1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzentwurf: Regierung plant…

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht testen lassen kann

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht testen lassen kann

Autor: atikalz 22.03.20 - 17:17

quineloe schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Meine Frau hat Symptome (Fieber, trockener Husten), ist Lehrerin an einer
> Schule mit mehreren Verdachtsfällen, wird aber nicht getestet. Nicht, dass
> das jemand entschieden hätte, sie bekommt keinen Menschen ans Telefon, der
> das entscheiden könnte. 116117 ist nur noch bandansage und Verbindung wird
> getrennt. Der Hausarzt kann nicht testen.


Genauso ist es. Dazu gibt es nirgendswo konkrete Information ab wann ein potenziell erkrankte und wieder gesundeter sich wieder mit jemanden näher kann. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wäre ein Test unerlässlich um Gewissheit zu haben und Andere zu schützen


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bringt nichts wenn man sich nicht testen lassen kann

HierIstMarco | 22.03.20 - 13:19
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

Timtom | 22.03.20 - 13:35
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

Rax | 22.03.20 - 13:47
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

Aison | 22.03.20 - 17:54
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

DieTatsaechlich... | 22.03.20 - 14:09
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

DieTatsaechlich... | 22.03.20 - 14:26
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

Potrimpo | 22.03.20 - 15:28
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

quineloe | 22.03.20 - 15:36
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht testen lassen kann

atikalz | 22.03.20 - 17:17
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

BLi8819 | 22.03.20 - 16:15
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

atikalz | 22.03.20 - 16:42
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

BLi8819 | 22.03.20 - 20:14
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

DieTatsaechlich... | 22.03.20 - 21:08
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

redmord | 22.03.20 - 17:41
 

Re: Bringt nichts wenn man sich nicht...

quineloe | 22.03.20 - 23:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wesel
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam
  4. HanseVision GmbH, Hamburg, Bielefeld, Karlsruhe, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin