1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Polizeigesetz…

Bald wird auch beschlossen, die Polizei umzubenennen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bald wird auch beschlossen, die Polizei umzubenennen...

    Autor: ChriPusch 14.03.20 - 10:29

    Kann ja nicht mehr lange dauern, dann wird auch beschlossen die Polizeibehörden unzubennen. Zur Auswahl stünden da:
    - Gestapo
    - Stasi
    - MfS

    Weitere Vorschläge werden gerne entgegengenommen
    *Zynismus aus*

    Mal ehrlich: wie weit sollen denn die Bürgerrechte noch geschwächt und die Machtenteilung weiter aufgeweicht werden? Bei derlei Mitteln, die nun erlaubt sind, wird einem ja schlecht und schwarz vor Augen, wenn man sich die geistigen Ergüsse einiger Politiker wie Seehofer, AKK und anderen in Erinnerung ruft... Meinungsmache vor Wahlen durch Einschränkung der Redefreiheit bekämpfen, weil die eigene Partei bei Wahlen total abstürzt, Passwort Herausgabe, Zentraldatenbank aller gesetzlich Versicherten (das nimmt natürlich die Damen und Herren, die das beschlossen haben aus - die sind ja alle privat versichert)...
    Wenn da mal jemand an die Macht kommt, der es wirklich drauf anlegt, haben wir dem-/derjenigen eine richtig gute Grundlage geschaffen. Bravo!

  2. Re: Bald wird auch beschlossen, die Polizei umzubenennen...

    Autor: Auspuffanlage 15.03.20 - 13:35

    ChriPusch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ja nicht mehr lange dauern, dann wird auch beschlossen die
    > Polizeibehörden unzubennen. Zur Auswahl stünden da:
    > - Gestapo
    > - Stasi
    > - MfS
    >
    > Weitere Vorschläge werden gerne entgegengenommen
    > *Zynismus aus*
    >
    > Mal ehrlich: wie weit sollen denn die Bürgerrechte noch geschwächt und die
    > Machtenteilung weiter aufgeweicht werden? Bei derlei Mitteln, die nun
    > erlaubt sind, wird einem ja schlecht und schwarz vor Augen, wenn man sich
    > die geistigen Ergüsse einiger Politiker wie Seehofer, AKK und anderen in
    > Erinnerung ruft... Meinungsmache vor Wahlen durch Einschränkung der
    > Redefreiheit bekämpfen, weil die eigene Partei bei Wahlen total abstürzt,
    > Passwort Herausgabe, Zentraldatenbank aller gesetzlich Versicherten (das
    > nimmt natürlich die Damen und Herren, die das beschlossen haben aus - die
    > sind ja alle privat versichert)...
    > Wenn da mal jemand an die Macht kommt, der es wirklich drauf anlegt, haben
    > wir dem-/derjenigen eine richtig gute Grundlage geschaffen. Bravo!


    Leider hast du nicht die Reichweite um deine Freunde, Familie und dein Umkreis vor solchen Politikern und deren Entscheidungen zu warnen. :(
    So wie ich das erlebe ist Politik ja eh ein "langweiliges" Thema und "interessiert kein Schwein".

    Danke das du die Augen aufhälst :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
  4. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de