1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open RAN: USA wollen auch Nokia und…

"langsam deutlich" : Das war der "Whataboutism"-"pro China" Fraktion seit über 2 Jahren klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "langsam deutlich" : Das war der "Whataboutism"-"pro China" Fraktion seit über 2 Jahren klar.

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.20 - 19:25

    Aber wenn man angesprochen hat, dass die Spionagevorwürfe nur vorgeschoben wurden, um Huawei als Technologiekonzern im Markt zu Schaden, wurde man insbesondere hier im Golem Forum als Troll der chinesischen Regierung diffamiert und jedes Argument mit Aluhut und "Whataboutism" Vorwürfen nivelliert.

    Sorry, aber wer nur halbwegs mit offenen Augen durchs Leben geht, dem war das von Anfang an klar was die USA hier treibt. Offensichtlicher gings ja wohl wirklich nicht.

    Ich hoffe die Rage-Fraktion fängt mal langsam an sich zu schämen, inebsondere für die eigene Kurzsicht.

    Danke für den Artikel @Golem!



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.20 19:28 durch nweeiqr.

  2. Re: "langsam deutlich" : Das war der "Whataboutism"-"pro China" Fraktion seit über 2 Jahren klar.

    Autor: fanreisender 06.03.20 - 19:44

    Ach mei, die Aussage der zu wenigen Wettbewerber ist doch völlig korrekt.
    Ob nun die USA mit den für die Ausrüster eher winzigem Markt da politisch etwas ausrichten können, sei dahingestellt.
    Es gibt ja ohnehin versuche, ganz ohne USA, die monolithischen Strukturen bei den Mobilfunkausrüstungen aufzubrechen.

  3. Re: "langsam deutlich" : Das war der "Whataboutism"-"pro China" Fraktion seit über 2 Jahren klar.

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.20 - 19:49

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

  4. Re: "langsam deutlich" : Das war der "Whataboutism"-"pro China" Fraktion seit über 2 Jahren klar.

    Autor: Filius 07.03.20 - 09:56

    nweeiqr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn man angesprochen hat, dass die Spionagevorwürfe nur vorgeschoben
    > wurden, um Huawei als Technologiekonzern im Markt zu Schaden, wurde man
    > insbesondere hier im Golem Forum als Troll der chinesischen Regierung
    > diffamiert und jedes Argument mit Aluhut und "Whataboutism" Vorwürfen
    > nivelliert.

    Dass es hier hauptsächlich um wirtschaftliche Interessen geht ist sehr wahrscheinlich. Wenn du dich für diese Aussage so angefeindet fühlst, dann bist du wohl eher wehleidig oder du hast noch ein paar Verschwörungstheorien mitverpackt.

  5. 👍

    Autor: Keridalspidialose 07.03.20 - 10:14

    👍

    Ok, Golem.de mag keine Unicode Emojis.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.20 10:14 durch Keridalspidialose.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
    Probleme mit Agilität in Konzernen
    Agil sein muss man auch wollen

    Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel