1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Zero: Avast deaktiviert…

AVAST war also jahrelang einer der schlimmsten Trojaner :-( [kt]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AVAST war also jahrelang einer der schlimmsten Trojaner :-( [kt]

    Autor: sambache 12.03.20 - 14:05

    [kt]

  2. Re: AVAST war also jahrelang einer der schlimmsten Trojaner :-( [kt]

    Autor: menno 12.03.20 - 22:16

    Ich denke, besonder in Anbetracht des Abschnorcheln des Browserverlaufs, dass man das so stehen lassen kann.

  3. ja, da frage ich mich

    Autor: Kaiser Ming 13.03.20 - 10:47

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >

    wo sind die Staatsanwälte denen mal zumindest eine Geldstrafe reinzudrücken.

  4. Re: AVAST war also jahrelang einer der schlimmsten Trojaner :-( [kt]

    Autor: Olliar 13.03.20 - 11:27

    Ich hatte früher mal immer wieder Blus screens (BSOD) in meinem Windows.
    Irgendwann bekam ich den Rat, mal den Dump zu analysieren, welcher Treiber das war.
    Es war der Treiber einer Firma mit A.
    Ich meldete das Problem. Fand in Forum, das das Problem schon lange bekannt war,
    aber ohne Reaktion gebleiben ist.
    Ich entfernte den Virenscanner und hatte fort an ein stabiles System, nie wieder(!) (Wirklich) BSOD.
    Seit der Zeit habe ich Produkte dieser Firma nicht wieder verwendet.
    Und es war ganz offensichtlich gut so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Innovabee GmbH, Hamburg
  2. Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  3. Mugler AG, Oberlungwitz
  4. HanseVision GmbH, Hamburg, Bielefeld, Karlsruhe, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"