1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xpeng P7: Chinesische…

Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

    Autor: Unix_Linux 09.03.20 - 17:57

    also ich weiss ja nicht wie es euch geht. aber ich sehe artikel die mit begriffen wie:
    "e-auto SOLL xyz km weit fahren"
    "neuer akku SOLL wunderkapazität haben"
    "prozessor xyz SOLL diese und jene leistung haben"
    "notebook SOLL eine akulaufzeit von 25 stunden haben"

    sehr kritisch. denn in den allermeistenfällen haut das nie hin. ich kann solche artikel mittlerweile auch nicht mehr ernst nehmen.

    ich finde ein seriöser artikel sollte solche zuweisungen nicht beinhalten, bis es nicht nachweisslich geprüft ist.

  2. Re: Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

    Autor: Dwalinn 09.03.20 - 18:11

    Damit würde jede Ankündigung überflüssig sein. Ich finde das durchaus interessant will auch weiter solche Zahlen sehen und sie selbstverständlich mit dem echten Produkt vergleichen.

  3. Re: Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

    Autor: pumok 10.03.20 - 09:01

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit würde jede Ankündigung überflüssig sein.

    So ist es. Wenn nur verifizierte und am besten noch Werte aus der Praxis im Artikel stehen müssten, dann könnte man so nach einem Jahr nach Verkaufsstart langsam die ersten Artikel schreiben...

  4. Re: Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

    Autor: Unix_Linux 10.03.20 - 12:03

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit würde jede Ankündigung überflüssig sein.
    >
    > So ist es. Wenn nur verifizierte und am besten noch Werte aus der Praxis im
    > Artikel stehen müssten, dann könnte man so nach einem Jahr nach
    > Verkaufsstart langsam die ersten Artikel schreiben...

    die frage ist dann, ob man nicht freiwillig werbung für firmen macht, die ihre versprechen niemals einhalten werden. wie oft wurden schon wunderakkus und ähnliches mit versprechen der hersteller in artikeln besprochen. nie ist es eingetreten.

    in zukunft kann ich dann also das blaue vom himmel versprechen a la: "ich bringe nächstes jahr ein e-auto mit 3000km reichweite für einen preis von 1000 eur heraus."

    und die journalisten schreiben dass dann?

    ich würde mir in den artikeln sehr wünschen, dass hervorgeht, ob das überhaupt wahrscheinlich ist. sonst kann jeder behaupten was er will.

    wenn im artikel stehen würde: "auto mit ANGEBLICH 700km reichweite angekündigt". würde das deutlich vorsichtiger sein.

  5. Re: Ankündigungsartikel mit "soll" angaben.

    Autor: Dwalinn 10.03.20 - 13:15

    Die news entstehen ja häufig durch Veröffentlichungen in Fachmagazin. Meist geht es da um Test im Labor die dann halt noch 10 Jahre brauchen oder sich deutlich früher bei der Skalierung als unbrauchbar erweisen.

    Ich lese dennoch gerne solche Artikel da ja zumindest erkennbar ist in welche Richtung es geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  2. (Senior)Berater (m/w/d) im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  3. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Anwendungsbetreuung
    Helios IT Service GmbH, Freital

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de