1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Voyager: Starke…

Re: Jedenfalls gigantisch besser als Star Trek - Picard

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Jedenfalls gigantisch besser als Star Trek - Picard

Autor: LH 18.03.20 - 14:38

Trockenobst schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Aber wie wahrscheinlich ist es dass ein "Privat-Raumschiff" so groß ist dass sie
> nicht wissen was sie rein stellen sollen und dann ganz hinten verschämt
> eine riesige Transporterplattform hinstellen weil es sonst so leer aussieht
> ;)

So wirklich groß ist das Schiff ja nicht, und als Transporter - was es wohl sein soll, nehme ich an - ist es sogar eher klein.
Allerdings empfinde ich das Design ebenfalls als Missglückt, er ergibt im ST Universum insgesamt wenig Sinn :/


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Jedenfalls gigantisch besser als Star Trek - Picard

Karmageddon | 16.03.20 - 21:14
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

Loehm | 16.03.20 - 21:37
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

Karmageddon | 16.03.20 - 21:48
 

Naja

superdachs | 16.03.20 - 23:41
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

CSCmdr | 17.03.20 - 08:50
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

JensBröcher | 17.03.20 - 09:30
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

SasX | 17.03.20 - 11:10
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als...

Trockenobst | 18.03.20 - 11:31
 

Re: Jedenfalls gigantisch besser als Star Trek - Picard

LH | 18.03.20 - 14:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Supporter User Helpdesk (m/w/d)
    experts, Raum Ulm
  2. Technischer Projektleiter (w/m/d)
    Vertec GmbH, Hamburg, München, Zürich (Schweiz), Wien (Österreich) (Home-Office)
  3. (Junior) Netzwerkadministrator Schwerpunkt Security (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. Business Analyst / Prozessmanager (m/w/d) Finanzen
    VPV Versicherungen, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse
  2. (u.a. Marvel's Guardians of the Galaxy für 29,99€, Dragon Age Inquisition - GOTY Edition für 10...
  3. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)
  4. (u.a. Haushaltsgeräte von Kitchenaid)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle