1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus-Krise: Youtube…

Re: Sollte das nicht länderspezifisch stattfinden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Sollte das nicht länderspezifisch stattfinden?

Autor: Oktavian 20.03.20 - 13:14

> Ob das niemand schadet?

Mein höchstes Wesen. Wie hoch ist jetzt tatsächlich der Schaden, ob das dämliche Video jetzt in 4k, 1080, 720 oder von mir aus auch nur 480 läuft? Wenn es inhaltlich gut ist, ist es auch in 480 inhaltlich gut. Wenn es doof ist, bleibt es auch in 4k doof.

Stell Dich mal nicht so an. Wenn die Videos in 480 unerträglich sind, lies ein Buch, hör Musik, geh in den Wald (Abstand zu Bäumen halten), renovier das Haus, spiel mit den Kindern, lern was, schlaf mal aus, spiel am Computer (am besten offline), beschäftige dich halt. So schwer ist das nun wirklich nicht.

> Wenn ich will dass Leute zu Hause bleiben, muss ich
> JEDEN Incentive nutzen, der zur Verfügung steht, damit die Leute freiwillig
> (!) zu Hause bleiben.

Nö, Drogen und Nutten gibt es auch nicht. Man kann versuchen, die Zeit angemessen zu versüßen. Aber wenn das anderen wiederum schadet, hat man halt Pech gehabt. Und dass die Leute freiwillig zuhause bleiben, ist nett. Wenn sie es nicht tun, dann halt unfreiwillig. Das werden wir wohl am Montag haben.

> Das hier trägt nichts zur Verbesserung der Lage bei,
> gar nichts! Das ist Renditerettung, nicht Seelenrettung!

Wessen Rendite steigt denn dadurch?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sollte das nicht länderspezifisch stattfinden?

tschundeee | 20.03.20 - 11:43
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

mucpower | 20.03.20 - 12:32
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

Oktavian | 20.03.20 - 12:49
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

Muhaha | 20.03.20 - 13:04
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch stattfinden?

Oktavian | 20.03.20 - 13:14
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

Gunslinger Gary | 20.03.20 - 13:16
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

Muhaha | 20.03.20 - 13:40
 

Re: Sollte das nicht länderspezifisch...

schueppi | 20.03.20 - 13:28

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. IT-Admin / Windows-Admin (w/m/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
  4. .NET software developer (m/f/d)
    PM-International AG, Speyer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astra Billigrakete aus Alaska erreicht erstmals den Erdorbit
  2. Nach Satelliten-Abschuss Russische Behörde sieht keine Gefahr für ISS
  3. Satellitenabschuss Russische Provokation gefährdet ISS und Satelliten