1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart TV: Samsungs Top-8K…

Re: Bloatware, Nachhause Funken und Zwangsoftware

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bloatware, Nachhause Funken und Zwangsoftware

    Autor: DarkSouls 07.03.20 - 12:29

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem kann ich nicht bestätigen, bei mir bleiben die entfernten
    > Kacheln weg und die welche ich nach vorne sortiert habe bleiben auch da.
    >
    > Wenn dann nervt mich eher das ich die erste Kachel nicht entfernen kann,
    > die ich ie brauche und zwischen den Kacheln und dem Einstellungsmenü gerne
    > mal ein Werbefeld eingeblendet wird, womit ich zufällig ein Feld mehr
    > übersprungen muß um in die Bild einstellungen zu kommen.
    >
    > Ist kein Weltuntergang, wird mich auch nicht davon abhalten weiterhin
    > Samsug zu kaufen, denn sie sind im LCD TV Bereich nunmal (leider)
    > weitgehend bild technisch konkurrenzlos. Sony kann noch grenzwertig
    > mithalten, den Rest kann man vergessen.
    >
    > Aber selbst mit diesen "Nerv Hindernissen" ist die Bedienung halt trotzdem
    > Welten besser als bei z.B. den Philips TVs wo ma ein undurchdringliches
    > Gewurschtel aus Menüpunkten hat, mit gefühlt 5 Tasten auf der Fernbedienung
    > die alle das gleiche machen nur anders angeordnet.
    >
    > Aber Samsung sollte es nicht übertreiben mit solchen Nerv Faktoren. Wenn
    > die Konkurrenz bild technisch irgendwann mal mithalten kann dann kann sowas
    > den Ausschlag geben doch lieber zu dieser zu wechseln.

    Du hast glaube ich das *lol* am Ende vergessen oder?
    Oder ist das denn wirklicher Ernst?
    Nen Panasonic ist klar besser als diese billigheimer von Samsung. Die dinger würde ich nicht mal geschenkt haben wollen.
    Außerdem jeder der bissel nachdenkt bzw Ahnung hat holt sich eh keinen LCD mehr. Oled ist aktuell das beste mit Abstand und auch nicht mehr so teuer.
    Naja leb du halt in deiner Qled Welt weiter 😂😂🤭

  2. Re: Bloatware, Nachhause Funken und Zwangsoftware

    Autor: ghostinthemachine 08.03.20 - 20:32

    Dann sind wir schon zwei. Ich hab nen QLed und bin total glücklich damit. Da ich ne FireTv Box und nen Satreceiver nutze stört mich der eingebaute Smartkram nicht sonderlich.
    Aber gut, dass es immer berufene Experten gibt die allen Dummköpfen zeigen, wo es langgeht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal
  4. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,11€
  2. mit täglich wechselnden Angeboten
  3. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac