die RECHTZEITIGEN HINWEISE auf der homepage!
    Der txt oben wurde erst nachgeschoben,als klarwurde,dass die geplante Zeit nicht ausreichen würde!
    Aber wer halt SOOO wichtig ist,wie Du dem MUSS man ja einfach antworten.. :D ROFL

    **Ein angebliches transparentes und offenes Projekt**
    Lad' Dir die Quelltexte herunter + schreib Erweiterungen und sende Sie dem JAP team + versuche das Gleiche bei dem Hersteller deines OS :D

    **Ich glaube, JAP ist inzwischen nicht mehr
    > sicherer, als jeder andere Proxy auch.**
    Dein *Glaube*zeigt zudem,dass Du keinerlei Ahnung von Proxys/Anonproxys und den verschiedenen Konzepten dahinter hast!

    ** Wird Zeit,
    > daß as Projekt abgeschaltet wird und kommerzielle
    > Anbieter im Ausland geschaffen werden können. **
    Gibt doch *komerzielle Anbieter im Ausland *
    Viel Vergnügen mit anonymizer.com u.ä. :D
    - da kannst Du dir gleich die Standleitung zu NSA/FBI legen!

    & was spricht dagegen,dass sich jemand ausserhalb der €U server hinstellt und von dort aus JAP mixe betreibt?
    Wird aber wohl frühestens erst etwas mit Einführung des payment service etwas werden,der z.Zt. erst im Testbetrieb läuft.
    Aber dann bitte nicht derartige Knallfrösche wie Du.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager UX Design (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  2. Mitarbeit im Stabsbereich Qualitätsmanagement (m/w/d) - Schwerpunkt Prüfung
    Hochschule Worms, Worms
  3. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
  4. IT Spezialist (m/w/d) für den 1st Level Support
    Modis IT Outsourcing GmbH, Erfurt, Leipzig (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 12,49€
  3. 12,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de