1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hollywood Interrupted: Wegen…

Das ist doch ne großartige Chance für VR Cinema :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch ne großartige Chance für VR Cinema :)

    Autor: jome0007 17.03.20 - 13:07

    Wenn sie jetzt aktuelle Kinoverfilmungen in Bigscreen bringen würd ich auch 10 Euro für nen guten 3D Film dort bezahlen. Das wäre ihre Chance für den großen Durchbruch..wenn sie ein bisschen Gas geben.

  2. Re: Das ist doch ne großartige Chance für VR Cinema :)

    Autor: Sarkastius 17.03.20 - 14:04

    jome0007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie jetzt aktuelle Kinoverfilmungen in Bigscreen bringen würd ich auch
    > 10 Euro für nen guten 3D Film dort bezahlen. Das wäre ihre Chance für den
    > großen Durchbruch..wenn sie ein bisschen Gas geben.

    Bis genügend bezahlbare VR Brillen verfügbar sind ist die Krise vorbei

  3. Re: Das ist doch ne großartige Chance für VR Cinema :)

    Autor: Hotohori 17.03.20 - 19:05

    Das ist in der Tat das Hauptproblem. Ansonsten stimmt es natürlich, es wäre jetzt die Chance für VR, auch gerade im Social Bereich... blöd wenn alles ausverkauft ist.

  4. Leider ist die Technik dafür noch zu schlecht

    Autor: Achranon 23.03.20 - 17:18

    Aktuell ist nur das HP Reverb mit seiner 4K Auflösung dafür halbwegs akzeptabel. Rift-S und Quest haben dafür eine zu geringe Auflösung Wirklich sinnvoll wird sowas wohl erst wenn die Headsets 8K können.

    Am besten vielleicht kein VR Headsets sondern ein dafür optimiertes Gerät. Statt 120° reichen auch 85° Blickwinkel, dafür höhere Pixeldichte, und generell viel leichter. Evtl. die Elektronik in einen externen Kasten verlangen wie das die Samsung TVs machen und nur ein Kabel zum Headset was das Display direkt mit Bilddaten versorgt.

    Aber gut, für den Anfang reicht vielleicht auch schon Bigscreen mit der Quest aus. Wäre zumindest ein Anfang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  3. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht